Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Jahresaufenthaltsgenehmigung

Erstellt von Diskusguppy, 25.03.2011, 10:36 Uhr · 23 Antworten · 3.747 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von alter-apfelbaum

    Registriert seit
    05.06.2011
    Beiträge
    57
    das koeniglich thailaendische Honorarkonsulat in STUTTGART genuegt ein monatlicher Rentennachweis von nur schlappe 791 Euro um das begehrte Non-Immigrant-Visa -0- zu bekommen.

    Per Postweg in 3 Tagen!

    Einmal (Weltrekorverdaechtig! erhielt ich das Visum sogar in 2 Tagen. Wollgemerkt per Postweg!

    Mfg, KONRAD.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von alter-apfelbaum Beitrag anzeigen
    das koeniglich thailaendische Honorarkonsulat in STUTTGART genuegt ein monatlicher Rentennachweis von nur schlappe 791 Euro um das begehrte Non-Immigrant-Visa -0- zu bekommen.
    wenn man nicht mit einer Thai verheiratet ist - wenn doch, fällt das wohl auch weg. In München wurde zumindest bis vor kurzen nicht danach gefragt. Heiratsurkunde und Kopie des Passes der Ehefrau hatten gereicht.

  4. #23
    Avatar von bangkok

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    175
    bevor ich im märz nach deutschland flog, bin ich extra zur immigration wegen des re-entry visums. leider hat man mir dort eine verkehrte auskunft gegeben ("alles in ordnung, das alte ist noch gültig") bei einreise war das am flughafen aber nicht mehr in ordnung! ich bekam jetzt am flughafen nur ein touristenvisum (das einzige, was schnell ging). nach 4 wochen also wieder zur immigration. 2000,- bath hingelegt und wieder kein retirement visum nur ein non-immi-O-visum. nun muß ich also nach drei monaten wieder zur immigration und kann das jahresvisum beantragen. mitbringen soll ich: vermögensnachweis durch überweisung aus deutschland (bescheinigung der bank), mit angabe wofür die überweisung, das bankbuch (mit dem tagesaktuellem kontostand) reisepass und kopien (natürlich alles mit kopien), mehr nicht! das mußte ich zwar alles schon für das non-immi-O-visum mitbringen, aber das ist ja alles schon 3 monate alt und darum eben nochmal.
    da aber dann vielleicht jemand anders meinen antrag bearbeitet, nehme ich noch meinen mietvertrag, ein gesundheitszeugnis und wohnsitzbescheinigung, ausgestellt vom konsulat in BKK, mit. sicher ist sicher!

  5. #24
    Avatar von bangkok

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    175
    fast hätte ich die passbilder vergessen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Jahresaufenthaltsgenehmigung für Ehepartner thailändischer S
    Von petpet im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.02.09, 08:29