Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 110

Ich möchte ein reines Sparkonto in TH eröffnen.

Erstellt von woodi, 10.02.2011, 12:21 Uhr · 109 Antworten · 15.108 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Ich weiss jedenfalls beim Umtausch meiner grossen Tranchen wo der Weg lang geht.
    Das ist das Wichtigste!
    Bei den anderen Tatsachen oder Wahrnehmungen sollte man allerdings zwischen Farang-eigene Erfahrungen und Thai-Erfahrungen analytisch genau trennen. Denn für die residenten Thais gelten immer andere Konditionen als für die Konten der Farangs. Das sieht man sehr schön an den Zinstabellen. Und ob die eigenen Frauen wirklich so viel Erfahrung mit dem Außenwirtschaftsverkehr via Banken - also internat. Transaktionen - haben, wage ich stark zu bezweifeln. Da braucht man wirklich nicht an eine jahrelange Abwicklung von Sponsorengeldern mit Umtausch der Fremdwährungen in TH denken. Diese Gelder kamen immer gleich in Bath an. Will also sagen: der Erfahrungshorizont der thail. Frau ist was Banken anbelangt meist ein anderer als bei den Farang-Ehemännern. Von den Geldgeschäften her gesehen. Da kann man ruhig ein wenig ketzerisch sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    ... und wird dann feststellen,das die SCB im Durchschnitt immer etwas bessere Umtauschkurse hat.
    Sorry, das kann ich nicht bestätigen. Beim Bargeldumtausch hat die SCB am häufigsten den schlechtesten Kurs. Relativ häufig bietet die Siam City Bank den besten Kurs, gelegentlich übertroffen von Bangkok Bank und Ayudhya Bank.

    Seit einiger Zeit führe ich eine Tabelle über folgende Banken:SCB, Bangkok Bank, Siam City Bank, Bank of Ayudhya, Kasikorn und Krung Thai Bank. Die Kurse rufe ich über:

    Bank foreign currency exchange rates - Compare currency exchange rates across banks

    ab. Anzumerken ist noch, daß bei Überweisungen, z.B. aus Deutschland, die Differenzen nicht so hoch sind.

    AlHash

  4. #83
    Avatar von woodi

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    91
    Heute Morgen bin ich mal in eine Bank marschiert und habe ein Konto eröffnet.
    Klar die erste Frage war workpermit oder Visum.
    Ich habe dann gesagt, daß ich 400.000 Bath auf einem Konto nachweisen muß um ein gewünschtes Visum zu bekommen.
    Das hat die Mitarbeiterin der Kasikorn dann eingesehen, daß das nötig ist und innerhalb von 15 Min. hatte ich mein Sparbuch mit der ersten Einzahlung in der Hand. Anschrift der Schwiegermutter in Pak Chong angegeben, konto aber in BKK eröffnet.
    Die Daten fürs Internetbanking bekomme ich Morgen per E Mail zugeschickt.
    Die Verzinsung ist natürlich nicht so toll.
    Ab 13 Jahre Festgeld gibt es 6%, aber ich wollte ja kein Festgeldkonto.

    Alles ganz einfach im meinen Fall.Hat beim ersten Versuch geklappt.

  5. #84
    Avatar von Tchaikovsky56

    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    3
    Und wie "einfach" geht das, wenn man KEINE Schwiegermutter hat?
    Ich fahre im Dezember wieder nach LOS und möchte bei dieser Gelegenheit gleich mal ein Konto eröffnen (für Visum) aber mir fehlt natürlich ein Bürge oder sonst was. Bevorzugen würde ich die Siam Commercial Bank.
    Aber was gebe ich als Postadresse an??

    Tchaikovsky56, der soeben seinen ersten Beitrag in diesem Forum geschrieben hat ......

  6. #85
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Hallo,

    Ohne Schwiegermutter gehst Du mit einem Thai, der für Dich bürgt (nicht im kaufmännischen Sinn, sondern dass Du der bist, als den Du Dich ausgibst) zu einer Kasikorn Bank und eröffnest ein Konto... das lief im Januar problemlos. Das einzige Problem bei electronic banking aus Deutschland auf Deinem Thaikonto ist, dass Du für jede Transaktion eine Tan - Nummer per Sms zugesandt bekommst. Ohne Thai Handy ist das also nicht möglich. Ich mache das so, dass ich mich per Skype mit jemandem in Thailand unterhalte während ich die Transaktionen ausführe. Dabei gebe ich zu Beginn die Handynummer meines Gesprächspartners ein. Wenn er dann die Tans auf sein Handy erhält, gibt er sie an mich durch und ich kann die Transaktion abschließen.

