Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 102

Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

Erstellt von louc, 10.09.2009, 14:09 Uhr · 101 Antworten · 9.383 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

    Zitat Zitat von Cybersonic",p="773185
    ... ich hab noch keine 2000 Posts und bin neu, sorry, arbeite dran ...
    Wenn Du nicht nur an der Quantität Deiner Posts arbeitest, sondern auch noch an Qualität und Ton, dann lieber Cybersonic, kann man davon ausgehen, dass alles gut wird

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von

    Re: Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

    Zitat Zitat von louc",p="772302
    Danke fuer Deine hilfsreiche Antwort.
    Sag mir nun - wie lange kann "das ganze dauern"?
    Wie viele Tage brauchte ich fuer meinen Urlaub um alles da sicher zu erledigen?
    Wenn wir da heiraten - braucht sie immer noch A1 test?
    Und dann die nachste Frage:kann Botschaft dann sagen, dass wir uns zu kurz kennen?
    1. Oranisiere alle Unterlagen für Dich.
    2. Sie muss alle Unterlagen für sich organisieren.
    3. Wenn alles vorhanden (1. und 2.) fliege nach Thailand und plane 30 Tage ein.
    4. Der Papierkram dort dauert in der Regel gemäß meinem Post 2,5-3 Wochen, falls Wochentage und/oder Feiertage dumm fallen, benötigst Du eben die 4 Wochen.
    5. Diese kannst Du, falls es echt blöd läuft, auf der Emmigration verlängern (VOR !!! Ablauf!)
    6. Thema Deutsch A1 klär VORHER ab !!!!!!!!!!
    7. Falls sie Deutsch A1 braucht, rechne mit 3 Monaten mindestens, bis Sie die Prüfung erfolgreich bestehen kann.
    8. Für die Heirat, das interessiert Dich, braucht Ihr mit all den Formalitäten zwischen 3-4 Wochen. Rechne mit 4 Wochen, für welche DU !!! in Thailand anwesend sein musst.
    9. Danach !!! flieg heim, denn dann musst Du für die Ausländerbehörde "parra" stehen.
    10. Mein Tipp: Werd dort vorstllig, erklär alles. Dann geh dort mindestens alle Woche 2-3 mal hin, um Dich "über den aktuellen Stand der Dinge" zu erkundigen. Denn wenn die dort auch nur die Vermutung hegen/aussprechen, dass es sich um eine Scheinehe handeln könnte - gute Nacht. Böses Thema. Unsere Ausländerbehörde meinte nach meinem nervigen Auftreten und der Visa-Zuteilung jedenfalls, dass sie froh sind, mich nicht mehr sehen zu müssen.

  4. #53
    Avatar von

    Re: Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

    Zitat Zitat von strike",p="773186
    Zitat Zitat von Cybersonic",p="773185
    ... ich hab noch keine 2000 Posts und bin neu, sorry, arbeite dran ...
    Wenn Du nicht nur an der Quantität Deiner Posts arbeitest, sondern auch noch an Qualität und Ton, dann lieber Cybersonic, kann man davon ausgehen, dass alles gut wird
    Entschuldige bitte, dass ich schreibe, was ich denke und was ich aus eigener Erfahrung leidlich erlernen durfte.

    Selbstverständlich gebührt den Älteren Respekt, weil sie älter sind. Sowohl im Leben als auch in einem Foum.

    !!! Ganz sicher nicht !!!

    Ich kann hier nur das berichten, was ich/wir life erlebt haben; wenn es nicht interessiert, halt ich die Klappe. Es ist ja keine Rechtsberatung und die beiden Fälle, vom Threadstarter und mir, sind ja auch different, jedoch können die Hinweise und Tipps vor möglichen Fehlerquellen warnen und helfen.

    Wenn das nicht erwünscht ist, na denne, good bye.

    Allerdings maße ich es mir nicht an, die sprichwörtliche "Weisheit" mitm Löffel gefressen zu haben, vor allem alles "besser" zu wissen.

    Nicht desto trotz muss ich in punkto "Zurückhaltung" und "ruhig Blut" noch viel lernen, wenn ich in LOS leben will.

    Vielleicht bereitet Ihr mir hier diesbzeüglich ohne meines Wissens den geeigneten Playground dafür. :-)

    Hierfür Dankeschön.

