Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

Erstellt von geko, 14.07.2005, 20:43 Uhr · 16 Antworten · 3.875 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von geko

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    73

    KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

    so, jetzt kann ich auch mal etwas beitragen

    am dienstag den 12.07. ist meine freundin mit ihrer 3 1/2 jaehrigen tochter beim passamt in bkk eingelaufen um einen pass zu loesen (ja, es gibt visa-alarm mit tochter).
    KOSTEN: 1073.- bht, und heute am 14.07. hat sie den pass abgeholt.

    so, und dann rastete sie etwas aus, schickte mir eine sms das ich sie sofort anrufen muss.

    was war geschehen?
    sie hat dokumente von ihrem amphoe die sie zuerst im thailaendischen aussenministerium beglaubigen lassen muss, und dann muss sie damit zur oesterr. botschaft die dann diese beglaubigung beglaubigen muss(ueberbeglaubigen), kompliziert, oder nicht?

    sie fragte was so eine beglaubigung im aussenministerium kostet.
    pro dokument 1000.- bht, und 6 stueck sind zu beglaubigen.

    da zuckte sie aus, zeigte ihnen den neuen pass und meinte: "hier habe ich ein ganzes buch um 1073.- bekommen mit vielen stempel und bilder drinnen. wollt ihr mich verarschen? ich brauche ja (nur) einen stempel darauf und das kann nicht so teuer sein. tip koennt ihr euch von idioten zahlen lassen, aber nicht von mir"

    sie hat sich jetzt fuer morgen den 15.07. einen termin bei dem amtsleiter (oder wie auch immer der genannt wird) geben lassen.

    so, und ich soll mir jetzt die nacht um die ohren schmeissen und im internet surfen ob ich nicht irgendwo eine "amtliche" preisliste finde. sie will das ganz einfach nicht bezahlen (muss ja sowieso ich).

    ich sagte einmal "tschai jen" und die ueberbeglaubigung koennte noch teurer sein. aber dort gibt es dann keinen kuh-handel.

    werde euch auf dem laufenden halten (wahrscheinlich erst am montag)

    sorry wenn ich zu viel und vielleicht im falschen thread geschrieben habe.

    geko

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Klaus-Jina

    Registriert seit
    13.11.2003
    Beiträge
    83

    Re: KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

    Warum Beglaubigen von Österreichischen Bootschaft?
    Sie wureden doch beim Aussenministerium Beglaubigt:
    Naja, ich und meine Frau kommen aus Deutschland und da hat es sowas nicht gegeben.
    Spreche doch mit dem Amtsleiter, das hilft denn wir haben das auch so gemacht und keine Probleme.
    Die Behörden machen nur einen auf Sturr weil wir mit Farang verheiratet sind.
    Besser du klärst es Vorort sage das deiner Frau und sie soll sich nicht Irreführen lassen.
    Sie wollen nur ein bisschen Geld, dan geht alles.
    Siehe Pass in BKK.
    Mein Frau hat neuen Pass in 2 Tagen bekommen nur 1000 Baht dann geht alles. Bei uns E-Pass laut Aussage in Frankfurt 3 Monate warten und ca. 60 Euro. geht in BKK besser und das gleiche, kan nur jedem Empfehlen das in BKK zu machen auch mit Biomatrischen Daten aber Frankfurt hängt hinten nach!!!
    Naja, wir kennen ja die Problematik.
    Alles klar.
    Klaus und Jina

  4. #3
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

    Diese Art der Überbeglaubigung hat etwas mit Legalisierung, also Echtheitsbestätigung, zu tun. Da ist immer das thail. Außenministerium und die Botschaft verwickelt/ beteiligt. Die Kosten entsprechen in etwa dem Gebührensatz.

    In umgekehrter Reihenfolge muß man das Ganze betrachten, wenn ein Ausländer in LOS heiratet.

    Was sind das denn für Dokumente, die deine Holde von ihrem Amphöö abgeholt hat?

    Das wird nicht das letzte Mal sein, daß deine Verlobte über die Bürokratie sich ärgert, also immer:
    dschai jen, dschai jen jen!

