Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Kann man in Thailand auch Immobilien kaufen?

Erstellt von Geesche, 07.06.2013, 09:38 Uhr · 25 Antworten · 3.489 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Geesche

    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    10

    Kann man in Thailand auch Immobilien kaufen?

    Huhu,
    einmal eine Frage zum generellen Erwerb einer Immobilie in Thailand.
    Was genau muss ich als Ausländer da vorweisen - abgesehen von sprachlicher Kompetenz oder eines Dolmetschers - um eine Immobilie, wie etwa einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses zu kaufen?
    Gibts da Richtlinien?
    Ich hab hier schon mal geschaut (Immobilien auf Mallorca und Ibiza - Dost & Co. - Villen, Fincas?), da haben die viele Immobilien zum Verkauf, aber Thailand hab ich da noch nix gefunden.
    Hat jemand dazu eine entsprechend passende Seite?

    VG

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    etwas kompliziertere Rechtslage,

    Ausländer Condo - Wohnung für Ausländer - kein Problem,
    ein Haus, möglich, da Land und Hausbesitz getrennt ist,
    Land, auf dem das Haus steht,
    nur mit rechtlichen Konstrukten möglich,
    wenn zB das Land auf Namen eines Dir bekannten Thais steht,
    der einem ein 30 jähriges Nutzungsrecht hat eintragen lassen,
    (letzteres wird durch Anwälte gemacht)

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    der einem ein 30 jähriges Nutzungsrecht hat eintragen lassen,
    (letzteres wird durch Anwälte gemacht)
    Kleine Klarstellung, Mietvertrag geht bis maximal 30 Jahre, Nutzungsrecht als Nießbrauch aber auch auf Lebenszeit des Nießnutzers.

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Kleine Klarstellung, Mietvertrag geht bis maximal 30 Jahre, Nutzungsrecht als Nießbrauch aber auch auf Lebenszeit des Nießnutzers.
    Nein, geht immer nur maximal 30 Jahre. Evtl. Verlaengerungsoptionen werden nicht auf dem Landoffice eingetragen, sind also unsicher.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Chak hat voellig recht.

  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Chak hat voellig recht.
    To be seen...Wanja....mehr als 30 Jahre .

    P.S. Fuer den Fragesteller...wir hatten das schon zigmal hier durch, theoretisch mag es sowas geben, praktisch sind aber 30 Jahre das Maximum, was man sich auf dem Landoffice eintragen lassen kann. Usufruct (Niessbrauch) ist hierbei noch kritischer, da sowas von Ehefrau auf Ehemann u.U. Aktzeptanzprobleme bereiten wird, geht man doch von einem illegalen Konstrukt aus, das Ehemann das Haus finanziert hat und mit dem Niessbrauch die Gesetzgebung (verbotener Landbesitz durch Auslaender) aushebeln will. Also Vorsicht hier!

  8. #7
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    MadMac, wenn du ein Nießbrauch auf eine feste Dauer einträgst, dann gehen maximal 30 Jahre, aber auf Lebenszeit des Nutznießers geht alternativ.


    How long can the usufruct last?
    By virtue of Section 1418 of the CCC, a usufruct right can be created for a period of time or for the life of the usufructuary. In the event it is created for a period of time, the period of time cannot exceed 30 years.
    http://teakdoor.com/williams-legal-s...-thailand.html

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Hab noch was oben ergaenzt Fabian. Selbst die 30 Jahre sind schwer zu bekommen und wenn man verheiratet ist, die Zeit und das Papier nicht wert. Aber hatten wir alles schon mehrfach.

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    P.S. Fuer den Fragesteller...wir hatten das schon zigmal hier durch, theoretisch mag es sowas geben, praktisch sind aber 30 Jahre das Maximum, was man sich auf dem Landoffice eintragen lassen kann. Usufruct (Niessbrauch) ist hierbei noch kritischer, da sowas von Ehefrau auf Ehemann u.U. Aktzeptanzprobleme bereiten wird, geht man doch von einem illegalen Konstrukt aus, das Ehemann das Haus finanziert hat und mit dem Niessbrauch die Gesetzgebung (verbotener Landbesitz durch Auslaender) aushebeln will. Also Vorsicht hier!
    Praktisch sind beide Varianten Realität. Habe sie selbst erlebt und durchgemacht. Ende. Ich weigere mich einfach, hier weiter Scheindebatten zu führen.
    Bei dem einen Ehemann gibt man dem den sog. Erlebensfall, mich persoenlich will man noch mal sehen.

    Die illegalen Konstruktionen waren nie das usufructus, sondern die Darlehensverträge (30 Jahre) zwischen noch nicht-Verheirateten.
    Da meinte man mit Verlobten klasse Knebelungsverträge schließen zu koennen. Ab Ehe ist damit nun Schluß. Solche Verträge koennen jederzeit während der Ehe und sogar noch 1 Jahr nach der Scheidung einseitig von der thail. Ex widerrufen werden.

    Der usufructus-Vertrag bleibt hingegen bindend über den Tod der usufructus-Geberin hinaus.

  11. #10
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Ich hab hier schon mal geschaut (Immobilien auf Mallorca und Ibiza - Dost & Co. - Villen, Fincas?), da haben die viele Immobilien zum Verkauf, aber Thailand hab ich da noch nix gefunden.
    Immobiliensuche fuer Thailand auf einer Seite fuer Mallorca und Ibiza.
    Nicht direkt verwunderlich, um es mal vorsichtig auszudruecken.

    Es geht hier aber bitte nicht um Werbung fuer "Dost & Co" ?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann man Gluten in Thailand kaufen? Wenn ja wo?
    Von Simpson im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.12, 23:09
  2. Welche Weine kann man in Thailand empfehlen? Kaufen?
    Von sanukk im Forum Essen & Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.12, 12:21
  3. Wo kann ich eine Thailand-Landkarte kaufen?
    Von kart672 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.03.11, 14:51
  4. Fotozelt wo kann man das in BKK kaufen
    Von bkk999 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.08, 06:44
  5. Zufriedenheit kann man nicht kaufen
    Von dutlek im Forum Literarisches
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 15:46