  7. #86
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ohne Schwiegermutter gehst Du mit einem Thai, der für Dich bürgt (nicht im kaufmännischen Sinn, sondern dass Du der bist, als den Du Dich ausgibst) zu einer Kasikorn Bank und eröffnest ein Konto... das lief im Januar problemlos. .
    Also meines Wissens nach wird die Bürgschaft über Deine Identität doch wesentlich besser durch Deinen Pass gewährleistet!

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Das einzige Problem bei electronic banking aus Deutschland auf Deinem Thaikonto ist, dass Du für jede Transaktion eine Tan - Nummer per Sms zugesandt bekommst. Ohne Thai Handy ist das also nicht möglich. Ich mache das so, dass ich mich per Skype mit jemandem in Thailand unterhalte während ich die Transaktionen ausführe. Dabei gebe ich zu Beginn die Handynummer meines Gesprächspartners ein. Wenn er dann die Tans auf sein Handy erhält, gibt er sie an mich durch und ich kann die Transaktion abschließen.
    Der Trick ist ja fast neu. Pass nur auf, dass Du dabei nicht mal aufs Gesicht fällst!

  8. #87
    Avatar von Tchaikovsky56

    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    3
    In Thailand leben OHNE Thai-Handy??
    Kann ich mir nicht gut vorstellen. Oder habe ich da was falsch verstanden?

    TAN-SMS sollte an Thai-Nummer auch funktionieren.

    Ich habe wenn ich in Thailand bin meine eigene Thai-Nummer. Ist doch viel besser für Kommunikation im "Inland" .....

    Also wo ist das Problem? Sorry ....

    Gruss

    Tchaikovsky56

  9. #88
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von Tchaikovsky56 Beitrag anzeigen
    TAN-SMS sollte an Thai-Nummer auch funktionieren.
    Ich habe wenn ich in Thailand bin meine eigene Thai-Nummer. Ist doch viel besser für Kommunikation im "Inland" .....
    Also wo ist das Problem? Sorry ....
    Ich frage mich, wozu man unbedingt Internetbanking für ein Thai Konto haben muss. Klar, wenn man dann die Geschäfte von DACH aus abwickeln möchte. Frage: Warum? Ein Grund wäre, der Freundin jeden Monat einen gewissen Betrag zukommen zu lassen. Kann auch sein, die monatlichen Raten für das neue Moped zu überweisen. Aber dann eine dritte Person einschalten? Nein! Das geht sicherlich auch anders.

    O.k., eine Art Girokonto (vor allem mit Überziehungskredit) müsste in Thailand für Otto Normalverbraucher erst noch erfunden werden. Da hätte man dann die Möglichkeit von Daueraufträgen usw.! Bei Geschäftskonten gibt es sowas mittlerweile.

    Ich habe in den letzten 15 Jahren nicht eine einzige Überweisung von einem meiner Konten tätigen müssen. Bankgeschäfte tätige ich in Thailand persönlich! Für ein Guthaben, das für die Erteilung eines Visums angelegt wurde, ist ebenfalls aus meiner Sicht keine Notwendigkeit, über Internetbanking zu verfügen.

    Aber jeder mag das anders sehen!

  10. #89
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    *
    Nachdem ich vor 4 Jahren mal in den Innenraeumen einer Bank in Zentralthailand war und gesehen habe, wie dort das Thema Zugangssicherheit zu den Rechnersystemen gehandhabt wurde, habe ich unmittelbar darauf das Internet-Online-Feature meines Kontos abschalten lassen.

    Mag sein, dass dies heute und bei anderen Banken besser und anders gehandhabt wird.
    Das Vertrauen ist bei mir bis heute nicht wiederhergestellt und - wie oben von Didi erwaehnt - brauche ich es auch (noch) nicht wirklich.

  11. #90
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Der Trick ist ja fast neu. Pass nur auf, dass Du dabei nicht mal aufs Gesicht fällst! [/QUOTE]

    Kein Problem, da die TAN nur 5 -7 Minuten gültig ist und ausser mir niemand den Zugangscode zu meinem Konto hat... und ich sitze hier in D... meistens

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann ich als Ausländer ein Konto eröffnen??
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.07.11, 15:30
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.04.11, 11:29
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.12.08, 12:05
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.02, 00:15
  5. Konto eröffnen in Thailand?
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.02, 20:35