    Martin

  5. #4
    Avatar von geko

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    73

    Re: KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

    @klaus-jina

    wir leben hier in oesterreich halt in einem anderen land.dafuer brauchen wir aber auch keine 6 oder 8 monate fuer ein heiratsvisum. so etwas gibt es auch bei uns nicht.
    fakt ist ganz einfach:
    will ein oesi eine thai heiraten, und das alles legal, laeuft es folgender massen ab:

    das maedchen muss von ihrem amphoe ledigkeitsbescheinigung, (nicht verheiratet, oder rechtskraeftig geschieden, wenn kind mitkommt, dann unterschrift des vaters oder nachweis des alleinigen sorgerechts ((ja, manche frauen gebaern kinder ohne vater)) auszug aus dem hausregister)
    ja so alles moegliche mitbringen.

    dann muessen diese dokumente vom ampoeh (in ubon ratchathani bekommt man sie nur an einem montag?!)vom thailaendischen aussenministerium beglaubigt werden.
    mit diesen von thailand beglaubigten dokumenten muss man zur oesterr. botschaft und die beglaubigen dann das die beglaubigung beglaubt ist! (sprich ueberbeglaubigung)

    danach gehen die ganzen papiere nach oesterreich zu mir und ich muss sie beglaubigt uebersetzen lassen, dann zurueck und mit den dokumenten kann sie dann um ein visum d (nationales visum) ansuchen.

    vorteil: mit dem visum d das nur fuer 4 monate gawaehrt wird (koennte laut schengen 6 monate sein) koennen wir heiraten und danach um einen aufenthaltstitel (familienzusammenfuehrung) ansuchen.
    der wird in der regel statt gegeben.

    anders verhaelt es sich wenn sie mit einem visum C (touristenvisum) einreist.
    ich finde sicher 100erte standesbeamte die uns trauen wuerdend.
    aber der grosse nachteil:
    den antrag auf familienzusammenfuehrung kann nur von ihrem heimatland gestellt werden.
    also wieder ab nach hause und der ganze scheiss von vorne.

    wenn man bei uns eine frau mit touristenvisum heiratet ist so wie in etwa "halblegal" kann man, ist aber nicht richtig und dann wird einem die auslaenderebehoerde (bei uns fremenpolizei) auf die zehen treten. und das auch zu recht.

    hut ab von unseren aulandsvertretern, 2 e-mails geschrieben und sofort am naechsten tag beantwortet.
    was habe ich zu tun und auch noch gute tipps dazu.

    ich bin stolz oesterreicher zu sein.

    geko

  6. #5
    Avatar von geko

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    73

    Re: KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

    @martinus
    ich wollte zwar antworten, aber nach der vorschau war alles weg, das alles 2x.
    werde dir montag abend etwas dazu schreiben.

    so, jetzt ohne vorschau ab.........

    gek0

  7. #6
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

    @ geko

    OK, kann passieren, ruckzuck ist das falsche Browserfenster geschlossen.

    Bis Montag.

  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

    @geko

    Well, auch bei Dir wird nicht alles geradeauslaufen, dann muss mal halt einen Zickzackweg gehen ... dauert länger und führt auch zum Ziel ;-D

    - Papiere am Montag: Meine Frau hat dem Beamten ein Frühstück und eine Beschleunigungszulage zukomen lassen und in 2 Stunden war das Papier fertig.

    - Warum übersetzen in AUT? Gibt es in TH keinen vereidigten Übersetzer für AUT?

