Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

legaler Aufenthalt in Thailand ?

Erstellt von Leipziger, 11.12.2004, 19:50 Uhr · 61 Antworten · 5.392 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Fuer ein Jahrevisa must du 400.000 baht auf deinem Konto haben.
    Ist nunmal so, ich glaube nicht das du bei der Immigration handeln kannst

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Zitat Zitat von suealek",p="196170
    Fuer ein Jahrevisa must du 400.000 baht auf deinem Konto haben.
    Ist nunmal so, ich glaube nicht das du bei der Immigration handeln kannst
    Hossa,

    oder gleich ein B-Visum holen. Da muss man garnix an geld nachweisen.

  4. #23
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Tja, Leipziger, das ist wohl ein vielfaches des durchschnittlichen Jahreseinkommens eines Thais, aber Thais brauchen ja auch keine Aufenthaltserlaubnis (residency) und von den Farangs kann man es eben nehmen.
    Alternativ kannst du auch ein festes monatliches Einkommen nachweisen. Wieviel wird dir sicherlich auch noch jemand an dieser Stelle sagen, ich habe das leider gerade nicht parat.

  5. #24
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Zitat Zitat von Leipziger",p="196085
    Hallo Dr. Locker
    Als mit einer Thai Verheirateter braucht man keine Visaruns mehr.

    Man bekommt ein Jahresvisum und muss sich alle 3 Monate bei der Immigration melden.
    Ich hatte bisher nur heraus gefunden das man 4 Wochen ohne b.z.w. mit Visum max.3 Monate sich durchweg in Thailand aufhalten kann.....
    Das was Du meinst ist ein Non-Immigrant-O-Visum mit multipler Einreise. Das bedeutet zwangslaeufig, das Du alle 3 Monate das Land verlassen musst und bei der Wiedereinreise 90 Tage Aufenthalt erhaeltst.

    Hierfuer brauchst Du kein Geld auf dem Konto vorzuweisen, sondern musst bei der wiedereinreise THB 20000.- vorweisen koennen.

    Das Jahresvisum fuer, mit Thai verheiratete bekommst Du gegen Vorlage der Heiratsurkunde und einem Bankbuch mit THB 400000.- sowie einem Schreiben Deiner Bank, dass das Geld aus dem Ausland ueberwiesen wurde.

    Du musst Dich dann nur alle 3 Monate bei der naechsten Immigration melden, was aber auch per Brief oder Fax geht.

    Das Jahresvisum ist also viel ruhiger zu handeln als das Non-Immigrant. Man hat nicht so viel lauferei.

  6. #25
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Fuer ein Jahrevisa must du 400.000 baht auf deinem Konto haben.
    Wie sollte denn so was im Detail aussehen und wer möchte das sehen die thailändische Botschaft in Deutschland oder wie ?

    Und muss das ein deutsches Konto sein oder soll man das in Thailand deponieren , darf sich der Betrag nach Erhalt des Visums veringern
    oder ist das so eine Art "Festgeld" für irgendwelche Sicherheiten ?

    Wer hat da genaue Informationen :-) ???

  7. #26
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Ich sehe gerade, das mit dem festen Einkommen gibt es nicht für ein Jahresvisum auf Ehebasis, dafür gibt es das Rentnervisum schon ab 50 Jahren, bei dem man alternativ auch ein monatliches, außerhalb Thailand stammendes Einkommen von Baht 65.000 vorweisen kann.

  8. #27
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Zitat Zitat von Leipziger",p="196536
    ...
    Wie sollte denn so was im Detail aussehen und wer möchte das sehen die thailändische Botschaft in Deutschland oder wie ?

    Und muss das ein deutsches Konto sein oder soll man das in Thailand deponieren ,darf sich der Betrag nach Erhalt des Visums veringern
    ...
    tach leipziger,

    nicht die hälfte lesen................ ;-D

    der dr. hat es gepostest: ´Das Jahresvisum fuer, mit Thai verheiratete bekommst Du gegen Vorlage der Heiratsurkunde und einem Bankbuch mit THB 400000.- sowie einem Schreiben Deiner Bank, dass das Geld aus dem Ausland ueberwiesen wurde.´

    du reist mit oder ohne visa in thailand ein und beantragst bei der immi das jahresvisa.
    ein d konto mit thai bath................
    deine thai bank stellt dir den wisch aus.... und zum stichtag sollten halt wieder 400.000 bath vorhanden sein.... ;-D

    gruss

  9. #28
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Wozu ein Visum, wenn es auch so geht:
    ... A team was assembled and the Immigration officers went to the location and detained Mr. Lee Jaer Bong aged 41 from South Korea. He did not possess a passport or work permit and was consequently taken back to the Immigration Department where his name was put into the computer and officers were amazed that the man had entered the Kingdom in 1992 and there was no record of him leaving since then. ...
    Pattayacitynews.net

    12 Jahre ohne Visum, viel Geld gespart. ;-D

  10. #29
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Zitat Zitat von tira",p="196544
    du reist mit oder ohne visa in thailand ein und beantragst bei der immi das jahresvisa.
    Ohne Visum einzureisen geht leider nicht.

    Voraussetzung fuer das Jahresvisum ist ein noch 30 Tage gueltiges Non-Immigrant-Visum.

    Und das bekommt man in der Regel im Heimatland.



    Zitat Zitat von Leipziger",p="196536
    Wie sollte denn so was im Detail aussehen und wer möchte das sehen die thailändische Botschaft in Deutschland oder wie ?

    Und muss das ein deutsches Konto sein oder soll man das in Thailand deponieren , darf sich der Betrag nach Erhalt des Visums veringern
    oder ist das so eine Art "Festgeld" für irgendwelche Sicherheiten ?
    Das Konto ist wie ein Festgeldkonto. Zusaetzlich benoetigst Du noch ein Schreiben der TH Bank, dass das Guthaben aus dem Ausland angewiesen wurde.

    Sehen moechte das die Immigration in TH.

    Es muss ein Konto bei einer TH Bank sein.

    Du koenntest den Betrag nachtraeglich wieder verringern, musst aber alle Jahre wieder den Nachweis dafuer erbringen.

  11. #30
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: legaler Aufenthalt in Thailand ?

    Hallo Dr. Locker

    Danke für die Anwort
    mal noch eine Frage :
    Das Konto ist wie ein Festgeldkonto. Zusaetzlich benoetigst Du noch ein Schreiben der TH Bank, dass das Guthaben aus dem Ausland angewiesen wurde.

    Sehen moechte das die Immigration in TH.

    Es muss ein Konto bei einer TH Bank sein.
    Gibt es auch TH Bankfilialen in Deutschland wo man so was einrichten könnte ???

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufenthalt in Thailand verlängern
    Von Tom ja im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.09, 06:49
  2. langfristige(s|r) Visum/Aufenthalt in Thailand verheiratet
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:15
  3. Kurz/langfristige(s|r) Visum/Aufenthalt in Thailand Tourist
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:14
  4. Thailand - mein neuester Aufenthalt
    Von Mang-gon-Jai im Forum Literarisches
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.03.04, 01:25
  5. Aussprache: Thailand - mein neuester Aufenthalt
    Von Pustebacke im Forum Literarisches
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 16.12.03, 16:46