Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 95

Hauskauf und Mortgage

Erstellt von MadMac, 09.02.2012, 19:22 Uhr · 94 Antworten · 8.470 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    nochmals, Du kriegst in vielen Land Departments kein ususfruct eingetragen,

    und ein 30 Jahre Leasing ist das höchste der Gefühle.
    Hab's doch gerade erst durch, lebenslanges Usufruct . Hatte kein Anwalt seine klebrigen Finger im Spiel...

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    1) Aus welchem Hut zauberst Du jetzt die Umschreibungskosten? Anderes Thema.

    ----- das ist die Höhe, bei 2 Mio Baht Kaufsumme beim Land Department, wenn der Ausländer beide Teile zahlt. --------

    2) Es wird nur ein Eintrag (Lien) zum Chanod hinzugefuegt. Das kann entweder ein Lease oder ein Usufruct sein. Nicht beides.

    --- Du gehst aber mit den Verträgen für beides zum Land Department, und entscheidet nach persönlichen Kontakt mit dem, an dem Tag zuständigen Sachbearbeiter, ob man nun den ususfruct an dem Tag mit dem Beamten durch kriegt, oder ob mans ne Nummer kleiner, mit dem 30 Jahre Leasing versucht. Als Anwalt hast Du aber beide Verträge in der Tasche. -----------------------------

    3) Wir reden hier nicht ueber Eintraege von Firmenkonstrukten. Sowieso mehr oder weniger illegal. Sicher gibt es Unterschiede zwichen Land Departments. Wie auch bei allem Anderen in Thailand .

    ------- die waren ja auch nur ein Beispiel, das jedes Land Department sein eigenes Ding macht, bis plötzlich ein Team von neuen Beamten aus Bangkok da sind, die die Beareitung für 9 Tage übernehmen, - auch schon erlebt. ----------


    4) Es geht exakt um simple Vertraege, naemlich die, die das Landoffice kennt, ausstellt und akzeptiert. Es passiert wesentlich haeufiger, dass komplizierte Anwaltskonstrukte nicht akzeptiert werden, weil das Landoffice diese nicht versteht. Ausserdem spielen solche ueberkomplizierten Vertraege einzig und allein in die Taschen der ach so besorgten Anwaelte. Im Vorfeld und umsomehr, wenn es zu Rechtsstreitigkeiten kommt, die sich oft ueber Jahre hinziehen. Gefundenes Fressen fuer die Anwaltsmafia.

    ------------- Du hast halt noch nicht diese frustrierenden Behandlungen am Land Department, ohne Anwalt, gehabt,
    wo Du Dir danach gesagt hast, nie wieder, der nette hilfsreiche Beamte ist halt Glückssache,
    nur wer glaubt schon, dass er immer nur Glück hat.

    Ich meine konkret Situationen, wo der Beamte die Käuferin auf Thai fertig macht,
    wie sie dazu komme, durch ihr parasitäres Verhalten, zuzulassen, dass sich ausländischer Trash hier weiter breit macht, trotz dem riesen Stunk der einheimischen Bevölkerung, die wegen der so weiter geförderten Preissteigerung die Möglichkeit zum eigenen Immobilienerwerb unmöglich gemacht wird.---------------------------------------

    Drum sag ich so einfach wie moeglich, mit den existierenden Mitteln die jeder der Beteiligten versteht und umsetzen kann.

    ----- sag ich auch, an den meisten Land Deprtments am Meer sind nationalistische Beamte,
    und es ist dort fast nur bestimmten Anwaltskanzleien mit persönlichen Kontakten möglich,
    einem Ausländer ein ususfruct pp. eintragen zu lassen.-------------

  4. #53
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Hab's doch gerade erst durch, lebenslanges Usufruct . Hatte kein Anwalt seine klebrigen Finger im Spiel...
    versuchs mal an der Küste Du wirst sehen, Deine Finger werden kleben,
    bevor Du in der Behörde an die Decke siehst und Dir sagst, nie wieder ohne Anwalt,
    hab einfach keine Lust, mich so entwürdigend behandeln zu lassen,
    und wie meine th. Freundin vom Beamten fast angeschriehen wird,
    da ist man kurz davor, sich vor einem folgenschweren Fehler zu bremsen.
    (chai jenn jenn, wird sie Dir zuflüstern, aber Du bist am kochen,
    weil der Idiot sie wie ein Bargirl behandelt) ---- viel Spass, kann ich nur sagen,

    und, --- schade, warum so ??? ---

  5. #54
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Disi, ich hab nun schon recht oft mit verschiedenen Landoffices zu tun gehabt. Bisher hatte ich immer einen recht vernuenftigen Eindruck von den Leuten dort. Nun gut, war nicht im Seebad. Mag sein, dass da ein rauherer Wind weht. Liegt wohl auch an der Kundschaft.

  6. #55
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    nicht an der Kundschaft,
    es geht um den Stunk in der Bevölkerung, den Einheimischen, die die Preise fürs Land nicht mehr zahlen können,
    es geht um den politischen Druck von der City Hall / Gemeindeverwaltung, dass das Land Department nicht den Ausverkauf des Landes an Ausländer unterstützen soll.
    Viele Beamte in Land Departments sind derartig geeicht, solche Vorgänge negativ zu erledigen,
    indem sie die Käuferin kaputt machen, sie indirekt beleidigen,
    dass man sagen kann, viele Frauen sind der Situation sprachlich, von ihrer sozialen Stellung und von ihrem Auftreten überhaupt nicht gewachsen.
    Diese Frauen, die Nicht-Bargirl sind, aber wegen der beabsichtigten Eintragung eines Ausländers im Chanot von dem Beamten so behandelt werden.

