Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Illegal in der EU und schwanger

Erstellt von manao, 23.06.2006, 13:44 Uhr · 20 Antworten · 5.327 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Illegal in der EU und schwanger

    Eine Cusine meiner Frau war ueber drei (3) Jahre illegal hier in Deutschland. Sie war mit Touristenvisum hier, ist aber nicht mehr zurueck, da sie bei ihren Mann (ein thailaendicher Student), bleiben wollte. Auch zwei Kinder haben sie in dieser Zeit bekommen. Als er mit seinem Studium fertig war, habe ich sie zum Flughafen gebracht. Obwohl sie bei der Passkontrolle nach dem Warum und Wieso gefragt wurde, hat man sie dennoch fliegen lassen.

    Gruss.....

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Illegal in der EU und schwanger

    Zitat Zitat von guenny",p="360171
    Frag ich mich allerdings auch,
    es wäre nett, wenn das Forum nicht den Anschein bekommt, hier gäbe es Hilfestellungen und Tips für "Illegale", so tragisch das Einzelschicksal auch sein mag.
    Bei diesen Tips kann es sich ja nur darum handeln, gesetzlichen Bestimmungen zu folgen. Lässt man diese ausser acht, wird ein Tip auch nicht gesichert greifen.

    Ich persönlich sehe zuerst immer den Menschen und erst danach das Gesetz. Ein reicher Ausländer hätte wenig Probleme überall auf der Welt Aufenthalt zu bekommen, egal wie er an sein Geld gekommen ist. Hat er deshalb ein Recht auf eine bevorzugte Behandlung (humanistisch gesehen)?

    Dem Nachfrager würde ich eindeutig zu einem Anwalt raten. Es steht zuviel auf dem Spiel.

  4. #13
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Illegal in der EU und schwanger

    Zitat Zitat von dutlek",p="360249
    EObwohl sie bei der Passkontrolle nach dem Warum und Wieso gefragt wurde, hat man sie dennoch fliegen lassen.
    ist zwar menschlich gesehen ok andererseits wird damit ein illegaler Aufenthalt nicht geahndet. Man braucht sich dann auch nicht wundern, wenn D auf der Hitliste der illegalen Einwanderer ganz oben steht weil man ja nix zu befürchten hat.
    Sowas spricht sich natürlich dann rum.

    resci

  5. #14
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Illegal in der EU und schwanger

    Nun mal ganz gewaltig Einspruch. Es wäre falsch zu illegalen Handlungen aufzurufen, es ist allerdings nicht falsch jemandem der etwas illegales getan hat im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten zu helfen. Daher verstehe ich nicht warum dazu aufgefordert wird soetwas wie diesen Thread zu unterlassen.

    Nun kurz und schlecht, wenn sie schwanger ist würde ich ihr raten sich von einem hochgeschätzten Gynäkologen bestätigen zu lassen, daß sie weder Reisefähig noch Haftfähig zu sein, eine Unterhaltsklage gegen den werdenen Vater anstreben und dann mal weiter gucken ...

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Illegal in der EU und schwanger

    Nun ist sie schwanger und bat mich um Rat. Sie war natürlich verzweifelt.Den Jungen von dem das Kind ist will sie nicht heiraten.
    meine Frau hat einen ähnlichen Fall hinter sich.
    Vor ca. 20 Jahren konnte man ohne Visum einreisen, sie ist dann auch einfach hiergeblieben und schwanger geworden.
    Ich habe sie dann erst im 8 Monat zur Ausländerbehörde gebracht, weil ich wußte - das eine Abschiebung ab dem 7. Monat nicht mehr möglich ist.

