Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Mädchennamen annehmen bei Heirat in Deutschland?

Erstellt von SiamTraveller, 22.07.2013, 20:26 Uhr · 17 Antworten · 1.737 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die Rückänderung auf ihren Geburtsnamen gehoert nun in ihren thailändischen Reisepaß. Nach meiner Erfahrung.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von SiamTraveller

    Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    8
    Natürlich müssen Pass und Personalausweis geändert werden, das war aber nicht die Frage.

    Die Frage war: Wird bei der Namensänderung eine "Familiennamenänderungsurkunde" ausgestellt mit der man gegenüber deutschen Behörden die Namensänderung nachweisen kann?

  4. #13
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von SiamTraveller Beitrag anzeigen
    .....Die Frage war: Wird bei der Namensänderung eine "Familiennamenänderungsurkunde" ausgestellt mit der man gegenüber deutschen Behörden die Namensänderung nachweisen kann?
    Nach meinem Verständnis ist das internationaler Standard. Die Namensänderung wird mit einer Urkunde zertifiziert.

  5. #14
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von SiamTraveller Beitrag anzeigen
    Die Frage war: Wird bei der Namensänderung eine "Familiennamenänderungsurkunde" ausgestellt mit der man gegenüber deutschen Behörden die Namensänderung nachweisen kann?
    Haengt vom Amphoe ab. In Thailand ist diese Ruecknamensaenderungsurkunde nicht erforderlich, sondern es wird durch Vorlage der Scheidungsurkunde lediglich eine Namensaenderungsurkunde im Hausregister durchgefuehrt, basierend auf der Scheidungsurkunde.

    Beschliesst die Thailaenderin jedoch ihren Titel "Frau" (Nang) auf "Fraeulein" (Nang Sao) zu aendern, dann wird DIESE Namensaenderung im Scheidungsprotokoll (KorRor6) dokumentiert. Die Namensrueckaenderung auf den Geburtsnamen jedoch nicht, da eine Annahme des Geburtsnamens nach Scheidung gesetzlich vorgeschrieben ist. Wird dieses versaeumt sind die Folgen aber im Regelfall nicht drastisch sondern werden, wenn ueberhaupt mit einer Versaeumnisstrafe von THB 100 belegt.

    In Deutschland besteht die Moeglichkeit auch nach einer Scheidung auf den Ehenamen weiterzufuehren, also somit keine Thematik bei einer Eheschliessung dort mit den dortigen Behoerdlichkeiten. Dennoch muessen natuerlich bei der Eheschliessung in D Dokumente wie Familienstandsbescheinigung vom Amphoe und Antrag auf Auszug aus dem Familienregister vom Zentralregisteramt Bangkok besorgt werden, wobei in beiden Dokumenten Vorehe und Scheidung Erwaehnung finden muessen. Hier koennte es nun Probleme geben. Daher ist in jedem Fall zu empfehlen, dass VOR Beantragung dieser Dokumente eine Familiennamenrueckaenderung im Hausregister und Beantragung einer neuen Thai-ID-Karte und eines entsprechenden Passes erfolgt.

    Ob das Amphoe jetzt eine Namensaenderungsurkunde bei dieser Aenderungsbeantragung ausfertigt oder nicht, haengt vom Amphoe ab. Habe solche Namensrueckaenderungsurkunden zu Gesicht bekommen obwohl diese entbehrlich sind. Haben sie dann auch aus Kostengruenden nicht uebersetzen und legalisieren lassen.

    Achtung, dies gilt aber nicht unbedingt fuer Titelaenderung also Frau zu Fraeulein oder Fraeulein zu Frau. Findet diesbezueglich bei einer Aenderung keine Erwaehnung im Scheidungsprotokoll statt sondern die Entscheidung der Aenderung wird erst spaeter nach der Scheidung getroffen, dann bedarf es in diesem Fall einer Titelaenderungsurkunde, da in Thailand der Titel "Frau" und "Fraeulein" Namenszusaetze sind und in Thailand seit einigen Jahren diesbezueglich ein Wahlrecht besteht.

  6. #15
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von SiamTraveller Beitrag anzeigen
    Habt ihr über die Rückänderung des Nachnamens auf den Geburtsnamen ein separates Dokument ("Familiennamenänderungsurkunde") bekommen?
    Ja, diese Urkunde wurde vom Ampör in Bangkok ausgestellt auch ohne Frage, ob man sie will oder brauchte. Das Standesamt in DE verlangte diese auf jeden Fall für das EFZ. Nun muss ich vielleicht noch dazu sagen, dass Die Vorehe meiner Frau nicht durch Scheidung, sondern durch den Tod des Ehepartners aufgelöst wurde.

    Gruß Didi

  7. #16
    Avatar von SiamTraveller

    Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    8
    Danke Didi,

    wir haben die Urkunde jetzt (im übrigen der gleiche Fall wie bei euch: auch meine Partnerin ist verwittwet).

    Wie ist es eigentlich bzgl. der Namensänderung durch die erste Ehe meiner Partnerin?
    Darüber hat meine Partnerin keine Urkunde und ich weiss auch nicht, ob man eine solche bekommt.
    Oder geht die Namenswahl/Namensänderung vielleicht aus dem Eheregisterauszug der ersten Ehe hervor?
    Das deutsche OLG hat jedenfalls gemeint, hierrüber keine Namensänderungsurkunde zu brauchen.

    Gruß SiamTraveller

  8. #17
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von SiamTraveller Beitrag anzeigen
    Oder geht die Namenswahl/Namensänderung vielleicht aus dem Eheregisterauszug der ersten Ehe hervor?
    Das deutsche OLG hat jedenfalls gemeint, hierrüber keine Namensänderungsurkunde zu brauchen.

    Gruß SiamTraveller
    Die Ampurs(Distrikt Verwaltungen) sind für das Tabien Baan zuständig, dass inzwischen digitalisiert ist. In diesem sind die Namensänderungen eingetragen ähnlich wie in einem so genannten Familienbuch in D.

  9. #18
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Die Ampurs(Distrikt Verwaltungen) sind für das Tabien Baan zuständig, dass inzwischen digitalisiert ist. In diesem sind die Namensänderungen eingetragen ähnlich wie in einem so genannten Familienbuch in D.
    Damit ist eigentlich alles gesagt. Das Ampör stellt dann eine ID auf den neuen Familiennamen aus und dann kann die Frau auch einen neuen Pass bekommen. Grundlage bleibt aber das Tabien Baan.

    Gruß Didi

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Heirat in Deutschland
    Von ROI-ET im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.10, 14:38
  2. Schöne thailändische Mädchennamen !
    Von MikeRay im Forum Treffpunkt
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 07.06.08, 15:16
  3. Anerkennung der Heirat in Deutschland
    Von cambothai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.03.08, 15:48
  4. Thai Mädchennamen
    Von Rawaii im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.03, 11:24
  5. Heirat mit Kind in Deutschland
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.03, 11:16