Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 102

Jahresvisa Anforderungen

Erstellt von wingman, 02.01.2015, 03:57 Uhr · 101 Antworten · 10.799 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Stimmt. Die drucken den Zettel, der in den Pass getackert wird mittlerweile selber aus.

    Und warum muss man bei Thai wife ueber 50 sein?

    Bei der 90 Tage Meldung darf man schon lange etwas schwimmen. Die Fristen weiss ich nicht

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Bei der 90 Tage Meldung darf man schon lange etwas schwimmen. Die Fristen weiss ich nicht
    15 Tage vorher, 7 Tage nachher. Auch hier Ermessensspielraum. Kostet normalerweise 2000B, wenn man mehr als eine Woche drueber ist.

  4. #73
    Avatar von wolle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    191
    Am 26.1. war mein neues Retirement fällig. Zuvor 2 Jahre in Jomtien mit Einkommensbescheinigung des Konsuls aus Östereich. Nun lebe ich seit 4 Monaten in Korat. Die 90-Tagemeldung hatte ich hier Anfang Januar gemacht und hatte das TM 47 vorgelegt. Kopies wollten sie nicht.
    Am 20.1. bin ich zur deutschen Botschaft nach Bangkok, um die Einkommensbescheinigung ausstellen zu lassen. Zum einen habe ich einen Rentenbescheid, deren Höhe die 65.000 THB nicht erreicht. Ich habe noch Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit. Dem Konsul in Pattaya reichten Kontoauszüge der letzten 3 Monate. Nicht aber dem in der Botschaft, der wollte vom ganzen Jahr und außerdem einen Steuerbescheid aus D. Ich erhielt im Juli letzten Jahres eine Mail des Finanzamtes in Neubrandenburg, dass ich von der Steuerpflicht befreit bin. Das wollte er sehen, hatte es aber nicht dabei, da ja beim Konsul in Pattaya die Kontoauszüge reichten. Ich war stinkig, zudem der Typ sowas von unfreundlich war. Ich nahm an, dass er nach Thailand strafversetzt wurde, weil er mal bei der Stasi war.
    Bin dann nach Pattaya weiter gereist und am nächsten Tag beim Konsul gewesen, wie immer 3 Monate Kontoauszüge und ich hatte die gewünschte Summe. Am 22.1. zur Immi nach Korat mit der Befürchtung, die Einkommensbescheinigung wird nicht akzeptiert. Hatte irgenwo gelesen, dass in Korat nur Bescheinigungen der Boptschaft anerkannt werden. Dem war nicht so, der Offizier hat sich diese Blatt kaum angesehen. Aber! die Kopie des Mietvertrages reichte nicht. Er hat meiner LG erklärt, was zu machen ist. Abends zu Hause hat sie den Vermieter in Bangkok angerufen. Der kam am 23.1 sehr zeitig nach Korat und wir sind zusammen zur Immi gefahren. Dort musste er noch ein Formular ausfüllen und das Hausbuch vorlegen, ich musste zwei Dokumente unterschreiben, auf denen alles in Thai stand. Dann klebte der Offizier 4 Briefmarkenähnliche auf den Mietvertrag für 30 Bath. Heute durfte ich meinen Pass abholen. Mal sehen, was in einem Jahr passiert.

  5. #74
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    15 Tage vorher, 7 Tage nachher. Auch hier Ermessensspielraum. Kostet normalerweise 2000B, wenn man mehr als eine Woche drueber ist.
    In Udon Thani kostet jeder Tag 500 Bath !!

  6. #75
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    In Udon Thani kostet jeder Tag 500 Bath !!
    Nein, was Du meinst ist Ueberziehung des Visums. Dafuer wird man ja mittlerweile sogar ausgewiesen. Hier ging es aber um die 90-Tage Meldung. Diese zu ueberziehen kostet 2000B.

  7. #76
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von wolle Beitrag anzeigen
    Ich nahm an, dass er nach Thailand strafversetzt wurde, weil er mal bei der Stasi war.
    Schice, doch was falsch gemacht

  8. #77
    Avatar von Challenger

    Registriert seit
    27.11.2004
    Beiträge
    73

    Question Jahresaufenthaltsbewilligung 2015 für mit Thaiwife verheiratete.

