Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 198

Kündigung was tun?

Erstellt von jonrek, 08.02.2013, 12:01 Uhr · 197 Antworten · 17.254 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Ich lach mich weg!!!
    So abwegig ist der Vorschlag gar nicht. Immerhin existiert ein gueltiger Vertrag und wenn dieser vor Ablauf aufgeloest werden soll, koennte man dies ueber eine entsprechende Kompensation durch aus tun.

    Wer in Thailand arbeitest und entlassen wird, erhaelt man in der Regel auch eine Abfindung in, bei entsprechend langer Betriebszugehoerigkeit, nicht geringer Hoehe. Und das ist sogar einklagbar, wenn man nicht gerade wegen einem schweren Vergehen entlassen wurde.

    Warum sollte es also bei einem Mietvertrag nicht auch so eine Moeglichkeit geben...

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827
    @ Jonrek,

    ich gehe mal davon aus, die Reaktion erfolgte, nachdem Du an die facebook adresse des Eigentümers geschrieben hattest.

    Ich gehe ebenfalls davon aus, dass nicht mit offenen Karten gespielt wird,
    andererseits würde ich es nicht riskieren, eine Vertragsverletzung der Obliegenheitspflichten als Mieter zu begehen,

    einen persönlichen Kontakt, ohne Zeugen, würde ich bei der Immobilienfirma ebenfalls vermeiden,

    ich würde auf jedenfall einen versierten Thai zwischenschalten, am besten einen Anwalt vor Ort,
    der als Ansprechpartner für die Immobilienfirma dienen soll,
    weil ihr jetzt periodisch auf Reisen seit, und Besuch empfängt.

    KEIN direkter Kontakt mehr, nichts unterschreiben, aber auch keine Vertragsverletzung begehen,
    der die Kündigung rechtfertigt.

  4. #123
    Avatar von jonrek

    Registriert seit
    08.02.2013
    Beiträge
    56
    Den Vermieter hab ich ueber Facebook angeschrieben die message wurde aber noch nicht gelesen und auch keine antwort.wir werden weiter Wie jeden monat unsere miete puenktlich bezahlen. Ansonsten gibt es keinen kontakt und auch unterschreiben wir nix und machen auch keinen neuen vertrag.
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    @ Jonrek,

    ich gehe mal davon aus, die Reaktion erfolgte, nachdem Du an die facebook adresse des Eigentümers geschrieben hattest.

    Ich gehe ebenfalls davon aus, dass nicht mit offenen Karten gespielt wird,
    andererseits würde ich es nicht riskieren, eine Vertragsverletzung der Obliegenheitspflichten als Mieter zu begehen,

    einen persönlichen Kontakt, ohne Zeugen, würde ich bei der Immobilienfirma ebenfalls vermeiden,

    ich würde auf jedenfall einen versierten Thai zwischenschalten, am besten einen Anwalt vor Ort,
    der als Ansprechpartner für die Immobilienfirma dienen soll,
    weil ihr jetzt periodisch auf Reisen seit, und Besuch empfängt.

    KEIN direkter Kontakt mehr, nichts unterschreiben, aber auch keine Vertragsverletzung begehen,
    der die Kündigung rechtfertigt.

  5. #124
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Ich lach mich weg!!!
    Ich weiss nicht ob Du Dich auch weglachen würdest, wenn Du Dich in der Situation von Jonrek befinden würdest.

    Nach über 30 Jahren Selbstständigkeit weiss ich, dass Du nichts gewinnst, wenn Du Dich in einer derartigen Situation auf stur oder taub stellst. Wenn Du langfristig am kürzeren Hebel sitzt, ist es oft besser aktiv auf den "Stärkeren" zu zu gehen und ihm Deine Verhandlungsbereitschaft zu erklären. Somit signalisierst Du erst einmal Verständnis und dass Du Dich in Frieden einigen möchtest.

    Damit hat Dein Gegenüber schon mal nicht gerechnet und muss sich nun seinerseits Gedanken machen, wie er eine Lösung findet. Bisher ist Jonrek in der aktiven Situation... er soll gehen und muss sich Gedanken machen... bei einem entsprechenden Angebot sind Agentur und Neubesitzer in der Rolle, dass SIE nun eine aktive Lösung finden müssen.

    Damit ist der Druck bei Jonrek weg und er kann warten.... was ihm angeboten wird - ohne dass sich seine rechtliche Lage verschlechtert.

  6. #125
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht ob Du Dich auch weglachen würdest, wenn Du Dich in der Situation von Jonrek befinden würdest.