    Ich war bei einigen Land Department Terminen persönlich drinnen,
    hab erlebt, wie eine th. Mitarbeiterin, die ich vorher noch nie körperlich berührt hatte,
    aufgrund des Verhaltens des Beamtens, plötzlich ihr Knie gegen meines presste,
    um meine erstaunte Reaktion zu provozieren, und sich so gegenüber dem Beamten ins rechte Licht zu setzen,
    dass sie mit mir angeblich vorher etwas gehabt hätte.
    Es ist wirklich erstaunlich, was da teilweise abgeht.

  7. #56
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Danke für die Geschichten. Bestätigt wiedermal dass mein Entschluss (für mich) weit weg von solchen "Domizilen" zu leben das richtige war.

  8. #57
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Danke für die Geschichten. Bestätigt wiedermal dass mein Entschluss (für mich) weit weg von solchen "Domizilen" zu leben das richtige war.
    als Verheirateter, der mit seiner th. Ehefrau auftritt, die für Dich handelt,
    wirst Du das ganze auch in Krabi völlig anders wahrgenommen haben,
    Haus und Land läuft auf die Ehefrau, (wurde 30 Jahre Leasing für Dich eingetragen ??? Ehefrau kann die Eintragung bei Scheidung ja wiederrufen lassen ...)
    auch Krabi ist im wesentlichen nicht anders.

  9. #58
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Die Jahresfrist kann ich an der Stelle nicht genau erklaeren, diese Zahl taucht immer wieder auf. Geht wohl um das erste Jahr nach Trennung, aber sollte auch danach noch moeglich sein. Bedeutet wohl, dass man nach einem Jahr raus sein muss, so wie man auch ein evtl. Landerbe nach spaetestens einem Jahr veraeussert haben muss.
    Das liegt an 1469 Civil and Commercial Code.
    1469 des thail. Civil und Commercial Code ist der Grund, warum die früher präferierten Darlehensverträge zwischen Verlobten inzwischen überwiegend als sinnlos angesehen werden. Weil im Falle einer Heirat von der Ehefrau jederzeit kündbar. Und das sogar noch 1 Jahr nach der Scheidung. Was also sehr wahrscheinlich ist.

    Hauskauf und Mortgage

    Wasw übrigens jederzeit und auch noch ein Jahr lang nach der Scheidung kündbar ist, ist die Eintragung des usufructus in das Chanot.
    Es ist immer der diesem Gang zum Landoffice zugrundeliegende privatrechtliche Vertrag (vor dem poublic notary oder weniger gut: beim RA) der einem dieses usufruct auch später einklagen läßt. Denn das ist ja das eigentliche Ziel: Absicherung des Farang durch lebenslanges Nießbrauchtsrecht - und dies unabhängig davon, wer z.Z. Eigentümer ist.

    Hauskauf und Mortgage

  10. #59
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es geht um den Stunk in der Bevölkerung, den Einheimischen, die die Preise fürs Land nicht mehr zahlen können, es geht um den politischen Druck von der City Hall / Gemeindeverwaltung, dass das Land Department nicht den Ausverkauf des Landes an Ausländer unterstützen soll.
    Das ist in der Tat ein Faktor, der im nationalistischen Thailand immer wieder eine verstärkte Bedeutung bekommt. Übrigens zumeist im Einklang mit irgendwelchen Tartaren-Meldungen, daß die schoensten Grundstücke sich doch längst schon in den dreckigen Händen der Aliens sich befänden.

    Als wir unser 2. Reisfeld kauften, da mußte sich meine arme Frau eine Standpauke anhoeren, wie wichtig es sei, daß man als thail. Ehefrau nicht zum Nominee eines Ausländers würde. Die war davon voellig überrascht. Ich nicht, aber nur ich hatte vorher die Gerüchte über den Ausverkauf der Strände Phukets in den Medien verfolgt.

    Und es geschah in Udon. Weit weg von den Touri-Zentren. Kann also überall passieren.

  11. #60
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    ps @ waanjai, gerade erst gesehen
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    So ein Quatsch.
    Habe nie eine Air Condition besessen. Wofür braucht man so etwas, wenn es draußen frische Luft hat?
    nicht alle Häuser sind so gebaut, das man nachts ohne Aircon schlafen kann,
    dass hängt von dem Umfang der Glasfronten im Haus ab, der Dachkonstruktion, also der Aufheizung eines Hauses.
    Sollte das Haus aufgrund seiner Konstruktion in den Abendstunden (in den heissen Monaten) nicht wesentlich herunter kühlen, sondern die Wärme von über 30 Grad halten,
    hast Du gar keine andere Wahl, als das Haus mit Aircon runterzukühlen.
    Das sagt Dir jemand mit 5 grossen Glasschiebetüren zur Terasse.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hauskauf/Bau
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.12.09, 17:03
  2. Zwangsjacke: Hauskauf
    Von Sigi2007 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 06.09.07, 08:24
  3. Hauskauf !!
    Von lemmy im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.07, 17:02
  4. Hauskauf
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.02, 11:46
  5. Namensänderung und Hauskauf !
    Von Junchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.01, 16:02