    P.S.: Es erfreut mich immer wieder, wenn hier "Gesetzestexte" publiziert werden.
    Zwischen "Recht" haben und "Recht" bekommen klafft eine erhebliche Lücke.

    Man studiere lediglich den Begriff der "eheähnlichen Gemeinschaft" oder die rechtliche Situation die entsteht, wenn man ein "Family reunion visum" beantragt im Hinblick auf den NACHWEIS, dass man "auch nur zusammen leben möchte" - um es bürgerlich und menschlich auszudrücken.

    Wenn die Behörde nun sagt, dass es sich hierbei um eine Scheinehe handelt, obliegt die Nachweispflicht des Gegenteiligen bei den Betroffenen. Ja, toll, nur wie das nachweisen. Wissen weder die Anwälte noch Richter noch die Deutsche Justiz!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Helden seid Ihr, alle zusammen, die hier Gesetzestexte zitieren und verlinken und darauf hoffen: So stehts da, so isses!

    Helden und/oder naiv!

    PP.S.: @ strike
    "Sorry", dass Dich mein "Ton" stört. Ist halt ehrlich, unverblümt und offen - einfach respektlos - einfach Pfalz :-)

    PPP.S. Ähnlich wie bei der GEZ: Wenn Du nen Fernseher - Röhrenmonitor auf Deinen Acker wirfst und das Teil mitm Bello kurz und klein trümmerst - musste dann noch GEZ-Gebühren zahlen?

    Laut Gesetz - Rundfunkstaatsvertrag - JA !!! Denn, so ungefähr heisst es - Rundfunkgeräte zum Empfang bereit hält - ... - und/oder diese durch geringen technischen Aufwand zum Empfang gerüstet werden können - ... - muß zahlen.

    Das erwähnte Gerät ist in dem Zustand ne Grauzone und wird GEBÜHRENPFLICHTIG !!!

  5. #54
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

    Zitat Zitat von Cybersonic",p="773192
    Helden seid Ihr, alle zusammen, die hier Gesetzestexte zitieren und verlinken und darauf hoffen: So stehts da, so isses! Helden und/oder naiv!
    Respekt.
    Du hast uns schnell durchschaut.
    Neeee, mach mal einfach wie Du es für richtig hälst und lass Dich nur nicht irritieren.
    Passt schon.

    Gruss,
    Strike

    P.S.: Bis vor 2 Jahren - und seit Ewigkeiten - zierte mein Auto das Kennzeichen KL - K 123.
    Vun daheer isch mir der Peelzer Krischer net unbekannt.
    Alla dann.

  6. #55
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

    Zitat Zitat von Cybersonic",p="773191
    Denn wenn die dort auch nur die Vermutung hegen/aussprechen, dass es sich um eine Scheinehe handeln könnte - gute Nacht. Böses Thema. Unsere Ausländerbehörde meinte nach meinem nervigen Auftreten und der Visa-Zuteilung jedenfalls, dass sie froh sind, mich nicht mehr sehen zu müssen.
    Das glaube ich Dir sofort

    Ansonsten: auch der Verdacht auf Scheinehe lässt sich relativ ruhig und schnell ausräumen.
    Die Dramatik in Deiner Formulierung ist unangebracht und verunsichert hier nur den Fragenden.
    Sind alles nur Menschen.
    Ein paar Belege ( Fotos, Telefonrechnungen, Flugtickets,...) können schon ausreichen den Verdacht als unbegründet zu widerlegen.
    Im übrigen gibt es im Forum bereits viele ausreichend formulierte Vorgehensweisen, die ich geradliniger und schlüssiger finde.
    Aber sei es drum, Du willst helfen, das finde ich gut und der Fragesteller wird schon irgendwie damit klarkommen und -kommen :-)

  7. #56
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

    @Cypersonic,

    auch wenn @Strike und ich im Bezug A1 (evtl. auch im Fussball ) verschiedene Ansichten vertreten, kann ich versichern, dass er in den Themen Sprachkurs, Visa, AE alles andere als unbedarf ist.

    Stimme Dir aber vollkommen zu, dass es schier unmöglich sein dürfte den A1 binnen 4 Wochen zu absolvieren.

