Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 31 von 31

Militärdienst?

Erstellt von Küstennebel, 24.05.2008, 20:36 Uhr · 30 Antworten · 4.468 Aufrufe

  1. #31
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von navaho Beitrag anzeigen
    Hallo ,hallo das ist ja alles interessant aber die Frage war welche Papiere gebraucht werden wenn man in Thailand im Hausregister gemeldet ist aber in Deutschland lebt. Um nicht als Fahnenflüchtiger verknackt zu werden muß man doch in Thailand etwas vorweisen, das einem so etwas erspart.Auch zum evtl. freikaufen benötigt man Papiere die das rechtfertigen: "Aber welche"das ist die Frage und dann noch was kostet das.
    eigentlich keine.
    Du wirst nur dann als Fahnenflüchtiger verknackt, wenn du bei der Musterung warst und beim Stäbchen ziehen kein Glück hattest. Wenn du danach die Kurve kratzt, kann es passieren - das du bei einer erneuten Einreise dann gleich vom Flughafen weg, deinen Militärdienst antreten darfst.
    Wenn du vorher ins Ausland gehst, passiert dir nichts. Mein Sohn gilt ja auch in D nicht als Fahnenflüchtiger - nur weil er als Deutscher (auch Thai) seit dem 14. Lebensjahr in TH lebt.

    Ist er im Tabien Ban eingetragen, bekommt die Familie ein Schreiben zur Vorladung. Die Grossmutter o.a. - können dann zum Amphoe gehen und dort dann erklären, das der Enkel eben in D bei seiner Mutter lebt. Dann dürfte er wohl ausgetragen werden.
    Ist ja für die Armee bei der Immigration leicht nachprüfbar.

  2.  
    Anzeige
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Militärdienst oder 20.000 Bath
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 20:37