Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

legaler Aufenthalt in Thailand ?

Erstellt von Leipziger, 11.12.2004, 19:50 Uhr · 61 Antworten · 5.391 Aufrufe

  1. #51
    El_Lobo
    Avatar von El_Lobo

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Zitat Zitat von Leipziger",p="197665
    Danke erstmal für alle Antworten !

    Also könnte man ganz normal mit 3 Monatsvisum in Thailand einreisen , dann nach ein paar Tagen zu einer größeren Bank gehen da ein Konto auf seinen Namen eröffnen anschließend ein Internetkaffee aufsuchen und online ca.7.700,-EUR von Bank D nach Bank TH auf diese Konto überweisen........

    ..........mit dieser Überweisungsvorlage würde man dann eine jährliche Aufendhaltsgenemigung erhalten , ist das so richtig ?

    Und eine Frage noch , das Ganze funktioniert , wie hier gelesen , nur wenn man eine thailändische Ehefrau hat , aber was für Nachweise werden dafür noch verlangt außer die normale Heiratsurkunde ???
    Hi Leipziger!
    Mit großem Interesse habe ich diese ganzen Beiträge gelesen und muß mich wundern wie viele verschieden Auslegungen und Meinungen es zu diesem Thema gibt.
    Ich trage mich nämlich auch mit dem Gedanken demnächst dem hiesigen schlechten Wetter jedes Jahr für ca. 1/2 Jahr den Rücken zu kehren und mir zu diesem Zweck in Thailand eine kleine eigene Bleibe zu kaufen.
    Nun bin ich noch etwas verunsichert,was die Bescheinigung der Bank über die Herkunft des Geldes ausmacht.
    Ich habe seit ca. 8 Jahren ein Sparbuch bei der Thai Farmers Bank mit 1.000.000,--฿ Festgeld immer wieder angelegt auf 3 Monate laufend auf meine Frau und mich. wie zum Teufel soll ich da eine Bescheinigung über Überweisung aus dem Ausland beibringen? Und Deine Ausführungen zwecks der Überweisung im Internetcafe sind so auch nicht richtig.
    Ich kenne Internetbanking von mehreren Banken,aber bei keiner gehen Überweisungen nach Thailand auf ein Konto bei einer thail. Bank.
    Da mußt Du immer noch persönlich in eine Filiale gehen.
    Dieses Problem könnte man lösen mit einem Konto bei der DKB und dann das benötigte Geld mittels der kostenlosen VISA-CARD aus dem Automaten ziehen,aber dann hast Du auch wieder keine Bescheinigung der Überweisung.
    Ich bin im Moment auch dabei alle Fallstricke zu untersuchen.
    Ich bitte um Berichtigung!

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Ich kenne Internetbanking von mehreren Banken,aber bei keiner gehen Überweisungen nach Thailand auf ein Konto bei einer thail. Bank.
    Ist so nicht richtig. Zum Beispiel, Postbank , Berliner Volksbank.


    René

  4. #53
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Hallo El_Lobo
    Und Deine Ausführungen zwecks der Überweisung im Internetcafe sind so auch nicht richtig.
    Ich kenne Internetbanking von mehreren Banken,aber bei keiner gehen Überweisungen nach Thailand auf ein Konto bei einer thail. Bank.
    Von der Commerzbank aus habe ich schon mal Geld nach Thailand überwiesen , ging problemlos vom heimischen PC aus , müsste also logischerweise auch von einem Internetcafe aus machbar sein wenn man die Zugangstaten dabei hat !

  5. #54
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Zitat Zitat von El_Lobo",p="205703
    Ich habe seit ca. 8 Jahren ein Sparbuch bei der Thai Farmers Bank mit 1.000.000,--฿ Festgeld immer wieder angelegt auf 3 Monate laufend auf meine Frau und mich. wie zum Teufel soll ich da eine Bescheinigung über Überweisung aus dem Ausland beibringen? Und Deine Ausführungen zwecks der Überweisung im Internetcafe sind so auch nicht richtig.
    Ich kenne Internetbanking von mehreren Banken,aber bei keiner gehen Überweisungen nach Thailand auf ein Konto bei einer thail. Bank.
    Da mußt Du immer noch persönlich in eine Filiale gehen.
    Nun, irgendwann musst Du ja das Geld aus dem Ausland ueberwiesen haben. Und von dieser Zeit gibt es dann ja auch einen Beleg.

    ABER, Das Geld fuer das Visum muss mittlerweile auf einem eigenen Sperrkonto liegen und dort auch liegenbleiben (Info 2 Wochen alt, da ich das bei mir im Moment auch in Arbeit habe)

    Und da wird es fuer Dich schwierig, da Du das Geld ja dann nicht von Deiner Mio nehmen kannst.

    Zum Onlinebanking kann ich sagen, dass ich Ueberweisungen ueber WWW nach hier (TH) taetige.

    Das haengt wohl immer von der jeweiligen Bank ab.

  6. #55
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Zitat Zitat von El_Lobo",p="205703
    Ich kenne Internetbanking von mehreren Banken,aber bei keiner gehen Überweisungen nach Thailand auf ein Konto bei einer thail. Bank.
    Bei einer richtigen Bank geht das, hier beispielsweise Deutsche Bank.