    Hallo zusammen


    Ich möchte dieses Jahr im September nach Thailand umsiedeln. Bin etwas verwirrt, betreffs eines vorhergehenden Komentares siehe;

    Als ueber 50 jaehriger hast du die Wahl. Du kannst das one year extension Thai wife machen. Dafuer weist du, wie oben beschrieben dein Einkommen von mindestens 40.000 Baht nach oder legst 400.000 Baht auf ein taeglich verfuegbares Thai Konto. Beim Deposit schauen manche Immis schon mal ob da Bewegung auf dem Konto ist. Also 400.000 parken und ansonsten nicht anruehren, koennte eng werden.


    Da ich erst im April 2016 mein 50 Jahre erreiche, frage ich mich stimmt es das unter 50 Jährige mit Thaiwife keine Jahresaufenthaltsbewilligung beantragen können?

    - Geld 800000 Baht sind bereits auf meinem Konto in Thailand auf meinen Namen.

    Wenn ich keine Aufenthaltsbewilligung für ein Jahr bekomme, was gibt es noch für Möglichkeiten die 7 Monate bis zu meinem 50ten zu überbrücken? Stichwort Visa ect.


    Ach ja alle reden immer von Multible Einreisen. Ich habe mich auf unserem Thaikonsulat in Zürich erkundigt, dort sagte man mir, dass ich nur ein Multiple Visum (Visum O) bekomme wenn mein Wohnsitz in der Schweiz verbleibt. Ansonnsten gehe das nicht bei endgültiger Wohnsitzverlegung nach Thailand...


    Wäre froh von Euch ein paar Tipps zu erhalten, ich bedanke mich schon jetzt und bin auf Eure Antworten gespannt!


    Gruss Challenger

  9. #78
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Challenger Beitrag anzeigen
    Da ich erst im April 2016 mein 50 Jahre erreiche, frage ich mich stimmt es das unter 50 Jährige mit Thaiwife keine Jahresaufenthaltsbewilligung beantragen können?
    Du kriegst als unter 50'er mit thail. Ehefrau bei Vorlage von 400k auf 'nem TH-Bankkonto problemlos eine One Year Extension (Hab ich auch so gemacht).

    Aber hol Dir in ZRH erstmal ein multiple Non-O, dann hast Du die ersten 12 Monate zunächst mal im Kasten.
    Die Extension machst Du dann ab dem 13. Monat in TH.

    Und das mit der Wohnsitzverlegeung lässt Du zunächst mal bleiben...oder tust es nach Erhalt des Non-O - und sagst dem Konsul nichts davon.

  10. #79
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Nein, weil Du z.B. keinen Bankaccount aufmachen kannst oder ein Auto anmelden oder ein Condo kaufen oder oder oder....

    Das betrifft Dich nicht mit einem Workpermit. Aber wenn Du keins hast, ist das gelbe Tabien Baan Gold wert.

    Kostet garnichts und bringt nur Vorteile. Mit dem fake PR gebe ich Dir aber uneingeschraenkt Recht.
    Die Immi in Udon Thani sagt das gelbe Hausbuch ist Quatsch, für den Autokauf- und Anmeldung brauchst du nur die Wohnsitzbestätigung der Immigration

  11. #80
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.010
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Nein, was Du meinst ist Ueberziehung des Visums. Dafuer wird man ja mittlerweile sogar ausgewiesen. Hier ging es aber um die 90-Tage Meldung. Diese zu ueberziehen kostet 2000B.
    Maximal 2.000 Baht.

    Ich hatte mich da letztes Jahr mal um einen Monat vertan .

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immi-Office Udon Thani/ Jahresvisa
    Von Gilalei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.12.05, 19:07
  2. jahresvisa fuer thl
    Von ryu im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.05, 21:18
  3. Jahresvisa - Bankguthaben
    Von db1tau im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.04, 17:19
  4. Änderung beim Jahresvisa !
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.01.04, 23:41
  5. Jahresvisa !
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 31.07.02, 22:42