Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 108

Heirat in Dänemark

Erstellt von DisainaM, 25.03.2004, 17:41 Uhr · 107 Antworten · 15.791 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Heirat in Dänemark

    Auf jeden Fall ist es nicht wichtig wo das naechste Amt ist!

    Wichtiger sind die Fragen:

    1. Welche Papiere werden wo gefordert?
    2. Wie lange muss man sich im Land aufhalten?
    3. Wann sind Termine, fuer wenn zu haben?
    4. Wie sind die Hotel/ Hauspreise in der Komune?
    5. Wie ist die Ereichbarkeit der Komune? (Tonder kannste da vergessen)

    Das alles variert sehr, von Komune zu Komune.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Heirat in Dänemark

    Wenn eure Frau anders ist, Wieso??? habt Ihr dann eine Thai geheiratet!!!
    du mußt das andersrum sehen.
    Wer eine Thai aus einer Bar heraus heiratet, hat keine richtige Thai, sondern jemanden - der sich eben für seine Familie o.ä. opfert.

    Eine richtige Thai findest du eigentlich nur am Lande. Wenn ich die Mädchen hier im Dorf so sehe, wie die von Jungs angebaggert werden.
    So dürfte es bei uns vor ca. 200 Jahren gewesen sein :-)

    Zur Zeit baggert gerade mein Schwager unser Dienstmädchen an - echt süß. Keine Chance, das sie alleine mit ihm ausgeht, keine Chance sie anzufassen, von Küßchen und so weiter... überhaupt keine Chance.

    Das geht nun schon seit ca. 3-4 Monaten so - meine Frau meint, dass dauert in der Regel ca. 1 Jahr.
    Dann muß ihre Mutter, der älteste Bruder und noch jemand zu den Eltern der Braut, dort wird dann um die Hand der Braut angehalten, der Hochzeitstermin festgelegt, ev. ein Brautgelt (je nach Stand) usw.
    Bis zum Tag der Hochzeit bleibt das Mädchen aber bei uns, dann zieht sie um in das Haus des Schwagers.
    So geht es hier in der Regel ab..., nicht jedoch in der Stadt Chiang Mai selbst, da dürfte es dann anders ablaufen.
    Die Mädchen dort sind aber schon mehr amerikanisiert, also keine richtigen Original-Thais mehr......!

  4. #23
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Heirat in Dänemark

    @ Bukeo

    Schade,ich mag das eigentlich auch um eine Frau zu werben
    sie langsam zu erobern.
    Am spannendsten ist doch der Moment wenn man den ersten Knopf der Bluse oeffnen darf
    Der Rest ist doch nur noch Vollzug ;-D

    Gruesse
    Lothar aus Lembeck

  5. #24
    qwei
    Avatar von qwei

    Re: Heirat in Dänemark

    Ja Dänemark

    Da habe ich auch vor 12 Jahren geheiratet wir schifften damals nach fabog nur mit Pässen und gingen ins Rathaus bezahlten 500Kronen und kamen mit einer Internationalen Heiratsurkunde wieder raus und meine Frau hatte nur ein touristen visum.
    da war die Welt noch in Ordnung.


  6. #25
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Heirat in Dänemark

    Informationen über Eheschliessungen in der Gemeinde Bov, Dänemark

    Wenn Sie beabsichtigen, hier in unserer Gemeinde eine Ehe zu schließen müssen Sie Folgendes beachten:

    [highlight=yellow:c371b80e64]Bevor Sie einen Termin bekommen können, müssen Sie erst Kopien von allen erforderlichen Unterlagen sowie eine Kopie vom Pass/Visum/Aufenthaltserlaubnis an uns per Post oder Fax senden.[/highlight:c371b80e64]
    Leider haben wir keine Termine mehr für 2006 zu vergeben.