    - Ansonsten weiterhin viel Gel(d)uld und immer am Ball bleiben (ach .. das habe ich Dir ja schon einmal geschrieben.) Hinterher geht der Papierkram ja schön weiter ... aber Ihr macht das schon

    Juergen

  9. #8
    Avatar von Koh Chang

    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    52

    Re: KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

    Zitat Zitat von geko",p="259748
    ich bin stolz oesterreicher zu sein.

    geko
    na ja, warte bis du mal auf einer oesterreichischen botschaft einen neuen pass beantragen musst. da kommst du auf die welt.
    ist einem kumpel von mir passiert.
    der oestereichische pass ist ueberall auf der welt gueltig nur nicht auf einer oesterreichischen botschaft, wenn man einen neuen beantragen will! dann ist naemlich erst ein staatbuergerschafts nachweis faellig. :O
    weil, man koennte ja in der zwischenzeit seine staatbuergerschaft zuruekgegeben haben. :O

    so passiert in bkk.

    gruss aus koh chang

  10. #9
    Avatar von geko

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    73

    Re: KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

    @martinus
    jetzt probiere ich es noch einmal (dokumente die meine "holde" braucht)
    first u must go to your Amphoe and mak all this documents:

    1) สำเนา ทะเบียน บ้าน from you and Am

    2) ใบ เกิด from you and Am

    3) เป็น โสด from you

    4) เดียว ใบ อุปการะ เลี้ยง เด็ก

    if you have all this document you must go to Bangkok and make a passport for Am.

    after passport you must all documents รับรอง by the กระทรวง Sorry, I don`t know the right name in thai. I mean the Ministry of Foreign Affairs.

    if you have all stamps on the document u must go with this document to the Austria embassy and you become also a รับรอง .

    tirak, make first the document and after I tell you more.

    I think it`s good we make step by step.


    ich habe einmal einen teil von meinem mail zu ihr reingestellt (bussi bussi habe ich natuerlich rausgelaoescht)
    den namen der dokumente habe ich mir im internet zusammengesucht.

    @jt29
    in th gibt es sehr wohl einigevereidigte uebersetzer, wie zb den kieslow.
    auf meine anfrage darauf bekam ich folgendes mail von meiner botschaft im o-ton (bloedsinn soll o-schrift heissen)
    1) Alle Dokumente müssen zunächst vom THAILÄNDISCHEN AUSSENMINISTERIUM beglaubigt werden, dann kommen von uns in der Botschaft. Erst dann, in ÖSTERREICH müssen die Dokumente übersetzt werden. Es genügt eine Verpflichtungserklärung, mit beiden Namen. One way ticket ist kein Problem. Seitens der Botschaft wird auch eine Reiseversicherung empfohlen, bis Ihre zukünftige Frau und ihr Kind versichert sind.

    wenn das ein wenig wirr klingt, ich habe bei meiner 2. anfrage etwas mehrere fragen gestellt (wie zb: bei einem visum d .......ist ein retourticket in der ..... zeit vorgeschrieben, gilt es da auch in so einem fall?)
    jt, ich habe gute antworten erhalten,wenn sie die uebersetzungen von a haben wollen, dann bekommen sie die auch. ich habe da ueberhaupt keine propleme damit.

    jetzt haben wir ja sowieso keinen zeitdruck, (vater gestorben, schade, war vorherzusehehen, aber ein SUPER KERL, dann hat noch ein ein hund die tochter ins gesicht gebissen......)

    na ja, wenn man halt zu hause keine probleme hat, dann macht man sich halt welche

    geko

  11. #10
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: KOSTEN Reisepass, Beglaubigung

    @ geko

    soweit ich sehen kann, ist das alles richtig beschrieben.

    Beim besagten Kiesow hat meine Frau damals auch ihre Heiratspapiere übersetzten lassen.

    Die Botschaft empfiehlt eine Krankenversicherung, aber mein Ausländeramt hat das die Krankenversicherung vor Aussestellung der Verpflichtungserklärung sehen wollen.

    Woran hapert es jetzt noch - außer am Verständnis deiner Verlobten über solche Bürokratie?

    Martin

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Matura/Abitur internationale Beglaubigung
    Von soulshine22 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.08, 12:16
  2. Unterschied zwischen Beglaubigung und Legalisierung
    Von run74 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.08, 10:46
  3. Beglaubigung Heiratsurkunde
    Von Alek im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.07, 10:21
  4. Beglaubigung von Heiratsurkunde
    Von bodo9 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.06, 07:18
  5. Antrag zur Beglaubigung der Heiratsurkunde
    Von Singha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.05, 18:00