Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Jahresvisa für Personen unter 50

Erstellt von Bajok Tower, 13.02.2011, 02:23 Uhr · 37 Antworten · 6.434 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    wenn man schon als Expat in Thailand lebt, sollte man zuerst zur deutschen Botschaft, und sich einen Zweit Reisepass mit 8 Jahren Laufzeit ausstellen lassen.

    Dieser wird dann mit dem unterschriebenen NI B multiple 1 Jahr einem Bekannten nach Deutschland geschickt, der dann auf seinem Firmenbriefpapier die Bescheinigung der Kostenuebernahme ausstellt, und alles komplett an das Konsulat schickt,
    am besten mit einer stornnierbaren Flugreservierung,
    nach ca 1 Woche hat der Bekannte den Pass mit 1 Jahr NI B Visum zurueck (natuerlich alle 90 Tage Visarun ist klar),
    und der schickt dann den Pass mit UPS nach Thailand zurueck.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wenn man schon als Expat in Thailand lebt, sollte man zuerst zur deutschen Botschaft, und sich einen Zweit Reisepass mit 8 Jahren Laufzeit ausstellen lassen.
    Warum sollte man das tun, wenn man schon als Expat in Thailand lebt? Und warum genau 8 Jahre Laufzeit?

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    nach ca 1 Woche hat der Bekannte den Pass mit 1 Jahr NI B Visum zurueck (natuerlich alle 90 Tage Visarun ist klar),
    und der schickt dann den Pass mit UPS nach Thailand zurueck.
    Der Pass hat aber dann keinen Einreisevermerk! Is somit nutzlos. Und ausserdem gibt es keinen Aufenthalt für ein Jahr, was wohl das Thema hier war!

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Waehrend der 1. Pass eine Laufzeit von 10 Jahren hat,
    bekommt man beim Zweit Pass nur eine Laufzeit von 8 Jahren,
    dass ist gesetzlich so geregelt.

    Zweitpaesse werden auf Antrag ausgegeben, d.h. man muss z.B. sagen, man beabsichtigt demnaechst umfangreiche Reisen zu unternehmen,
    und waehrend der 1. Pass z.B. bei der vietnamesischen Botschaft zur Visabearbeitung liegt, muss man sich mittels Zweitpass bei der geplanten Kambodschareise ausweisen, dass sei aus terminlichen Gruenden anders nicht moeglich.

    Sobald man den Zweitpass hat (Siemensmanager haben auch einen 3, und 4. Pass der vom Muenchner Sekreteriat fuer ploetzlich anfallende Sonderreisen zur Visabeantragung genutzt werden kann),
    und man wie oben beschrieben sein NI B Stempel drinnen hat,
    reisst man mit dem 1. Pass nach Kambodscha aus, und mit dem 2. Pass in Kambodscha ein und gleich wieder zurueck nach Thailand.
    Der 1. Pass wird dann nach 10 Monaten wieder nach Deutschland geschickt.

    NI B 1 Jahr multiple gibt es nicht fuer 1 Jahr Daueraufenthalt, sondern nur mit 4 x 90 Tagen, also alle 90 Tage ein Visarun.

    Bei Sonderformen des Investorvisas mag es anders sein.

  5. #14
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    970
    Ja, das mag ja alles richtig sein. Für den 2ten Pass braucht man allerdings eine Erklärung der Firma, bei der man angestellt ist (mit Begründung). Deswegen kann man trotzdem nicht 1 Jahr am Streifen in Thailand bleiben. und darum ging es ja. Ausserdem wird die Botschaft in Bangkok keinen 2ten Pass ausstellen, solange noch ein Wohnsitz in DE besteht!

  6. #15
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Und schon droht dem Nittaya.de-Forum eine Klage wegen "geschäftsschädigenden" Verhaltens gegen eine Geschäftsidee und in Thailand gar eine Anklage weg. National Computer Crime - also der Konspiration gegen die nationale Sicherheit - da Umgehungsmöglichkeiten von nationalen Tafelsilber - öffentlich - also unverhüllt - diskutiert wurden. Dies grenzt dann leicht an LM, nicht vom Inhalt, aber von der Intention und einige - ansonsten krankhaft überangepaßte - Expats werden daran Anstoß nehmen. Was so etwas Ähnliches ist, wie Anstoßen. Also Prost.

  7. #16
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Verwendung des Begriffs des Jahresvisums für Personen unter 50 Jahren (Fall 2) grenzt an Täuschung wird aber durch die ständige Verwendung von falschen Begriffen unter den Langzeitaufenthaltern in Thailand und den Leuten in Thailand-Foren mächtig begünstigt. Denn die Tatsache, das ein Non-Immigrant-Visum ein ganzes Jahr lang gültig sein kann, aber jeweils nur Aufenthalte von max. 90 Tagen erlaubt, führt bei vielen die sich nicht den Unterschied zwischen Visum und Aufenthaltstitel merken können
    Ich habe mich schon gewundert als ich die Anzeige las, aber ist anscheinend Verarsche hoch drei.

  8. #17
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Nach meinem Kenntnisstand können auf eine Aufenthaltsdauer für ein Jahr bei unter 50 Lebensjahren verlängert werden das Visum
    - NI - O, basierend auf Heirat
    - NI - ED,
    - NI - B, basierend auf ein Beschäftigungsverhältnis.

    Das wars!

    Also ich meine jetzt die legalen Wege!
    Halt, halt, halt... Wenn ich demnächst eine Thai heirate, kann ich also nach dieser Logik ein Jahresvisum für Thailand bekommen, auch wenn ich unter 50 bin?

  9. #18
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Halt, halt, halt... Wenn ich demnächst eine Thai heirate, kann ich also nach dieser Logik ein Jahresvisum für Thailand bekommen, auch wenn ich unter 50 bin?
    Wenn alle anderen Voraussetzungen erfüllt werden, dann ja.

  10. #19
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    alle anderen Voraussetzungen
    welche denn?

  11. #20
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Halt, halt, halt... Wenn ich demnächst eine Thai heirate, kann ich also nach dieser Logik ein Jahresvisum für Thailand bekommen, auch wenn ich unter 50 bin?
    Ja, sofern Du nachweisen kannst, dass Du nicht in einer Scheinehe mit einer thail. Frau lebst.

    Die Nachweis-Pflicht hierfür hat teilweise skurile Dimensionen erlangt. Photos aus dem Privatbereich. Du und die Gattin vor dem Haus, vor dem Wohnzimmer, im Schlafzimmer, das ist garnix. Wir Expats machen da immer unsere Witzchen vonwegen dem Vorweisen eines ......getränkten Betttuches a la Monica Lewinski. Da sie da doch vor zurückschrecken, setzen sie desöfteren auf das Instrument der Leumundszeugen. Frei nach dem Motto: Ich weiß als gottesfürchtiger Thai darüber Bescheid, dass jener gottverlassene Wüstling doch schlußendlich die moralisch-sittlichen Voraussetzungen erfüllt, um eine thailändische Jungfrau mit Kindern notfalls auch schwängern zu können. Was sein hohes Alter bei Buddha verhüten möge.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahresvisa mit Heiratsurkunde?
    Von Chiapas im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.06, 21:32
  2. jahresvisa fuer thl
    Von ryu im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.05, 21:18
  3. Jahresvisa - Bankguthaben
    Von db1tau im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.04, 17:19
  4. Jahresvisa !
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 31.07.02, 22:42