    Nach über 30 Jahren Selbstständigkeit weiss ich, dass Du nichts gewinnst, wenn Du Dich in einer derartigen Situation auf stur oder taub stellst. Wenn Du langfristig am kürzeren Hebel sitzt, ist es oft besser aktiv auf den "Stärkeren" zu zu gehen und ihm Deine Verhandlungsbereitschaft zu erklären. Somit signalisierst Du erst einmal Verständnis und dass Du Dich in Frieden einigen möchtest.

    Damit hat Dein Gegenüber schon mal nicht gerechnet und muss sich nun seinerseits Gedanken machen, wie er eine Lösung findet. Bisher ist Jonrek in der aktiven Situation... er soll gehen und muss sich Gedanken machen... bei einem entsprechenden Angebot sind Agentur und Neubesitzer in der Rolle, dass SIE nun eine aktive Lösung finden müssen.

    Damit ist der Druck bei Jonrek weg und er kann warten.... was ihm angeboten wird - ohne dass sich seine rechtliche Lage verschlechtert.

    Ich lache mich nicht wegen der Situation weg - die ist unangenehm, wenn nicht sogar schlimm - sondern wegen Deiner Tipps.

    Auf Deutschland bezogen, unter Deutschen, ist Dein Ansatz überlegenswert. In Thailand, als Dumm-Farang unter Thais, m.M.n. absoluter Kappes.

  7. #126
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht ob Du Dich auch weglachen würdest, wenn Du Dich in der Situation von Jonrek befinden würdest.
    ...
    in dieser Situation würden andere nie sein, auch jene nicht, die auch nicht darüber weglachen würden.

  8. #127
    Avatar von jonrek

    Registriert seit
    08.02.2013
    Beiträge
    56
    Heute freitag hat den ganzen tag das telefon geklingelt wo der typ von der immobilienfirma angerufen hat mit ständig wechselnden nummern. Dann kam ne SMS mit folgenden Text:
    The new owner might to meet you next week and my boss still wanna talk a hole story with u. Please let know.

    Also wirklich mal ganz logisch. Wenn ihr der neue Besitzer waeret egal ob thai oder farang. Warum trefft ihr euch im buero. Warum nicht gleich
    direkt am haus. Ausserdem wollt ihr ja eine kueche in den garten bauen. Scheint wohl bei thais so ueblich zu sein hab ich auch schon beim nachbarn gesehen wenn die ganzen viecher da rumkrabbeln. Aber egal. Ihr wollt ne kueche bauen. Das waer doch die gelegenheit da mal zu schauen. Und auch zu schauen ob das ueberhaupt alles so mit der kueche klappt. Dann will der Boss the hole story erzaehlen. Story passt gut. Aber geschichtchen erzaehlen dafuer sind wir zu alt. All unsere emails mit unseren fragen hat der boss bis jetzt nicht schriftlich erklaert.
    Und auch wenn wir da hingehen. Da wird uns moeglicherweise irgendjemand praesentiert der die rolle des neuen besitzers spielt. Alles muendlich. Bis jetzt nichts schriftliches. Weder ne kuendigung. Weder der neue besitzer genannt und alle anderen fragen beantwortet.

  9. #128
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    So lange Du Dich gut dabei fühlst, ist es ja ok...

    Ich hätte keine ruhige Minute mehr, weil ich befürchten würde, dass eines Tages, wenn ich das Haus verlasse, 10 Thais kommen und meine Sachen auf die Strasse stellen...

    Mit der Begründung, dass Dir gekündigt wurde, Du aber das Haus nicht verlassen möchtest... ob sie Recht haben oder nicht... in Thailand gelten andere Regeln als die, die wir gewohnt sind.

  10. #129
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Ich lache mich nicht wegen der Situation weg - die ist unangenehm, wenn nicht sogar schlimm - sondern wegen Deiner Tipps.

    Auf Deutschland bezogen, unter Deutschen, ist Dein Ansatz überlegenswert. In Thailand, als Dumm-Farang unter Thais, m.M.n. absoluter Kappes.
    warten wir mal ab wie es weiter geht... Den Kopf in den Sand zu stecken und sich tot zu stellen wird sicher keine Dauerlösung sein.

    Der Punkt ist ja augenscheinlich, dass auch hier wieder einer ausgewandert ist, der es sich nach dem was er bisher gepostet hat, nicht leisten kann.

    Dummfarang ist der, der glaubt über den Dingen zu stehen... das kann in Thailand ganz schnell ins Auge gehen.

  11. #130
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    @yonrek: Kennst du keinen Thai der dir helfen könnte ?
    Ich meine damit keinen Anwalt oder ähnliches, sondern ein "richtigen" Thai.

Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kündigung T-Online im Todesfall
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 12:55
  2. Privates surfen am Arbeitsplatz – fristlose Kündigung?
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.06.08, 17:20
  3. miniabonnement zeitung kündigung
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.08, 12:50