Ergebnis 1 bis 7 von 7

Legalisierung - Papiere werden liegen gelassen und ich fliege in 2 Wochen =(

Erstellt von Cha83, 22.09.2011, 09:41 Uhr · 6 Antworten · 1.430 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cha83

    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    3

    Exclamation Legalisierung - Papiere werden liegen gelassen und ich fliege in 2 Wochen =(

    Hi,

    ich bin neu hier und schreibe Euch leicht verzweifelt. Meine Verlobte und ich haben lange hin und her überlegt wo wir heiraten sollten besser. Hier oder in Thailand. Unsere zuständige Ausländerbehörde hat mit 3x jedoch ganz klar vom heiraten in Deutschland abgeraten.


    Ich habe nur einen befristeten Arbeitsvertrag und verdiene auch nicht gerade sehr viel. Das würde zu Problemen führen und hinzu arbeite ich erst seit 2 Monaten dort, da ich vorher in Australien gewohnt habe. Es würde, wörtlich "wie im Krieg" werden, falls wir es hier versuchen würden. Außerdem müssten wir mit einer erheblichen Wartezeit rechnen.


    Wir haben uns also entschieden dort zu heiraten. Sie hat Ihren Deutsch A1 bestanden und vor 4 Wochen die Papiere zur Legalisierung eingereicht. Da Sie mit den thailändischen Behörden dauerhaften Kontakt hatte, wussten dort alle Bescheid und haben Ihre Papier umgehend zurück zur Botschaft gesendet. Sie liegen nun schon seit 2,5 Wochen wieder auf der Botschaft. Also quasi abholbereit. Doch die Botschaft sagt uns nur, dass wir die Regelzeit von 8 Wochen abwarten müssen und das obwohl alle Papiere dort vollständig sind und nur ausgehändigt werden müssten.

    Das hatten wir bisher noch nicht online gelesen, angeblich sollen die Papiere ja immer an den thailändischen Behörden festhängen und nicht an der Botschaft. Auf jedenfall gibt man uns keine Informationen und eine Email an die Botschaft brachte mir nur eine grimmige Antwort. Ich müsse warten und solle von einer weiteren Anfrage absehen. Auf Anrufe antwortet gar keiner.


    Unser Problem ist nun, dass wir, als wir hörten die Papiere wären da, davon ausgingen wir hätten Sie innerhalb einer Woche zurück. Denn ich brauche die hier im Original, samt Botschaftstempel, fürs Standesamt für mein Ehefähigkeitszeugnis. Also buchten wir einen Flug, quasi mit meinem allerletzten Ersparten. Ich bekam nur in der Woche ab dem 10.10 eine Woche frei von der Arbeit. Nun sind es nur noch 2 Wochen und es sieht so aus, als ob alles ins Wasser fällt, nur weil wir die Papiere nicht ausgehändigt bekommen.

    Hinzu kommt, das unsere Sachberaterin vor Ort diese Woche auch noch im Urlaub war.


    Hatten wie gesagt immer nur erzählt bekommen, sobald die Papiere da sind, geht es schnell. Auch die Botschaft schrieb mir, sie halten keine Dokumente zurück. Allerdings scheint nun genau dieser Fall einzutreten und es lässt mich verzweifeln so machtlos zu sein.


    Meine Verlobte hat nun von zwei weiteren Leuten erfahren denen es genauso geht / ging und die die ganzen 8Wochen warten müssen / mussten, obwohl die Papiere vorlagen.


    Auch ein Besuch der AB brachte nichts. Keiner kann was machen.

    Hat irgend jemand vielleicht einen Tipp oder ne Idee was man machen könnte? Kann einfach nicht glauben, dass alles an so etwas kaputt gehen kann. Bin um jeden Ratschlag dankbar.


    Mit freundlochen Grüßen

    Sascha

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Hier Beglaubigte Thai-Übersetzungen, Deutsch/Thailändische Heirat wird dir/euch eventuell geholfen

  4. #3
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Heirat ohne EFZ in Thailand - Anleitung

    Heiraten ohne EFZ in Thailand?



    Einfach da heiraten- nicht in bang rak sondern auf dem heimatamphoe- geht schnell- ist einach da nur deine urkunden übersetzt und abgestempelt werden müssen- machen dienstleister wie kiesow schnell und preiswert- nach heirat neuer pass bei namensänderung- familiennachzugsvisa beantragen und beglaubigung der heiratsurkunde (zusammen , muss auch so gesagt werden- die beglaubigung der heiratsurkunde erfolgt nicht automatisch)

    wenn du kiesow per mail die urkunden schickst übersetzt der schon- du legst die orginale vor - er stempelt ab- die mitarbeiterin geht zur botschaft- bringt dir die abgestempelten urkunden zurück- ihr fahrt mit dem taxi zum aussenministerium- die stempeln ab - dann mit dem bus nach hause- am nächsten tag zum heimatamphoe- heiraten- per fax die heiratsurkunde+protokoll zu kiesow- dann neuen pass beantragen- wenn der da ist dauert so 3 bis 5 tage- früh zu kiesow- die übersetzungen abholen- zur botschaft das famzusammenführungsvisum beantragt.

    geht locker in 2 wochen.

  5. #4
    Avatar von Cha83

    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    3
    Klingt super - schau es mir an sobald ich auf der Arbeit Zeit bekomm =)!!! Vielen Vielen Dank Euch zwei...

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Schreib sende deine Mail an den Bürgerservice des Auswärtigen Amtes. Schicke die Mail ebenfalls direkt an den neuen Botschafter persönlich. Schreib doch einfach rein, dass die Verzögerung ohne Grund den Eindruck eines schikanösen Vorgehens erweckt.

    Wenn nichts geht, dann schließe dich mit Bukeo kurz und heirate ohne EFZ.

  7. #6
    Avatar von Cha83

    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    3
    Wollt den Botschafter bereits anschreiben, allerdings finde ich dessen Email nicht auf der Website. Kann man die irgendwo feststellen? Laufe ich nicht Gefahr wenn ich zuviel mache, dass ich es mir mit denen Verscherze und dann alles noch länger dauert? Gerade auch das Nachzugvisum dann? Danke schonmal...

  8. #7
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    zentrale e-mail Adresse mit dem Vermerk bitte an den Botschafter weiterleiten. Der Verflossenen hatte l@....

    Verscherzen ist so eine Sache, das kann niemand im voraus sagen. Wenn eine Behörde blöd kommt, soll man sich das gefallen lassen? Wenn ihr keine Scheinehe habt und in Thailand heiratet, dann ist Art. 6 GG (Schutz von Ehe und Familie) etwas was die Familienzusammenführung immer ermöglicht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.11, 18:02
  2. So gelassen können Thais sein
    Von Thaimaus im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.11.07, 11:55
  3. Legalisierung thl. Papiere durch die Dt. Botschaft
    Von redfum im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.04, 11:57
  4. Woran kann es liegen ???
    Von Otto-Nongkhai im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.09.03, 22:58