Ergebnis 1 bis 6 von 6

Heiratsurkunde beglaubigen lassen

Erstellt von wandersmann, 23.10.2011, 10:48 Uhr · 5 Antworten · 3.937 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wandersmann

    Registriert seit
    31.08.2010
    Beiträge
    55

    Heiratsurkunde beglaubigen lassen

    Hallo Alle

    Muß man eine vom deutschen Standesamt ausgestellte internationale Heiratsurkunde extra noch einmal beglaubigen lassen? Wenn man die Urkunde bei der Thai Botschaft vorlegt, zur Namensänderung.
    Wenn Ja. Wo muss ich die H-Urkunde beglaubigen lassen?
    Danke für eure Anworten

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    Wenn die Thai Botschaft eine Überbeglaubigung braucht, dann ist man bei uns beim Regierungspräsidium an der richtigen Stelle. Bei Euch ist das dann wohl die Landesdirektion:

    Landesdirektion Leipzig - Beglaubigungen-Ausland

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    eine Überbeglaubigung braucht, dann ist man bei uns beim Regierungspräsidium an der richtigen Stelle.
    Beim Regierungspräsidenten hat die sogar einen wunderschönen Namen: Apostille. Hat auch in Köln nix mit den Aposteln zu tun.

  5. #4
    Avatar von Rosenheimcop

    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    111
    Servus aus Korat.
    Meine intern. Heiratsurkunde habe ich in der Deutschen Botschft in BKK beglaubigen lassen. War kein Aufwand und nach einer Stunde alles erledigt, 2008. Für diese Maßnahme braucht man keinen Termin, das geht jederzeit. Auf die Urkunde kommt das Siegel der Deutschen Botschaft und dann ging es
    später zum Paßamt in Bangkok.( Am A... der Welt) Dort wurde innerhalb 1 Woche der Name meiner Frau geändert und der deutsche Name eingetragen. Es wurde ein neuer thail. Reisepaß ausgestellt für sie.
    Bitte nicht vergessen, in der Amphöe die Unterlagen für die Ehefrau vorher fertig machen, oder
    auf den neuesten Stand bringen. Von den thail. Behörden wird seit Jahren verlangt,
    dass der Reisepass der thail. Frau umgeschrieben werden muß. Ich habe halt gleich einen neuen
    RP beantragt, weil der Alte bald ausgelaufen war. Nicht vergessen, Kopien von allen Vorgängen machen, da man später für einen anderen Sch.... wieder die Heiratsurkunde braucht.
    Das Original bitte nicht bei den Thaibehörden abgeben.
    Mein ganzer Ordner ist voll Kopien aller Art von mir und meiner Frau.
    Wenn ein Amt was braucht , schon erledigt. Das habe ich auch in Deutschland so gehalten.
    Spart Zeit und Ärger.

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Im Generalkonsulat in Frankfurt verlangen sie eine Apostille, gleichwohl Thailand nicht der Haager Konvention beigetreten ist.

    Dies kann einstufig oder zweistufig laufen. Entweder gleich zu einer Mittelbehörde der Landesregierung oder auf dem Lande häufig erst zur unteren Behörde (Landkreis) und dann zur Mittelbehörde.

    Am Einfachsten du fragst beim Standesamt nach, welche Stelle für die Überbeglaubigung (Apostille) zuständig ist.

  7. #6
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von wandersmann Beitrag anzeigen
    Hallo Alle

    Muß man eine vom deutschen Standesamt ausgestellte internationale Heiratsurkunde extra noch einmal beglaubigen lassen? Wenn man die Urkunde bei der Thai Botschaft vorlegt, zur Namensänderung.
    Wenn Ja. Wo muss ich die H-Urkunde beglaubigen lassen?
    Danke für eure Anworten
    Mach es Dir nicht so kompliziert. Thai.Botschaft Berlin, Regierungspräsidium - alles Quatsch. Spar Dir die Zeit. Ich hatte damals schon hier im Forum berichtet.

    Wir haben unseren "Auszug aus dem Heiratseintrag" per Einschreiben nach BKK an Kiesow geschickt und zusätzlich noch ein Begleitschreiben.
    Am 20.02.08 erhielt ich von Kiesow ein E-Mail,das meine Post angekommen sei und mit der Bitte
    Zitat: "Für die beglaubigte Übersetzung und die anschließende Überbeglaubigung bei der Deutschen Botschaft und dem Thai.Aussenministerium berechnen wir 107 €.
    Bitte veranlassen Sie eine Überweisung auf folgendes Konto und lassen uns den Beleg per Fax oder E-Mail zukommen.
    Ausserdem benötigen wir Kopien vom Reisepass und Ausweis Ihrer Frau(am besten einscannen und als E-Mail Anhang senden).
    Heute kam per Einschreiben alles aus BKK zurück. Die Thai Übersetzung mit Spempel von Kiesow vom 22.02.08 und auf der Rückseite die Stempel der Deutschen Botschaft vom 22.02.08 sowie vom Aussenministerium vom 25.02.08
    Auf der Deutschen Kopie noch einmal das selbe.
    Somit hat dies super geklappt,wir haben Zeit und die Wege in BKK gespart sowie den Trip nach Berlin auf die Botschaft, und in 2 Wochen können wir gleich damit auf das Heimatamphoe von meiner Frau das Hausregister ändern und eine neue ID Card machen lassen.
    Namensänderung im E-Pass bei zweiter Ehe mit einer Thaifrau

    Wickel das ganze über Kiesow ab -völlig easy und Du hast Zeit und Geld gespart !

    Eintragung einer in Deutschland erfolgten Heirat in Thailand

    Wenn Ihr dann mal nach Thailand in Urlaub reist, geht Deine Frau mit den fertigen Unterlagen einfach auf Ihr Heimatampheö und beantragt eine neue ID-Card mit neuem Namen. Danach neuer Reisepass in BKK.

Ähnliche Themen

  1. Riesepasskopie (Thai) wo beglaubigen lassen?
    Von punkrocker im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 10:08
  2. Passkopie beglaubigen
    Von Aeroflot im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.07.11, 20:43
  3. Kosten Übersetzen-Beglaubigen
    Von Christan G im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.03.07, 08:27
  4. Beglaubigung von Heiratsurkunde
    Von bodo9 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.06, 07:18
  5. Heiratsurkunde
    Von Bang444 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.04, 11:12