Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Mit Non Immigrant "O" Thaiführerschein ???

Erstellt von kohsamet, 11.09.2012, 18:08 Uhr · 23 Antworten · 2.522 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von kohsamet

    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    9

    Mit Non Immigrant "O" Thaiführerschein ???

    Hallo, ich bin mit einer Thai verheiratet, habe jetzt zum ersten mal ein non immigrant "O" Visum mit multi entrace und einer dauer von 365 Tagen erhalten.Da der Wechselkurs mir nicht so toll gefällt wie wahrscheinlich viele hier, moechte ich mit der beantragung des Jahresvisum warte.sprich ich muss alle 90 tage das land verlassen RICHTIG ???, Wäre kein grosser akt.für mich entscheident ist, ob ich mit dem non "O" einen thaiführerschein machen, beantragen kann(INTERNATIONALER VORHANDEN) kann ich ein motorrad, auto auf meinem namen kaufen?? DANKE VORAB

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ja, beides - FS sowie Anschaffung von Luxusgütern - geht problemlos mit dem Non-Immi-o.

    Wie? steht mehrfach schon in diesem Forum.

  4. #3
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Du musst aller 90 Tage raus fuer einen neuen Stempel. Das Visum kannst Du dann kurz vor Ablauf gegen eine "Extension of Stay" tauschen, ist ein weiterer Stempel, der Ausreisen mit Meldungen ersetzt. Nicht vergessen, ein multiple-re-entry Permit an der Stelle zu besorgen.

    Fleppen kriegst Du, brauchts aber wohl eine Wohnsitzbescheinigung, so Du kein Workpermit hast. Das vorher besorgen.

  5. #4
    Avatar von kohsamet

    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    9
    Hallo, dank euch für die schnelle antwort.hoert sich ja ganz gut an.nach 10 jahren und zig verbollerte pässe ist es das erste legale (fast) jahresvisum.das mit den 365 tagen steht nicht im stempel, da das visum aber bis zum 09..09.13 gültig ist und am 10.09.12 ausgestellt wurde passt das ja.ich habe keine ahnung wie ihr das macht bzw. wie oft ihr ein- ausreist.obwohl ich in frankfurt wohne (dort gibt es ebenso ein konsulat, sehr streng und unfreundlich)habe ich dieses mal meinen pass mit unterlagen nach stuttgart geschickt.donnerstag geschickt und dienstags mit visum war der pass wieder da.echt klasse, kann ich jedem nur empfehlen, in frankfurt muss man beim antrag und bei der abholung persoenlich erscheinen.DANK EUCH nochmal.bei der immigration muss ich mich ja nicht melden oder??

  6. #5
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Mit dem multiple re-entry musst Du alle 90 Tage raus, egal ob Luft- oder Landweg. Du bekommst jeweils 90 Tage neu eingestempelt. Kurz vor Ablauf der Stempelgueltigkeit solltest Du zur Immigration und gesagte "Extension of Stay" beantragen. Dafuer gibt es Voraussetzungen, wie z.B. 400kTHB fuer 3 Monate auf einem Bankkonto fuer Verheiratete. Informationen gibt es hier im Forum dazu ohne Ende....

  7. #6
    Avatar von kohsamet

    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    9
    Das ist mir bekannt, Danke.ich werde sowieso nur 10 monate bleiben, von daher beantrage ich in DE ein neues Visa da super easy.und von mir zur grenze sind es 2,5 std. fahrt mit einem privaten visa run für 1600 bath inkl. allem.sind immer nette tagestrips.dank dir, hau rein.

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ja, die regelmäßigen Visa-Runs sind schoen. Und halten einen auch Fit bis ins hohe Alter. Bewegung tut immer gut.

    Leider gibt es immer mehr Faule, die wollen das vermeiden. Das sind dann die Leutz, die bei der Immigration eine Berechtigung beantragen, nicht alle 3 Monate über die Grenze zu müssen.

    Wir alle wissen, das sind alles Weicheier und Warmduscher. Im Wesen irgendwie Undeutsch.

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Ich kauf Dir ein Leo, Wanja....oder Chang. You made my day 55555

  10. #9
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Leider gibt es immer mehr Faule, die wollen das vermeiden. Das sind dann die Leutz, die bei der Immigration eine Berechtigung beantragen, nicht alle 3 Monate über die Grenze zu müssen.
    oder man baut sein Häuschen in Hat Lek - hat das Meer in der Nähe und ist direkt an der Grenze nach Kambodscha. Alle 14 Tage schnell mal zum Shopping rüber und schon hat man wieder 14 Tage. Geht notfalls auch mit Rollstuhl.

    Ich würde dann aber vermutlich Mae Sot bevorzugen, da Burma ja nun seine Pforten für Touristen öffnet und ich dann von Mae Sot auch nicht mehr allzuweit zum Meer hätte.

    Aber warten wir doch 2015 ab, mal sehen - ob sich dann für uns was ändert.



    Wir alle wissen, das sind alles Weicheier und Warmduscher. Im Wesen irgendwie Undeutsch.[/QUOTE]

  11. #10
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    tag bukeo

    das wäre richtig gut! ich habs nach hue in vietnam näher ans meer als nach pattaya.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. NON-IMMIGRANT VISA - Category "R" -> Wer KENNT sich aus? <-
    Von jpt1109 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.05.12, 18:54