Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Kosten Übersetzen-Beglaubigen

Erstellt von Christan G, 03.03.2007, 20:03 Uhr · 18 Antworten · 2.584 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Kosten Übersetzen-Beglaubigen

    Well,

    ich kann es auch klarer ausdrücken, ohne mit dem Zaunpfahl zu winken ;-D :

    Die Frage steckt ganz einfach im 2. Satz von Postung #6.
    Denn wenn es nur 4 Dokumente sind, dann sind es ungefähr die Kosten wie in #8 und nicht 23000 THB.

    Entweder fehlt uns noch eine Kosteninformation über die restliche Summe oder aber du bist gigantisch über den Tisch gezogen worden.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Kosten Übersetzen-Beglaubigen

    Nicht nur durch vorhergehende Ehe und Scheidung koennen zusaetzliche Dokumente erforderlich werden, sondern auch bei Namensaenderungen.

    Kenne zufaellig einen Fall mit 4 Namensaenderungen(!) und dazu kam dann auch noch die Forderung seitens des Standesamtes nach der Abstammungsurkunde des Kindes. Somit dann nicht 4 sondern 9 Dokumente.

    Weitere moegliche anfallende Kosten;
    - Beitrittserklaerung 940 Baht
    - Beglaubigung des Passes 240 Baht
    - Visumantragsgebuehren 1400 Baht
    - Plus zusaetzliche 500 Baht fuer Uebersetzung fuer letzte Seite Hausregister (falls irgendwelche Aenderungen auf der thailaendischen Verlobten Seite vermerkt sind, werden diese auf der letzten Seite vom Bezirksamt vermerkt und somit muss dann diese Seite auch noch mit uebersetzt werden, wofuer das Buero Kiesow 500 Baht in Rechnung stellt).

    Postzustellung per EMS (Kuerier sollte empfehlenswerterweise verwendet werden) nach Deutschland: 950 Baht

    Arbeite bereits sehr lange mit Sebastian Kiesow zusammen und bin ueberzeugt, dass er nicht "abzieht".

    Nicht zuletzt kann natuerlich auch ein Dienstleister (Juergen bezeichnet sie gerne als Visa-Schergen ;-D ) nich von Luft und Liebe leben.

    Formularausfuellung (Visaantrag und Beitrittserklaerung), Visumantrageinreichung, Einleitung des Legalisationsprozess, Beglaubigung von Passkopie und Erledigung von Beitrittserklaerung) nimmt erhebliche Zeit in Anspruch, da Vorsprache an 3 verschiedenen Schaltern notwendig ist. Kann sich gut und gerne ueber 2 - 3 Stunden hinziehen, abhaengig vom Betrieb in der Botschaft.

    "Geiz ist geil" mag heutzutage oft als gaengige Passus zum Tagen kommen, kenne aber Faelle wo er dann genau ins Gegenteil umgeschlagen ist und letztendlich erhebliche Mehrkosten an Zeit und Geld verursacht hat, von grauen Haaren ganz zu schweigen.

    Die "Schergen-Genossenschaft" bittet ich um freundliche Beruecksichtigung obiger Anmerkungen.

    Der Start in eine glueckliche Zukunft sollte dem wahren Liebenden doch nicht zu teuer sein, denn es kann vorkommen, dass sich Verlobte ueber den Papierkram ganz schoen boese in die Haare kriegen koennen: "Szenen einer sich anbahnenden Ehe." Haeufiges Szenenbild: Deutsche Botschaft, Bangkok ;-D

    Viele Gruesse,
    Richard

  4. #13
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Kosten Übersetzen-Beglaubigen

    @Tramaico

    Moin Richard (mein Lieblings-Scherge ;-D )

    "Arbeite bereits sehr lange mit Sebastian Kiesow zusammen und bin ueberzeugt, dass er nicht "abzieht"."

    -> davon gehe ich auch aus, Kiesow hat für uns auch die Übersetzungen gemacht - einfach und schnell.

    Das da andere Kosten noch sein können, war mir schon klar, nur davon hat der Threatstarter nichts geschrieben und dass meinte ich auch mit fehlender Kosteninformation.

    Nur bei nackten 4 Dokumenten kann halt dann etwas nicht stimmen.


