Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Heirat geplant, Non Immigrant Visum möglich?

Erstellt von Sudo, 03.10.2014, 21:41 Uhr · 25 Antworten · 2.747 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Sudo

    Registriert seit
    03.10.2014
    Beiträge
    21

    Heirat geplant, Non Immigrant Visum möglich?

    Hallo, hab beim ersten Mal im LOS ein nettes Mädchen kennengelernt und wir wollen jetzt heiraten.
    Ein EFZ habe ich bereits, fehlt nur das Visum und die Tickets.

    Hab eigentlich die ganze Zeit ans Touristenvisum gedacht, aber theoretisch wäre es doch möglich ein Non Immigrant Visum zu bekommen.

    Ich habe die ganzen Papiere meiner Zukünftigen zur Hand, es ist klar ersichtlich das wir heiraten wollen.
    Weis da jemand ob ich Chancen habe? Werd am Montag mich im Konsulat erkundigen, aber eine Info vorab wäre toll.

    Es wäre schön drei Monate verbringen zu können ohne einen Visarun machen zu müssen.

    Grüße an alle

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mantoo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von Sudo Beitrag anzeigen
    Hab eigentlich die ganze Zeit ans Touristenvisum gedacht, aber theoretisch wäre es doch möglich ein Non Immigrant Visum zu bekommen.
    Grüße an alle
    Wenn du die Voraussetzungen für z.B. ein Non- Immi - O auf Rentnerbasis erfüllst, ist das sicher möglich. http://thaiembassy.de/site/index.php...isum-beantragt
    Auf Basis Thai Wife wird das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nichts.

  4. #3
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Nein, sie wird nicht nach Deutschland kommen koennen,

    zu 95 Prozent

  5. #4
    Avatar von Sudo

    Registriert seit
    03.10.2014
    Beiträge
    21
    Hallo Mantoo,

    Das Non Immigrant Visum O ist für "sonstige" Zwecke. Das kann die Heirat durchaus mit einschliessen. Die Renter sind nur die bekannteste Gruppe die darunter fällt. Naja, hier soll aber nicht geraten werden. Am Montag weis ich eh bescheid, über sachkundige Auskunft freue ich mich aber

  6. #5
    Avatar von Mantoo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    247
    Du hast den angegebenen Link weder sinnentnehmend gelesen noch verstanden.
    Schade.

  7. #6
    Avatar von Sudo

    Registriert seit
    03.10.2014
    Beiträge
    21
    Mein Fehler. Freitag Nacht sollte man keine sachkundige Auskünfte erwarten

  8. #7
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Ein Heiratsvisum ("Thai Wife") bekommst Du nur, wenn Du verheiratet bist und das Zusammenleben glaubhaft nachweisen kannst (Photos, Karte vom Haus, Nachweis der Finanzen etc.).

    Ist aber auch nicht noetig, da Du wie Du schreibst 3 Monate bleiben willst. Dafuer besorgst Du Dir ein Touristenvisum. Das erlaubt Dir den Aufenthalt fuer 60 Tage. Nun gibt es 2 Varianten, entweder besorgst Du Dir ein Visum mit multiple entry, musst dann kurz vor Ablauf einmal ausreisen und bekommst nochmal 60 Tage (inwieweit das noch funktioniert, weiss ich allerdings nicht, ist die "alte" Variante). Oder Du laesst den Aufenthalt am Ende einmalig um 30 Tage auf der Immigration verlaengern (neue Regelung mit den 30 Tagen Verlaengerung, funktioniert auch mit Visa exemption, musst das Land nicht zum Visarun verlassen).

  9. #8
    Avatar von Sudo

    Registriert seit
    03.10.2014
    Beiträge
    21
    Danke MadMac,

    wenns nicht geht dann eben nicht. Aber wie ist es damit nach erfolgter Heirat das Touristenvisum zu einem Non Immigrant Visum umzuwandeln? Das wäre vielleicht möglich, oder?
    Wenn ja kann ich´deswegen zu einer X-beliebigen Immigration gehen?

    Gruß

  10. #9
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    jede Immigration hat ihren Einzugsbereich, also nicht irgendwo anders hin

  11. #10
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von Sudo Beitrag anzeigen
    Aber wie ist es damit nach erfolgter Heirat das Touristenvisum zu einem Non Immigrant Visum umzuwandeln?
    Bin nicht ganz sicher, was du beabsichtigst?

    Wenn du nach der Heirat langfristig (quasi dauerhaft) in Thailand leben willst, dann wirst du den Weg Richtung Aufenthaltsverlaengerung / Jahres-Aufenthaltserlaubnis nehmen muessen (extension of stay).
    Zu beantragen auf der oertlich zustaendigen Immi.
    Formal wird da als Zwischenschritt auch das TR in ein Non-O gewandelt.

    Das Ganze basiert dann auf den ueblichen Voraussetzungen, als da im wesentlichen waeren:
    Nachweis, dass die Ehe tatsaechlich und nicht nur auf dem Papier existiert, also dass ihr zusammenlebt.
    Nachweis deiner Finanzen, mind 40'000 Baht Einkuenfte im Monat oder 400'000 Baht auf einem Thai Konto.
    Weitere Details zum Papierkrieg verkneife ich mir mal, das ist ja schon tausendfach nicht nur in diesem Forum beschrieben worden.
    Wenns dich interessiert, kann ich Links raussuchen.

    Andererseits kannst du dann auch in Deutschland oder in den Nachbarlaendern ein Non-O fuer "Familienbesuch" beantragen und dich dann damit ein bis mehrfach pro Jahr fuer jeweils drei Monate in Thailand aufhalten.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Non Immigrant Visum O-A Änderungen gravierend seit 2014
    Von selfmade01 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 28.02.15, 17:45
  2. Non Immigrant O Visum nach Einreise
    Von stefanovic88 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.05.13, 18:29
  3. Non-Immigrant O jetzt für 3 Jahre möglich
    Von Joe70 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.11, 07:32
  4. Non Immigrant Visum
    Von Christian1969 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.09, 07:36
  5. Frage zum Non-Immigrant-B Visum
    Von Harry1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.02.08, 11:41