Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Landkauf / Umschreibung

Erstellt von matthi, 06.01.2004, 08:15 Uhr · 22 Antworten · 6.783 Aufrufe

  1. #21
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Landkauf / Umschreibung

    Hallo,

    kann die Aufregung ja verstehen. Denke mal, dass wir mehr oder weniger alle davon betroffen wären/sind.

    Nur, die 2 Rai sind nach dem Gesetz zulässig.

    Fakt ist aber, dass es auf den einzelnen Grundstücksämtern nicht so genau genommen wird.

    Habe mal zur gängigen Praxis nachgefragt:

    Hatte die Frau das Grundstück vor der Eheschließung und lässt es später auf den neuen Familienname umschreiben (nach Eheschließung) muss der Mann eine Erklärung unterschreiben das er auf jeden Anspruch
    verzichtet und das Geld ausschließlich von ihr stammt.

    Dies wird teilweise auch nach einer Namensänderung so praktiziert.

    Auch wenn die Ehefrau ihren Familiennamen nicht in TH ändern lässt, hat man jetzt damit angefangen "Auslandsehen" zu registrieren (es kann also passieren dass z.B ein neuer Pass nicht mehr ausgestellt wird bis die neue Ehe registriert wurde).

    Man wird in absehbarer Zeit in Thailand die Möglichkeit haben solche Dinge per EDV im Zentralregister in BKK abzugleichen (erfolgt ja zum Teil schon jetzt).

    Vermutlich wird es spätestens dann Probleme geben.

    Wir haben es so gelöst, dass wir das Grundstück in Teilen auf die Kinder überschrieben haben.

    In diesem Punkt werden wir wohl keine dauerhafte Lösung finden, sondern müssen einfach abwarten.


    Gruss
    C N X

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Landkauf / Umschreibung

    Zitat Zitat von CNX",p="104652
    Hierzu wird folgendes benötigt:
    Vollmachtbescheinigung (Blankopapier) vom örtlichen Grundstücksamt.
    Auszug vom Grundstücksamt mit Plan vom Grundstück.
    Fotokopie des ID-Card (Hausregister) von der Person, die bevollmächtigt werden soll.
    Wie schon immer so, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Deinen Text habe ich glatt überlesen, bzw hatte ich da vielleicht eine kleine Ladehemmung.

    Wenn ich das richtig verstehe, brauchen wir die Blankovollmachtsbescheinigung und den Auszug vom Grundstücksamt in Bung Kan. Ich bräuchte aber vielleicht eine thailändische Bezeichnung dieser Dokument, damit ich das Ban richtig erklären kann, bzw. auch die Schwester es richtig versteht. Oder noch besser, auch die richtigen Papiere aus Thailand bei uns ankommen.

  4. #23
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Landkauf / Umschreibung

    Zitat Zitat von matthi",p="105487
    Ich bräuchte aber vielleicht eine thailändische Bezeichnung dieser Dokumente:

    Vollmachtbescheinigung (Blankopapier) vom örtlichen Grundstücksamt.

    หนังสือมอบอำนาจของกรมที่ดิน (แบบฟอร์มนี้ขอได้จากกรมที่ดินของทุก ๆ อำเภอ หรือ กรมที่ดินจังหวัด)

    Auszug vom Grundstücksamt mit Plan vom Grundstück.

    สำเนา(ก๊อปปี้)โฉนดที่ดิน ,น.ส 3ก หรือเอกสารเกี่ยวกับการจับจองที่ดิน ที่ต้องการจะซื้อ

    Fotokopie der ID-Card (Hausregister) von der Person, die bevollmächtigt werden soll.

    สำเนาบัตรประจำตัวประชาชน หรือ สำเนาทะเบียนบ้านหน้าที่มีบ้านเลขที่ และ หน้าที่มีชื่อ ของผู้ที่จะรับมอบอำนาจ
    Die Formulare (blanko) am besten gleich 2 oder 3 Stück besorgen lassen. Man verschreibt sich ja auch manchmal.

    Gruss
    C N X

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Landkauf
    Von Antonio_Swiss im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.10.05, 00:02
  2. Landkauf
    Von Challenger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.12.04, 13:23
  3. Landkauf
    Von Alexander im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.12.04, 08:49