    Deine Bekannte sollte also nicht vor dem 7. Monat um ein Bleiberecht ansuchen. Nach dem 7. Monat dürfte Sie eine Duldung bekommen.
    Wenn Sie nun bei der Geburt den richtigen Vater (Franzose) angibt, ist das Kind natürlich auch Franzose und kann dann natürlich nicht abgeschoben werden.
    Das man die Mutter dann ohne Kind abschiebt, halte ich für sehr unwahrscheinlich, vor allem weil sie ja auch scheinbar Alleinerziehende ist.
    Spätestens dann würde ich einen Anwalt einschalten, da die Chancen dann relativ gut sind, in Frankreich bleiben zu können.

  7. #16
    Avatar von manao

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    328

    Re: Illegal in der EU und schwanger

    Danke Bukeo, auch den anderen, den kritischen "Saubermännern" auch,

    ich denke das auch, immerhin ist das Kind ja dann Franzose,
    Frankreich wird doch nicht die Mutter eines kleinen Franzosen
    ausweisen ? Das ist eher deutscher Stil !! Deutsche(r)
    kann das kind ja nicht werden, weil das Kind ja kein deutsches
    Blut haben wird ?
    Ich habe ihr auf jeden Fall geraten lieber in Frankreich einen
    Spezialanwalt einzuschalten !! Das wird sie dann auch tun, im
    7. Monat !!

    Manao

  8. #17
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Illegal in der EU und schwanger

    @manao schreibt:
    "...auch den anderen, den kritischen "Saubermännern" auch,..."

    Das ist schon sehr interessant, zu einem "Saubermann" zu mutieren, oder besser gemacht zu werden, wenn man sich lediglich erlaubt zu fragen:
    Zitat Monta:
    "Warum wird hier versucht jemandem zu helfen, der sich illegal in einem EU-Land aufhält?"

    Zumal im umgekehrten Falle, wenn eine Langnase in Thailand sich in irgend eine Illegalität verstrickt, hier gerne mit dem Hammer draufgehauen wird.

    Gruß
    Monta

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Illegal in der EU und schwanger

    e]
    Das ist eher deutscher Stil
    das macht auch Deutschland im allgemeinen nicht. Nicht mal in Bayern.

  10. #19
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Illegal in der EU und schwanger

    Habe hier einen ähnlichen Fall, Brasilianerin, beim ersten Mal über die Schweiz, beim zweiten Mal, bereits schwanger, über Paris eingereist. In Deutschland private Krankenversicherung abgeschlossen, mit Zuschlag wg. abzusehender Entbindung. Kind war deutsch, da Vaterschaft anerkannt. Dadurch bekam sie Visum wg. Familienzusammenführung.

    Hinzu kam erschwerend, daß sie eigentlich gar nicht nach Deutschland hätte einreisen dürfen, da sie vor Jahren bereits einmal abgeschoben worden war...

  11. #20
    Avatar von manao

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    328

    Re: Illegal in der EU und schwanger

    Lieber Bukeo,

    das ist ja schön wenn sich das gäandert hat, ich weiß aber aus meiner Nachbarschaft, daß das Landratsamt versucht hat eine
    albanische Familie mit 3 Kindern abzuschieben, weil dort kein Bürgerkrieg mehr herrschte, alle drei Kinder wurden in der BRD geboren uns gehen hier in die Schule, das geht hier auch nur
    weil die Kinder nicht deutsch sind, in Frankreich wären sie
    Franzosen, dort könnten sie ohne Probleme bleiben. Zu guter
    letzt durften meine nachbarn auch bleiben, danke eines versierten Anwalts !!

    Damit ist dieser Thread für mich auch abgeschlossen. Ein Kind
    scheint ja auch Möglichkeiten zu bieten!

    Manao

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufloesung der TRT illegal?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 23.11.09, 10:07
  2. Immobilienerwerb des Thaipartners illegal?
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 23.06.09, 04:04
  3. war on illegal foreign workers
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.03, 12:23
  4. Illegal (?) in Thailand arbeiten
    Von llothar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.01.03, 22:12
  5. "illegal programm"...?
    Von KLAUS im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.11.02, 05:31