    Unsere Anschrift lautet: Bov Kommune, Kirkestien 1, DK- 6330
    Padborg. Telefonnr.: 0045/73 67 55 00 - Fax nr.: 0045/ 73 67 55 99

    Bitte beachten Sie: Ab 1. Januar 2007 wird Bov Kommune zusammen mit 4 weiteren Kommunen hier in der nähe, zusammengelegt und heißt dann Aabenraa Kommune. Die Trauungen werden aber immer noch hier in Bov Standesamt statfinden können.Meine Neue E-maile Adresse ist : sla@aabenraa.dk – aber erst ab 01.01.2007

    [highlight=yellow:c371b80e64]Die Scheidungsurteile müssen nach dem 1. Januar 2007 nicht mehr an das Sönderjyllands Stasamt geschickt werden, damit die geprüft werden können. Die Urteile müssen zu uns geschickt werden. Die Gemeiden übernehem die prüfungen.

    Folgende Dokumente müssen vorgelegt werden:




    Geburtsurkunden.
    Meldebescheinigungen – nicht älter als 2 Monate
    Ledigkeitsbescheinigungen, wenn sie nie verheiratet waren – nicht älter als 2 Monate
    Rechtskräftiges Scheidungsurteil, falls sie Geschieden sind
    Sterbeurkunde, falls sie verwitwet sind
    Wenn die Originaldokumente nicht auf deutsch oder englisch ausgestellt sind, müssen sie von einem anerkannten Übersetzer übersetzt werden.

    Alle rechtskräftigen Scheidungsurteile müssen von Sönderjyllands Statsamt, Dänemark, anerkannt werden. Sie müssen selber die Urteile dort hinschicken. Hier gilt auch, wenn die Scheidungsurteile nicht in deutsch
    oder englisch ausgestellt sind, müssen die übersetzt werden.
    Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungsdauer beim Statsamt ungefähr 3-4 Wochen in Anspruch nehmen wird.[/highlight:c371b80e64]
    Die Anschrift: Sönderjyllands Statsamt, H. P. Hanssens Gade 42, 6200 Aabenraa, Dänemark. Die Telefonnr. ist: 0045/ 74 31 31 31.
    Falls sie Fragen zur Scheidungsurteilen haben, können sie auch dort anrufen.


    Scheidungsurteile und Sterbeurkunden, die außerhalb Europas ausgestellt wurden, brauchen eine Legalisierung, bevor die von Sönderjyllands Statsamt anerkannt werden können. Eine Legalisation bekommt man von der deutschen oder dänischen Botschaft und dem Außenministerium in dem Land, wo die Urteile ausgesprochen wurden.
    [highlight=yellow:c371b80e64]
    Scheidungsurteile und Sterbeurkunden aus Thailand müssen nur von der dänischen Botschaft in Bangkok legalisiert werden.[/highlight:c371b80e64]Amerikanische Scheidungsurteile müssen mit dem Vermerk versehen sein, dass keine Berufung eingelegt wurde, und dass die Geschiedenen frei sind, wieder zu heiraten.

    Um in Dänemark eine Ehe einzugehen, muss mann mindestens 18 Jahre sein. Wer unter 18 Jahre heiraten will, braucht eine Genehmigung.
    Die bekommt mann von dem Sönderjyllands Statsamt. Bitte rufen Sie dort an, um Näheres darüber zu erfahren. (Siehe oben).

    Gem. § 13, Abs. 3 im dänischen Ehegesetz kostet die Trauung 500 dänische Kronen (ungefähr 70 Euro). Diese Gebühr müssen Sie an dem Tag an dem Sie heiraten, in Kronen zahlen.

    In Dänemark müssen bei einer Trauung 2 Trauzeugen anwesend sein. Falls Sie selber keine dabei haben, werden vom Rathaus 2 Trauzeugen gestellt.

    Sie müssen beide 3 Tage vor dem Heiratstermin hier sein, um die Anmeldung bzw. die Eheerklärung hier im Haus auszufüllen.
    Anschließend müssen Sie die 3 Tage bis zur Trauung in unserem Ort übernachten
    .

    Bitte beachten Sie daß wir ab dem 1. April 2006 ein Neues Namensgesetz in Dänemark haben. Das bedeutet unter anderem daß mann durch die Heirat in Dänemark den Nachnamen/Familiennamen NICHT mehr änder kann.
    Wenn Sie eine änderung des Namens haben möchten, müsse Sie das in dem Land machen wo Sie wohnen oder in Ihre Botschaft.

