Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Immigration - wie fehlertolerant?

Erstellt von strike, 07.03.2012, 10:13 Uhr · 13 Antworten · 2.482 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin.....
    Moin.
    da ich eh ein positiv denkender Mensch bin und grundsaetzlich bei jedem erstmal gesunden Menschenverstand unterstelle, hoffe ich natuerlich auf a).

    Verrueckt mach ich mich deswegen sicherlich nicht und werde jetzt auch nicht - schon aus Zeitmangel - noch einmal auf das Konsulat fahren.
    Mir ging es eher darum zu erfahren, ob ich der zweite, fuenfte oder siebenhundertdreiundzwanzigste bin und wie es geregelt wurde.

    Das von @AndyLao in Post #2 erwaehnte pragmatische Handeln laesst mich weiter glauben, dass ich weder daheim bleiben muss noch in irgendeinem Internierungslager lande.
    Die Kombination "Schwarze Socken und Shorts" mag ich ohnehin nicht.

    http://nimg.sulekha.com/others/origi...6-22-36-23.jpg

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    ... Nächstesmal vielleicht in ein HON-Konsulat gehen, da gibts einen Stempel als Visum, da tritt dieses Problem erst gar nicht auf.....
    Neee, Carsten.
    ohne Garantie, dass die dann nicht irgendeinen anderen Fehler machen, nehme ich mir nicht auch noch eine ganzen Tag Urlaub fuer die Beschaffung eines Visums, wenn ich es praktisch vor der Haustuer haben kann.

    Haette halt sofort pruefen muessen und nicht eher zufaellig am Abend zu Hause.
    Mein Fehler, klar.
    Aber ich hoffe einfach drauf (wenn dieser Buchstabendreher denn ueberhaupt bemerkt und dann auch noch als gravierender Fehler gesehen wird) , dass die nicht nur meine Frau und Kind "reinlosse".

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.499
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    laesst mich weiter glauben, dass ich weder daheim bleiben muss noch in irgendeinem Internierungslager lande.
    Obwohl das sicherlich ein interessanter Erfahrungsbericht wäre. Du willst dich also nicht für das Forum aufopfern?

    Immigration Jail in Bangkok,.Thailand
    Bemerkenswert finde ich folgendes, was ich ja auch immer schreibe:
    Lonely Planet says overstaying your visa results in a 5$ per day fine at the airport but neglects to mention that if the immigration goons discover an overstay before you make it to the airport, you are probably in deep .... since overstay IS a crime. Several people I spoke to in the IDC were in that situation.

  5. #14
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    den Zusammenhang kann ich nicht nachvollziehen.
    Meine Passnummer (von 2005) besteht komplett nur aus Ziffern, aber der neue Pass (seit dem ePass?) mixt jetzt Buchstaben hinein. Sorry, das war mit nicht klar.

    Auch dass die Bundesregierung tatsächlich eine Bevölkerung5explosion auf über 1 Milliarde von Passbesitzern erwartet. Die Bundesdruckerei hat ja ohnehin schon Mist gebaut und Dreher provoziert, schreibt die Null wie das O und lässt das O aber weg "zur Vermeidung sinntragender Wörter und der Sicherstellung der OCR-Lesbarkeit" (A, E, I, O, U und B, D, Q, S), alles klar, damit du nicht wegen F(U)CK(U)RM(O)M in Dubai bei der Zwischenlandung gesteinigt wirst! Kennt jemand den thailändischen Transkriptions-Witz, wo der Passbeamte meinte, dass FUCKME zwar korrekt transkribiert aber unhöflich wäre und da besser FUCKMEPLEASE stehen sollte? Ok, aber jetzt.

    Knickt das neue Teil für 59 Euro jetzt endlich nicht mehr am Rücken so hässlich ab, ich schäme mich mit dem Teil immer dermaßen, dass ich schon deswegen auswandern würde.

    Bei den Amerikanern wäre ich mir sicher, dass Du net rein kommst. Aber dort, wie auch UK und Irland werden Dreher elektronisch ausgeschlossen, indem der Antrag abgelehnt wird. Ärger mit Reisepässen: Die Nullen aus dem Innenministerium - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt.

    Gehe einfach davon aus, dass Du ein korrektes Visum hast und lasse die Immi rotieren. Bei mir hatte man sich dann höflich für die 5 Minuten Unannehmlichkeit entschuldigt. Anders als die Security, die in Tegel unbedingt noch mit meinem Netbook ihren Bombenscanner ausprobieren musste. Na klar, vor dem Urlaub sehe ich immer so unrasiert und verzweifelt aus und meine Frau so "muslimisch" (aber unkorrekt) als Süd-Thai.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. 90 Tagemeldung bei der Immigration
    Von nok nok im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.12.11, 08:12
  2. Immigration
    Von Hermann im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.09, 10:19
  3. Kommunikationssprache auf der Immigration
    Von kcwknarf im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.05.07, 10:22
  4. Melden bei Immigration in Bkk???
    Von nongmai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.06.05, 14:34
  5. Immigration Act, B.E. 2522
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.02, 21:29