    "dass sich Verlobte ueber den Papierkram ganz schoen boese in die Haare kriegen koennen: "Szenen einer sich anbahnenden Ehe." Haeufiges Szenenbild: Deutsche Botschaft, Bangkok ;-D "

    -> Oh wie wahr - liegt aber meistens an den Aspiranten selbst ;-D

    Juergen

  5. #14
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Kosten Übersetzen-Beglaubigen

    Ich fasse mal zusammen, was unser Standesamt von Schatz alles wollte:

    - Geburtsurkunde, übersetzt + legalisiert
    - Namensänderung, übersetzt + legalisiert
    - Kopie des Pass, legalisiert
    - Auszug aus dem Zentralregister, übersetzt + legalisiert
    - Heiratsurkunde, übersetzt + legalisiert
    - Sterbeurkunde ehem. Ehemann, übersetzt + legalisiert
    - Hausregister, übersetzt + legalisiert
    - Geburtsurkunde Tochter, übersetzt (legalisiert vermutlich vergessen ;-D Machte dann aber auch nichts aus)
    - Beitrittserklärung, beglaubigt

    Macht 7x übersetzen + 8x legalisiseren. Kann sich jeder selber ausrechnen was das kostet bei 25 EUR / Legalisieren und 1000 THB / Übersetzung. Die 23K THB sind in dem Fall absolut schnittig

    Grüsse,
    Alex

  6. #15
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Kosten Übersetzen-Beglaubigen

    Hallo,

    vorweg, mir gings echt net drum, den Herrn Kiesow oder jemand anders zu unterstellen, Abzocke zu betreiben. Einfach rein um plus minus die Kosten. Ist das erste Mal, und da hat man eben so seine Fragen. Stimmt, war mein Fehler, Namensänderung und Passbeglaubigung war auch dabei. Sorry @alle.

    Nein mir ist das auf keinen Fall zu teuer, darum gehts nicht. Ich bin gerne bereit, alles auszugeben was nötig ist, nur damit wir endlich bald wieder zusammen sind. So sollte der Thread nicht rüberkommen.


    Danke auf jeden Fall für eure Posts, ich denke auch, das passt schon alles wie es ist.

    Schönen Abend, Gruß C

  7. #16
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Kosten Übersetzen-Beglaubigen

    @ Christian, kam auch net so über... :-) wir haben den Herrn Kiesow auch besucht, es ging alles seinen Gang, die haben Kontakt zur Botschaft hergestellt - die 1000 per Übersetzungsseite waren normal - hatten auch keine weiteren Ausgaben...also weniger als Du bezahlt hast - aber alles eine Sache der Umstände...

  8. #17
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Kosten Übersetzen-Beglaubigen

    Alek, wieso Geburtsurkunde von der Tochter? Das hat doch mit der Heirat nichts zu tun.

    Meine Frau hat auch eine Tochter, aber dafuer hat sich das Standesamt ueberhaupt nicht interessiert, warum auch.

    Sioux

  9. #18
    acki08
    Avatar von acki08

    Re: Kosten Übersetzen-Beglaubigen

    hallo sioux


    das liegt im ermessen des standesamts. mein standesamt will

    auch die geburtsurkunden der kinder( wir heiraten in thailand)


    gruß
    acki08

  10. #19
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Kosten Übersetzen-Beglaubigen

    Zitat Zitat von Sioux",p="459456
    Alek, wieso Geburtsurkunde von der Tochter? Das hat doch mit der Heirat nichts zu tun...
    Siuox, ja das war für uns auch unverständlich :O Aber der freundliche Standesbeamte gab mir einen Wisch mit den Unterlagen die er wollte und da stand eben auch "Geburtsurkunde der Tochter" mit Übersetzung drauf. Zum Glück nicht auch noch mit Legalisierung, da die übrigen Dokumente zu dieser Zeit bereits bei selbiger waren.

    Für Schatz bedeutete das, extra nochmal von Samutprakarn nach Uttaradit fahren zu dürfen, den Wisch abholen und das übrige Szenario

    Grüsse
    Alex

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Heiratsurkunde beglaubigen lassen
    Von wandersmann im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.11, 07:27
  2. Name(n) übersetzen...
    Von Padlom im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.11, 19:43
  3. Riesepasskopie (Thai) wo beglaubigen lassen?
    Von punkrocker im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 10:08
  4. Passkopie beglaubigen
    Von Aeroflot im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.07.11, 20:43
  5. kosten für legalisierung und übersetzen
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 22:13