  8. #57
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

    @Cybersonic

    Ich habe noch nie auf die Postingzahl o. ä. geschaut, insofern ist zumindest in diesem Thread der Verdacht des "organisierten Mobbings" gegen Neulinge absurd. Meine Eheschließung selbst (2 Jahre her) liegt nicht so lange zurück, auch wenn es da inzwischen bspw. mit A1 wieder Änderungen gab. Allerdings halte ich einige Deiner Ausführungen für fragwürdig bis falsch, deshalb auch mein Kommentar dazu.

    Bei ähnlichen Diskussionen sind mir die aufgeführten Member durch Kompetenz und Hilfsbereitschaft aufgefallen. Insofern war auch das nur ein guter Rat, man sollte sich da eben nur aus dem Fenster legen, wenn man es ganz sicher besser weiß. Gibt genügend Member hier, gegen die man auch mit ein bißchen Halbwissen wie der Einäugige unter den Blinden wirkt, aber das hilft dann letztlich den Fragestellern nicht.

    In der EU kann man Gesetze i. d. R. ganz gut zu seinen Gunsten durchsetzen, wie die genannten höchstrichterlichen Bescheide beweisen. Letztlich stecken hinter diesen Entscheidungen ganz ähnliche Paare mit den gleichen anfänglichen Problemen. Erfahrungen wiederum sind im Vergleich weniger wert, vieles ist Ermessenssache oder beruht auf Unkenntnissen der zuständigen Sachbearbeiter, spreche da aus Erfahrung .


  9. #58
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

    Louc,

    remonstriere wg. dem Schengenvisa. kläre nochmal ab, ob die Verpflichtungserklärung vorliegt, wo das Kind untergebracht wird, ... zumindest erfährst die Gründe der Ablehnung.


    wg. den Papieren für die Heirat kläre dies. In welchem Land möchtest Du heiraten?

    In Thailand sind die Thaibehörden für die nötigen Unterlagen zuständig und die polnischen Behörden. Du benötigst dann z.B. eine Ledigkeitsbescheinigung von Polen die von der poln. Botschaft legalisiert werden muss. Evt. Scheidungsurteile etc sind selbstverständlich

    In Dänemark sind die Anforderungen geringer

    Touristenvisum (Schengenvisum) zum Zwecke der Heirat wäre auch denkbar, allerdings keine 3 Monate.

    In Hong Kong, kannst fast nur mit Geb. Urk. und Pass heiraten.

    Selbst wenn du in D lebst und arbeitest, könntest du in Polen einen Wohnsitz bei deiner Mutter Schwester, ... nehmen und dies über Polen abwickeln.

    Wenn es um D geht, dann frag das zuständige Standesamt in D bei dem du gemeldet bist.

    Als Pole der eine Thai heiraten will, kannst du dies auch auf der Thai Botschaft in D machen oder dem Generalkonsulat in F.

    Ist dies dein Ziel, dann frag nach welche Unterlagen diese haben möchten.
    Wenn ihr z.B. alle Unterlagen für eine Heirat in D zusammenhabt, dann bekommt ihr sicherlich auch ein Visum. gibt es dann mti Bestätigung der ThaiBotschaft terminliche Schwierigkeiten, könnte das Visum auch verlängert werden, solange die max Zeit nicht überschritten ist.


    Das größte Problem ist, dass sie vorher für einige Zeit in D mit dir zusammenleben kann.
    Wenn es so kommt und es wird ja nun kälter, dann besorg ihr wärme Unterwäsche (z.B. Skiunterwäsche wenn es bei ALDI Lidl und Co im Laden ist) Steppjacke, Funktionsunterwäsche, das ist sie einfach nicht gewohnt.

  10. #59
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

    ... und die Heizdecke für´s Bett nicht vergessen!

  11. #60
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Heiratsvisa - brauche hilfe von experten

    Zitat Zitat von Frederik",p="773255
    ... und die Heizdecke für´s Bett nicht vergessen!
    wie ausgekühlt bist du denn

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich brauche Hilfe
    Von jai po im Forum Forum-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.10, 04:22
  2. Heiratsvisa - hilfe !
    Von louc im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.09, 14:14
  3. an die ebay experten,hilfe bitte
    Von bigchang im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.03.07, 03:17
  4. mac experten hilfe,cd im laufwerk
    Von bigchang im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 15:24
  5. Benötige Dringend Hilfe wg. Heiratsvisa !!!!
    Von Dukdiknoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 24.08.05, 19:59