Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Was könnten die denn meinen??????

Erstellt von Christan G, 21.08.2007, 15:20 Uhr · 11 Antworten · 2.094 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Was könnten die denn meinen??????

    Hallo zusammen,

    nun muss ich mal wieder einen Thread aufmachen, da mir eine Frage unter den Nägeln brennt, und ich hoffe, ihr könnt mir da eventuell weiterhelfen.

    Also......

    Es geht um das Heiratsvisum meiner Verlobten.
    Nachdem ich am 11.7.2007 den Bescheid vom OLG bekommen habe, und den gleich am Montag, 13.7.2007 beim Standesamt abgegeben habe, bin ich zum Amt für öffentliche O. gelaufen mit dem abgestempelten Papier vom Standesamt, dass nun alles besiegelt ist.

    Die auf dem Amt meinten dann auf meine Frage, wie es jetzt weitergeht, (dummstell), dass meine Verlobte nun nur noch auf den Anruf warten müsse von der Botschaft in BKK, wenn das Visum fertig ist.

    Soweit so gut. Nun hat sie heute einen Anruf bekommen, dass sie am 30(!) August bei der Botschaft antanzen soll, aber haben nichts konkret über das Visum gesagt. Nur, dass sie ein paar Fragen hätten. Die Dame muss wohl höflich und nicht irgendwie sauer oder so gewesen sein am Telefon. Auf die Gegenfrage meiner Verlobten, was denn für Fragen, muss die Dame wohl sinngemäß geantwortet haben, dass wisse sie nicht. Oder die drücken sich mit einer Antwort???

    Ich versteh gerade gar nichts mehr, normalerweise geht das doch schneller mit dem Visum, und was sollen das vor allem für Fragen sein???Ist doch alles erledigt mit den Papieren. Wir haben nix zu verbergen, und mir geht gerade die Muffe, dass uns da in letzter Minute irgendein Amt nen Strich durch die Rechnung machen könnte.....



    Wenn ihr ne Idee, oder vielleicht sogar Erfahrung habt mit obigem, bitte lasst es mich wissen, ich blick gerade gar nicht mehr.

    Vielen lieben Dank,


    Gruß vom Christian

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Was könnten die denn meinen??????

    Ist vielleicht gerade Sinn der Sache das dir/ihr die Muffe geht. Wie die alte Verhörtaktik in schlechten Krimis mit der grellen Lampe ins Gesicht.

    Wichtig ist, dass sie auf allen eventuellen Fragen entsprechend vorbereitet ist. Das können Fragen zu eurem kennenlernen sein (wann, wo, wie lange her), Fragen was sie über ihre neue Heimat, und dich bereits weiss.

    Du hast ja z. B. Gehaltsnachweise und Wohnraumnachweis beim AA vorgelegt. Weiss sie darüber Bescheid.

    Wie sieht es z. B. mit deinen familiaren Verhältnissen aus. Was weiss sie bereits darüber.

    Wie verständigt ihr euch.

    Allwissend muss sie sicher nicht sein, allerdings wenn sie völlig unwissend ist ...

    Kann auch gut sein, dass sie nur ein/zwei Fragen stellen und wenn diese beantwortet werden können ist alles erledigt.

    Ich drücke euch die Daumen. Da müsst ihr halt jetzt noch durch. Da allerdings das AA anscheinend bereits zugestimmt hat müssten m. E. jetzt schon berechtigte Zweifel aufkommen um das Visum noch abzulehnen.



    phi mee

  4. #3
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Was könnten die denn meinen??????

    Ihr wurdet beide schon befragt und jetzt haben sich weitere Fragen ergeben? Das klingt erstmal nicht gut.

    Natürlich sagen die vorher nicht, was für Fragen das sind, sonst könnte man sich ja vorbereiten und entsprechend absprechen.

  5. #4
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Was könnten die denn meinen??????

    Hmmm...

