Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

Erstellt von ehc80, 13.06.2006, 14:10 Uhr · 46 Antworten · 4.867 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

    Jetzt habt ihr es doch fast geschafft.
    Das OLG ist letzendlich nur eine Formsache, wenn alle Unterlagen zusammen sind. Bei mir und Montha wurde allerdings schon vorher das Visum erteilt. Glück gehabt! Außerdem wurde die Gebühr 2004 nach ihrem Einkommen berechnet und somit fiel nur die Mindestgebühr von 10 € an.


    Zitat Zitat von ehc80",p="356143
    Ich hoffe nicht bitte richte deiner Frau einen Gruß aus
    Ich denke da hast du dich vertan und meinst mich.

    Dieser [s:7cfee82db3]fiese[/s:7cfee82db3] @Monta hat einfach den Namen meiner Frau geklaut.


    Schöne Grüße auch an Deine Frau. Werde Montha heute Abend über den Stand der Dinge informieren.


    Liebe Grüße
    phi mee


    PS: "Phut Thai" schon installiert?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

    @phi mee schreibt:
    "Ich denke da hast du dich vertan und meinst mich.
    Dieser [s]fiese[s] @Monta hat einfach den Namen meiner Frau geklaut."

    Wie denn, hab' ich jetzt meine Frau umsonst gegrüßt?

    Gruß
    Monta

  4. #13
    Avatar von ehc80

    Registriert seit
    18.05.2004
    Beiträge
    130

    Re: Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

    @ schorni

    Habe heute alle Papiere beim Standesamt abgegeben sie werden
    nun weitergeleitet zum Gericht.Ich habe keine Aktennummer
    oder sonst etwas.Hast du die Papiere selbst beim Gericht
    abgegeben oder tel.dich mit ihnen in Verbindung gesetzt?
    1 Woche ist superschnell
    Hätte ich auch gerne bitte um tips

    Danke

  5. #14
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

    Die OLG-Nummer wollte die AB mit mir auch spielen

    Habe dann die Standesbeamtin auf die AB angesetzt und bin letzlich zum Sachgebietsleiter durch und konnte diesen Sachlich vom Schwachsinn dieser Hinhaltetaktik überzeugen ;-D

    2 Tage später gab es das ok :bravo:

    Mann muss gerade in den deutschen Amtsstuben sachlich, aber bestimmt auftreten. Habe noch nie Probleme oder lange Wartezeiten mit den Papieren gehabt.

    PONG

  6. #15
    Avatar von ehc80

    Registriert seit
    18.05.2004
    Beiträge
    130

    Re: Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

    Habs gerade erst gelesen

    Ja grüßt alle euere Frauen :-)

  7. #16
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

    Passt vieleicht nicht ganz zum Thema, aber man muss wirklich sachlich auftreten und 100% wissen was die Ämter machen müssen, dann klappts am besten. Informationen wie "Was muss das Amt machen?" und "Wie gehts weiter?" bekommt man bestens hier. Meine AB will plötzlich auch nicht mehr das Familienbuch für die Aufenthaltsgenehmigung und das Standesamt plötzlich keinen Dolmetscher mehr.

  8. #17
    Avatar von schorni

    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    12

    Re: Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

    Leider kann ich dir keine Tips geben um die Sache zu beschleunigen.
    Bei mir war es so, dass ein Brief vom OLG kam mit der Aufforderung das Geld zu ueberweisen oder persoenlich zum OLG zu gehen, dort in die Gerichtskasse und bezahlen.
    Also bin ich persoenlich hin und habe das Geld einbezahlt.

    Aber Anfang Maerz bis jetzt finde ich sauschnell.
    Bei mir hat doppelt solange gedauert.

    Das Verschicken mit DHL kann man sich m.M nach sparen. Die normale Post kommt bei mir meistens auch in 4-5 Tagen an.

  9. #18
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

    seit dem 1 januar scheint es pflicht zu sein ueber das olg zu gehen. wenn die ihr ok geben und dann die ab noch abnickt wird ein visum ausgestellt nicht mehr frueher.

    so wurde es uns gesagt.

    mfg lille

  10. #19
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

    Well,

    Lille, da scheint aber jeder seine eigene Suppe zu kochen - Ich begleite zur Zeit beratend ein Visumsantrag und wurde von meiner zuständigen AB nun angenehm überrascht. In der Provinz scheint es noch anders zu laufen - ich denke in den Ballungszentren kann es bei entsprechendem Antragsandrang auch nur noch schablonenhaft abgehen.

    Mein Bekannter hat sich allen Unkenrufen zum Trotz eines Visaschergen bedient. Das lief bisher zugegebenermassen auch ganz gut; er bekamm regelmäßig ein Feedback über den Stand der Dinge. Nun ein Anruf der AB, er solle vorbeikommen und Papiere bringen.

    Mit entsprechendem Outfit zur AB und die Gehaltsbescheinigungen-/ und Mietvertragskopien abgegeben, ein paar Fragen beantwortet bezüglich bereits verheiratet und Kinder ....

    Danach eine "VE" unterzeichnet, nein nicht die wir kennen, sondern auf einem weissen Papier -> 0 EUR (sic!)

    Danach hatte er höflich gefragt wie es weitergeht. Die SB meinte, dass alles ok sei und sie gerade eine mail nach Bonn (Bundesverwaltungsamt) losgelassen hat

    Und nun ? Ja, das Visum ist nur 3 Monate gültig, sie darf nicht arbeiten und er solle nun mal so langsam zum Standesamt und dort den Papierkram erledigen :O

    Sieht also so aus, dass er sich schneller einen Reiskocher kaufen muss als gedacht - wir warten noch bis nächste Woche ;-D


    Juergen

  11. #20
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Heiretsvisa ein Kampf (Krampf) ohne Ende

    @cndnew,
    dann scheint's geholfen zu haben, die Tips von hier. Weiterhin Viel Glück
    @Lille,
    ich habe vor 2 Jahren kein OLG gebraucht, das Standesamt hat mir nach Vorlage von rechtskräftiger Scheidungsurkunde, Abstammungsurkunde und den übersetzten Papieren meiner Frau anstandslos eine Ehefähigkeitsbescheinigung ausgestellt.
    Ist das jetzt überall Pflicht oder Standesamt-abhängig? Dann hätte ich ja Glück gehabt
    Ach so, mal zu den zeitlichen Perspektiven:
    ICh habe für alles, also von Scheidungstermin bis zur Heirat in LOS und Rückkehr nach D mit Frau mit allem drum und dran genau 5 Wochen gebraucht (Papiere von ihr waren vorher schon hier).
    Wer war schneller?

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  2. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  3. Songkran-Tote - Irrsinn ohne Ende
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 21.08.09, 19:04
  4. Zitate ohne Ende?
    Von MrPheng im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.04, 16:47