Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Melde- bzw. Aufenthaltsbescheinigung

Erstellt von ph986, 23.11.2004, 19:35 Uhr · 23 Antworten · 4.855 Aufrufe

  1. #21
    Tilak1
    Avatar von Tilak1

    Re: Melde- bzw. Aufenthaltsbescheinigung

    Zitat Zitat von Schulkind",p="190562
    pass auf,

    Sollte sie im Reisepass noch nicht das ausdrückliche Heiratsvisum haben, wird dein AA das jetzt nachholen.
    Dazu wird das normale Einreisevisum entwertet und sie bekommt ein Heiratsvisum eingeklebt.


    Gruss und viel Glück von
    Schulkind,
    wo hast Du denn die Weisheit her??
    Heiratsvisum wird doch nur erteilt,wenn Ihre TH-unterlagen legalisiert sind!!Unswar von der D-Botschaft in BKK!!
    Also erklär mal!!

    Andreas

    PS.Die ALB vergibt Aufenthalte,keine Visa

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Melde- bzw. Aufenthaltsbescheinigung

    Zitat Zitat von Schulkind",p="190562

    Deine Freundin kommt mit dem thailändischem Hausstandsregister ( Tabian Ban ) hier in De. an. Diese Papier ( Tabian Ban ) hat erst später etwas damit zu tun.
    .....
    .....
    Diese ---- Anmeldebescheinigung --- möchte das Standesamt bei Aufstellung der Heiratsunterlagen gerne sehen.
    .....
    .....
    Sollte sie im Reisepass noch nicht das ausdrückliche Heiratsvisum haben, wird dein AA das jetzt nachholen.
    Dazu wird das normale Einreisevisum entwertet und sie bekommt ein Heiratsvisum eingeklebt.

    Oha, gehen in Bayern die Uhren mal wieder anders ?

    zu 1. Normalerweise wird sie das Tambian Ban gar nicht mitbekommen - es verbleibt bei der Familie -> dafür gibt es einen Auszug aus dem Hausregister auf dem zuständigen Amphoe.

    zu 2. Beim örtlichen Meldeamt anmelden und logischerweise bei der gleichen Adresse wie der Hochzeiter und dieses Blatt braucht u.a. das Standesamt.

    zu 3. AB können zumindest bei uns keine Visen erteilen. Waum sollten sie bei einem noch gültigen Visum ein Heiratsvisum einkleben? Das Visum berechtigt erstmal nur zur Einreise nach DE.

    Juergen

  4. #23
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Melde- bzw. Aufenthaltsbescheinigung

    Zitat Zitat von JT29",p="190589
    Zitat Zitat von Schulkind",p="190562

    Deine Freundin kommt mit dem thailändischem Hausstandsregister ( Tabian Ban ) hier in De. an. Diese Papier ( Tabian Ban ) hat erst später etwas damit zu tun.
    .....
    .....
    Diese ---- Anmeldebescheinigung --- möchte das Standesamt bei Aufstellung der Heiratsunterlagen gerne sehen.
    .....
    .....
    Sollte sie im Reisepass noch nicht das ausdrückliche Heiratsvisum haben, wird dein AA das jetzt nachholen.
    Dazu wird das normale Einreisevisum entwertet und sie bekommt ein Heiratsvisum eingeklebt.

    Oha, gehen in Bayern die Uhren mal wieder anders ?

    zu 1. Normalerweise wird sie das Tambian Ban gar nicht mitbekommen - es verbleibt bei der Familie -> dafür gibt es einen Auszug aus dem Hausregister auf dem zuständigen Amphoe.

    zu 2. Beim örtlichen Meldeamt anmelden und logischerweise bei der gleichen Adresse wie der Hochzeiter und dieses Blatt braucht u.a. das Standesamt.

    zu 3. AB können zumindest bei uns keine Visen erteilen. Waum sollten sie bei einem noch gültigen Visum ein Heiratsvisum einkleben? Das Visum berechtigt erstmal nur zur Einreise nach DE.

    Juergen

    Irgend wo hatte ich das schon gehört : in Bayern gehen ----

    entschuldige die verspätete Antwort, habe aber noch eben das Fax von der AB abgewartet um die richtigen Daten abzugeben.

    zu 1.) ich denke das man im allgemeinem das richtige weis wenn ich " Tabian Ban " sage ( schreibe ). Auch meine Frau und sonstige Bekannte wussten sofort was damit gemeint ist, der Sprach.- bezeichnunggebrauch dürfte im allgemeinen Sprachgebrauch liegen. Ich weis selber das das Tabian Ban dort wie ein Augapfel gehütet wird und teilweise Buchstärke erreichen kann.

    zu 2.) wieso " logischer Weise ? " Es kann ja vorkommen das die Braut noch nicht beim Hochzeiter leben wird. Mit dem Hinweis ist gemeint : Die Anmeldung immer da wo sie wohnt. Könnte ja Schwester oder sonstige Bekannte sein. Auch nach der Hochzeit ist eine Anmeldung dann in der gemeinsammen Wohnung möglich.

    zu 3.) Das Visum heist " Einreise zum Zwecke der Heirat " Das Visum ist 3 Monate gültig und sollte die Ehe in dieser Zeit nicht vollzogen werden, wird das Visum ungültig. Die Braut muss sich auch hier innerhalb 8 Werktagen bei der Gemeinde anmelden. In der Vorzeit der Eheschliesung muss ein erkennbarer Wille zur Vermählung sein. Es ist aber kein zwingender Grund gegeben in der Wohnung des Zukünftigen vor der Hochzeit sich an zumelden.
    Und jetzt ! Der Antrag wird in der Botschaft mit allen Unterlagen gestellt, diese werden dann nach dortiger Prüfung an die AB im Heimatort zur Stellungsnahme geschickt. Die AB schickt dann alles zum Standesamt und nur dann, wenn keine Punkte gegen die Heirat sprechen erteilt das Standesamt ihr OK. Einsprüche der AB und dem Standesamt können zur Ablehnung des Visum zur " Einreise zum Zwecke der Heirat " führen. Beide Ämter hier in De. haben die Entscheidungsgewalt ob ein solches Visum erteilt werden kann. Sollte von einem der beiden ein Nein kommen, keine Chance mehr.

    So, haben wir beide in Punkt 3. nicht ganz so Recht gehabt und ich hoffe das Du jetzt befriedigt bist.

    Gruss, --

  5. #24
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Melde- bzw. Aufenthaltsbescheinigung

    "zu 1.) ich denke das man im allgemeinem das richtige weis wenn ich " Tabian Ban " sage ( schreibe )."

    Hallo Schulkind,

    das hat auch niemand bezweifelt. Lediglich ist es ungewöhlich besagtes Dokument mit nach DE zu bringen - mehr auch nicht.


    " Es kann ja vorkommen das die Braut noch nicht beim Hochzeiter leben wird."
    Das ist aber selten und wurde damals bei meinem Intermezzo bei einer AB sehr kritisch hinterleuchtet (Stichwort Scheinehe) - daher der Kommentar.


    zu Nr3 gibt es nichts zu sagen, dass ist richtig schulmäßig aufbereitet. Du hast lediglich geschrieben, dass die AB das vorhandene Visum ändert und das hat mich stutzig gemacht.


    "hoffe das Du jetzt befriedigt bist. "
    zumindest in diesem Topic


    Juergen

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)
    Von altf4 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.08, 08:00
  2. Muss sein - melde mich ab...
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 14.12.04, 21:11
  3. Ich melde mich ab !!!
    Von Marco im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.06.04, 15:11