  7. #56
    El_Lobo
    Avatar von El_Lobo

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Zitat Zitat von Chak2",p="205735
    Zitat Zitat von El_Lobo",p="205703
    Ich kenne Internetbanking von mehreren Banken,aber bei keiner gehen Überweisungen nach Thailand auf ein Konto bei einer thail. Bank.
    Bei einer richtigen Bank geht das, hier beispielsweise Deutsche Bank.
    Na also die Deutsche Bank ist alles andere als eine richtige Bank(Ich habe ca 25 Jahre mit ca. 200 Banken zusammengearbeitet schaut mal nach den Gebühren).
    Ich gehöre jedenfalls zu der Klientel,welche die Banken nicht unnötig bereichern will.
    Aber ich lasse mich ja gerne belehren!

  8. #57
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Zitat Zitat von El_Lobo",p="205753
    Na also die Deutsche Bank ist alles andere als eine richtige Bank(Ich habe ca 25 Jahre mit ca. 200 Banken zusammengearbeitet schaut mal nach den Gebühren).
    Ich gehöre jedenfalls zu der Klientel,welche die Banken nicht unnötig bereichern will.
    Aber ich lasse mich ja gerne belehren!
    Was nützt der Geiz, wenn man dann noch nicht mal online Auslandsüberweisungen durchführen kann oder es anderer Stelle hapert.
    Im übrigen finde ich 3,99 im Monat auch nicht teuer.

    Und mit Verlaub, wenn du tatsächlich mit 200 Banken zusammengearbeitet hast, dann solltest du auch welche kennen, bei denen man online nach Thailand überweisen kann. Du siehst hier sind auf Anhieb zwei Member in der Lage zwei verschiedene Banken zu benennen, bei denen das geht.

  9. #58
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    dann solltest du auch welche kennen, bei denen man online nach Thailand überweisen kann.
    man sollte verkehrt rum fragen - wer kennt eine Bank in Deutschland und Österreich, bei der man keine Online-Überweisung nach Thailand durchführen kann :-)
    Das dürften mittlerweile nicht mehr allzu viele sein.

    Ich überweise problemlos per Internetbanking vom Bankonto in D und Österreich nach Thailand zur Siam Commercial Bank.

  10. #59
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Ich kenne keine Bank , die I-Net Banking in der CH anbietet , wo man eine überweisung auf ein TH-Konto nicht ausführen kann (Getestet mit 4 CH-Banken )

    Was aber bei einer grösseren Summe unbedingt zu beachten ist . Dass man von der Thaibank die schriftliche Empfangsbestätigung anfordert , dass das Geld aus dem Ausland überwiesen wurde . Die findet man meistens in einer Wühlkiste bei seiner Filiale , oder muss sie beim Haupsitz anfordern . Das geht bei TH-Banken nur bis zu einem Jahr retour !
    Sollte man das Geld irgendwann wieder aus TH abziehen , kriegt man sonst Probleme . Falls der Nachweis der Herkunft des Geldes nicht erbracht werden kann , ist eine Strafsteuer von 30% auf den Betrag fällig . (Es wird dann illegale Arbeit vermutet)

    @Dr.Locker
    Die 3 Mio Festgeld-Regelung (Investor) für unverheiratete , <50 Jahre alt ,ohne TH Unterstützungspflicht , gilt mindestens seit der Asienkriese .
    Für TH Verheiratete oder ´Rentner´(>50 alt) war bis jetzt ein Festgeld (ohne irgenwelche Kontobewegung) eher hinderlich . Dann tauchte die Frage jedes Jahr auf , ´und von was haben sie gelebt? Haben sie illegal gearbeitet? Drogen verkauft ?´ . Und man dürfte zusätzlich auch seine Geldanweisungen belegen .
    Das Ganze wird von den einzelnen Immigrations sehr unterschiedlich gehandhabt.

  11. #60
    El_Lobo
    Avatar von El_Lobo

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Zitat Zitat von Chak2",p="205757
    Zitat Zitat von El_Lobo",p="205753
    Na also die Deutsche Bank ist alles andere als eine richtige Bank(Ich habe ca 25 Jahre mit ca. 200 Banken zusammengearbeitet schaut mal nach den Gebühren).
    Ich gehöre jedenfalls zu der Klientel,welche die Banken nicht unnötig bereichern will.
    Aber ich lasse mich ja gerne belehren!
    Was nützt der Geiz, wenn man dann noch nicht mal online Auslandsüberweisungen durchführen kann oder es anderer Stelle hapert.
    Im übrigen finde ich 3,99 im Monat auch nicht teuer.

    Und mit Verlaub, wenn du tatsächlich mit 200 Banken zusammengearbeitet hast, dann solltest du auch welche kennen, bei denen man online nach Thailand überweisen kann. Du siehst hier sind auf Anhieb zwei Member in der Lage zwei verschiedene Banken zu benennen, bei denen das geht.
    Hi,
    also ich habe da mit ca. 220 Raiffeisen und Volksbanken zusammengearbeitet,aber da war Internetbanking noch ein Fremdwort.
    Die Zeiten ändern sich,die Verfahren auch,also nützt das Wissen von damals nichts mehr.
    Gruß Wolf

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufenthalt in Thailand verlängern
    Von Tom ja im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.09, 06:49
  2. langfristige(s|r) Visum/Aufenthalt in Thailand verheiratet
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:15
  3. Kurz/langfristige(s|r) Visum/Aufenthalt in Thailand Tourist
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:14
  4. Thailand - mein neuester Aufenthalt
    Von Mang-gon-Jai im Forum Literarisches
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.03.04, 01:25
  5. Aussprache: Thailand - mein neuester Aufenthalt
    Von Pustebacke im Forum Literarisches
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 16.12.03, 16:46