    Weitere Informationen zu den Übernachtungsmöglichkeiten bekommen Sie von unserem Touristenbüro unter der Telefon-Nr. 0045/ 74 67 21 71.
    Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie mich immer dienstags und mittwochs zwischen 10.00 – 14.00 Uhr telefonisch erreichen.

    Mit freundlichen Grüßsen


    Susanne Lage

    http://www.bov.dk/sw181.asp

  7. #26
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Heirat in Dänemark

    Danke für die Infos!

    (Auch wenn ich schon verheiratet bin)
    Der Nächste fragt bestimmt wieder nach diesem Thema.

    Martin

  8. #27
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Heirat in Dänemark

    Ich - ähmmm als ewiger Quängelkopp in dieser Angelegenheit - verweise hier an dieser Stelle nochmals drauf, daß diejenige die dann in Dänemark die Hochzeitsnacht verbrachte auf den deutschen Behörden trotzdem mit recht ungewaschenem Hals darstehen kann, da die deutschen Behörden recht schnell zu der Annahme gelangen könnte, sie sei nicht wie auf der Botschaft angegeben zu touristischen Zwecken eingereist.

    Ich verweise nochmals auf den Spanierbeschluß ... erklär das aber in den 10 Minuten die mir noch bleiben bis ich erstmalig dieses Jahr wieder an die Schüppe muß in einem separeten Thread ...

  9. #28
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Heirat in Dänemark

    da die deutschen Behörden recht schnell zu der Annahme gelangen könnte, sie sei nicht wie auf der Botschaft angegeben zu touristischen Zwecken eingereist
    auch wenn die deutschen Behörden zu dieser Annahme kommen würden, müssen sie die Heirat anerkennen.
    Es gibt hierzu mittlerweile eine Grundsatzentscheidung des OLG München. Dort hatte einer gegen einem negativen Bescheid geklagt und in allen Instanzen gewonnen.

    Notfalls einen RA einschalten.

  10. #29
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Heirat in Dänemark

    Zitat Zitat von Bukeo",p="431792
    [...]
    auch wenn die deutschen Behörden zu dieser Annahme kommen würden, müssen sie die Heirat anerkennen.
    [...]
    Das ist zwar richtig, sie können allerdings sehr wohl zunächst das Touristenvisum für ungültig erklären, ausweisen und danach wieder per Familienzusammenführungsvisum einreisen lassen. Das wäre nicht nur unangenehm sondern auch unangenehm teuer.

    Die Folgen für die Allgemeinheit (insbesondere die hier nicht unerheblich vertretende Allgemeinheit derjenigen, die wirklich zum Besuch jemanden nach hierhin einladen möchten) sind aber m.E. noch gravierender. Wenn fortwären Touristenvisa misbraucht werden (z.B. um dann doch zu heiraten) werden die ohnehin schon recht strengen Regeln, nach denen gegen den Misbrauch vorgebeugt wird wohl noch strenger werden.

    Mein Apell wäre daher, im Interesse aller auf den zunächst unproblematisch klingenden Weg der Heirat in Dänemark zu verzichten.

    Was außerdem noch legal geht, hatte ich heute morgen dort geschrieben.

  11. #30
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Heirat in Dänemark

    Das ist zwar richtig, sie können allerdings sehr wohl zunächst das Touristenvisum für ungültig erklären, ausweisen und danach wieder per Familienzusammenführungsvisum einreisen lassen.
    dazu müßten Sie wohl beweisen können, dass die Ehefrau nur zwecks Heirat eingereist ist.
    Wenn sich die beiden aber erst während des Besuches nähergekommen sind und sich erst dann entschlossen haben, zu heiraten - dürfte eine Ausweisung schwer zu erreichen sein.

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heirat in Dänemark
    Von Oberkracher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.03.09, 16:40
  2. Heirat in Dänemark
    Von Niko im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.01.06, 21:22
  3. Heirat in Dänemark
    Von Justin2005 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.05, 23:32
  4. Heirat in Dänemark
    Von thaiger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.04, 19:35
  5. Heirat in A, nicht nur in Dänemark
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.01, 12:27