    Bei der Antragstellung wurde Schatz, soweit sie mir erzählt hat gefragt, wie lange wir uns kennen, wo wir uns kennengelernt haben, wo ich wohne, wie ich genau hesse und ob wir tatsächlich heiraten wollten.

    Vielleicht ist denen noch was eingefallen

    Viel Erfolg wünsche ich euch jedenfalls

    Grüsse
    Alex

  6. #5
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Was könnten die denn meinen??????

    befragt wurden wir nicht, also ich kann mich nicht erinnern, dass die auf dem standesamt komisch gefragt haben. war ganz normal, papierzeugs halt. und was sie meine verlobte damals bei visumsbeantragung gefragt haben, weiss ich nicht. ich hab sie ja seit 8 monaten nicht mehr gesehen, und sie hat auch in unseren telefonaten nichts von irgendwelchen fragen erwähnt.

    leuts, ich blicks gerade echt nicht mehr. ich dachte, die rufen sie endlich nach fast 1,5 wochen an und sagen :hurra, ihr visum ist fertig. und jetzt so ne scheisse.

    ich muss jetzt versuchen, ein bisschen zu schlafen(2stunden-scheiss frühschicht).


    bis später.

  7. #6
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Was könnten die denn meinen??????

    Anderthalb Wochen? Und du wurdest noch nicht von der Ausländerbehörde vorgeladen? Na dann dauert das ganze wohl noch ein wenig länger. Jetzt wird sie erst befragt, dann wirst du von der Ausländerbehörde vorgeladen und ebenfalls befragt, die vergleichen dann mit ihren Aussagen und wenn das stimmig ist und auch sonst keine Zweifel bestehen geben die das OK, woraufhin die Botschaft dann das Visum ausstellt.

  8. #7
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Re: Was könnten die denn meinen??????

    dann setze ich mal den link ins alte thread:
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...look=1&start=0
    fuer den famileinnachzug (heirat in thailand) soll das mitlerweile auch gelten.
    changnoi

  9. #8
    Avatar von phiiangtawan

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    115

    Re: Was könnten die denn meinen??????

    Die Fragen kommen in aller Regel von der zuständigen
    Ausländerbehörde. Ruf die zuständige Bearbeiterin an
    und frag was noch unklar ist.
    z. B. Widersprüche in ihren Angaben die das OLG nicht
    bemerkt hat.
    Dauert das Visa Verfahren schon 8 Monate, oder nur 8 Monate
    nicht gesehen?
    Gruss

    phiiangtawan

  10. #9
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Was könnten die denn meinen??????

    hallo,
    nein, das visaverfahren hat von anfang märz bis vor einer woche gedauert.gabs aber auch verzögerungen mit der post, und termin beim standesamt. also fast 2,5 monate verloren.

    da ich bis heute noch keinen brief vom aa bekommen habe, gehe ich mal davon aus, es muss sich um was anderes handeln, vielleicht deutschkenntnisnachweis auf der botschaft? sie lernt sehr viel deutsch, und wir telefonieren auch nur in deutsch. ich denke inzwischen, es muss irgend so etwas in der richtung sein, oder etwas ganz banales.

    keine ahnung, ich mach mal gar nichts, und warte ab was da so kommt. wir haben nichts zu verbergen, trotzdem gehen einem da viele sachen durch den kopf, was das wohl für fragen sein könnten....die letzte hürde, und die schaffen wir auch noch!! ich werde berichten.


    gute nacht,

    christian

  11. #10
    Avatar von phiiangtawan

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    115

    Re: Was könnten die denn meinen??????

    Deutschkenntnisse sind sind nicht Voraussetzung für eine Einreise. Dafür gibt es Integrationskurse.

    Gute Nacht

    phiiangtawan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. .....wenn wir nicht lügen könnten.
    Von KraphPhom im Forum Literarisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.07.06, 22:07
  2. Lachen - oder wenn Blicke töten könnten ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.05, 17:13
  3. Meinen Glückwunsch .....
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.04.05, 09:21
  4. Referenz für meinen Kumpel
    Von MichaelNoi im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.03, 11:15