Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

Erstellt von raksiam, 09.06.2007, 13:32 Uhr · 50 Antworten · 5.720 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

    Meine Frau, die in diversen Thaiforen rumhängt, sagt dazu, wenn man die Nationalität offizell aufgegeben hat, kann die Frau erst nach Ende der Alien-Ehe einen Antrag auf Re-Einbürgerung stellen. Falls dies aber nicht durch unsere Behörden erzwungen wurde, wäre nach aktuellem Thai-Recht die Annahme der 2. ohne Aufgabe der 1. Nationalität völlig korrekt.
    Quelle: http://www.ibiblio.org/obl/docs3/THA...nality_Act.htm
    Section 13. A woman of Thai nationality who marries an alien and may acquire the nationality of her husband according to the nationality law of her husband, shall, if she desires to renounce Thai nationality, make a declaration of her intention before the competent official according to the form and in the manner prescribed in the Ministerial Regulations.
    Allerdings wird häufig von Schwierigkeiten beim Land/Hauserwerb berichtet, wenn man einen Alien-Nachnamen führt.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

    Zitat Zitat von AndyLao",p="491194
    ...Allerdings wird häufig von Schwierigkeiten beim Land/Hauserwerb berichtet,
    wenn man einen Alien-Nachnamen führt.
    tach andylao,

    war vielleicht x in der vergangenheit bis vor 3-4 jahren der fall,
    inzwischen könnte die meinige mit ihrem alien nachname soviel kaufen,
    wie sie luschtig wäre und entsprechendes geld hätte ;-D

    gruss

  4. #33
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

    @tira

    Du kenntst aber wenigstens ein paar Positiv-Beispiele, oder? Denn meine könnte auch wenn sie hätte ...

    ... Hausregister: Es ist üblich und korrekt, sich mit erfolgter Heirat aus dem Hausregister abzumelden und zwar mit der dt. Adresse (z.B. für Briefwahl).

    @fengshui
    ... Anzeigepflicht:
    Rechtlich gesehen ist man dann Thai in Thailand und Deutscher in Deutschland nur ohne die "kreuzweise" konsularische Hilfe (außer Papierkram). Die "stillschweigende" Doppelstaatlichkeit ist ist sicher hier nicht wirklich legal. Wenn man aber mal erwischt werden sollte, kann man die Unzumutbarkeit mit großen wirtschaftlichen Nachteilen - unmöglicher Landerwerb / Verlust von Landtiteln - hinreichend begründen.

  5. #34
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

    Zitat Zitat von AndyLao",p="491206
    ... Die "stillschweigende" Doppelstaatlichkeit ist ist sicher hier
    [highlight=yellow:b4d3c7c637]nicht wirklich legal[/highlight:b4d3c7c637]. Wenn man aber mal erwischt werden sollte, kann man die Unzumutbarkeit mit großen wirtschaftlichen Nachteilen - unmöglicher Landerwerb / Verlust von Landtiteln - hinreichend begründen.
    Die Frage von fengshui bezog sich aber auf legal.

    Und hier geht es um die Legalität in Thailand!Text

    DUAL CITIZENSHIP: NOT RECOGNIZED. Exceptions:

    Child born abroad to Thai parents, who obtains the citizenship of the foreign country of birth, may retain dual citizenship until reaching the age of majority (18). At this point, person must choose which citizenship to retain.

    [highlight=yellow:b4d3c7c637]A Thai woman who marries a foreign national and acquires her husband´s citizenship has technically lost her Thai citizenship.[/highlight:b4d3c7c637] Should the marriage end in death or divorce, the Thai national woman could regain her Thai citizenship. This is an unofficial dual citizenship designed to protect female Thai nationals.

  6. #35
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Re: Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

    Zitat Zitat von AndyLao",p="491206

    @fengshui
    ... Anzeigepflicht:
    Rechtlich gesehen ist man dann Thai in Thailand und Deutscher in Deutschland nur ohne die "kreuzweise" konsularische Hilfe (außer Papierkram). Die "stillschweigende" Doppelstaatlichkeit ist ist sicher hier nicht wirklich legal. Wenn man aber mal erwischt werden sollte, kann man die Unzumutbarkeit mit großen wirtschaftlichen Nachteilen - unmöglicher Landerwerb / Verlust von Landtiteln - hinreichend begründen.
    Eine Frau die als Thai geboren ist behält doch Ihre thailändische Staatsbürgerschaft auch nach der Heirat mit einen Ausländer. So habe ich zumindest die Posts hieri m Forum verstanden.

    Die deutschen Behörden wissen um Probleme die thailändische Staatsangehörige haben um die thailändische Staatsangehörigkeit abzulegen mit sich bringt. Deshalb wird doch die Doppelte Staatsbürgerschaft geduldet.

    Warum ist das den nicht legal??????

    Kinder aus thai-deutschen Beziehungen haben doch von Geburt an beide Staatszugehörigkeiten?

    Ich kenne auch keine Thailänderin un unseren Bekanntenkreis die sich in Thailand abgemeldet hat.

  7. #36
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

    Zitat Zitat von fengshui",p="491221
    ...
    Warum ist das den nicht legal??????
    ...
    Für die deutschen Behörden ist es legal.
    Für die Thailänder ist es eine stillscheigend, schlafende (?) Staatsbürgerschaft um ihre Mitbürger zu schützen.

  8. #37
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

    Zitat Zitat von AndyLao",p="491206
    ...... Hausregister: Es ist üblich und korrekt, sich mit erfolgter Heirat
    aus dem Hausregister abzumelden und zwar mit der dt. Adresse (z.B. für Briefwahl)......
    jo andylao,

    und die meinige hat mittlerweile ihr eigenes haus in thailand und sich für selbiges
    ein hausregister neu anlegen lassen und wer steht da wohl drinne ;-D

    gruss

  9. #38
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Re: Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

    Zitat Zitat von Armin",p="491230
    Zitat Zitat von fengshui",p="491221
    ...
    Warum ist das den nicht legal??????
    ...
    Für die deutschen Behörden ist es legal.
    Für die Thailänder ist es eine stillscheigend, schlafende (?) Staatsbürgerschaft um ihre Mitbürger zu schützen.
    Also verstößt man nicht gegen thailändisches oder deutsches Recht. Die Sache ist also dann doch legal.

  10. #39
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

    Zitat Zitat von fengshui",p="491221
    Warum ist das den nicht legal??????
    Weil z.B. in einem Fall unter Zusammenarbeit mit der türk. Regierung tausenden türkischen Mitbürgern, die die dt. Nationalität wieder aberkannt wurde bzw. werden wird, weil sie sich nachträglich daheim wieder einbürgern ließen. Merke: Ohne Beibehaltungsgenehmigung (der dt. Nationalität) führt dies i.d.R. automatisch zum Verlust derselben.

    Wenn der Thai-Pass abgegeben wurde und auf irgendeinem buckligen Formblatt das "Ich verzichte auf meine bisherige Staatsangehörigkeit" angekreuzt wurde (?), hat man ja selbst die Einstaatlichkeit vertraglich anerkannt.
    Bei dem Wind der hier weht, würde ich mich auch hier der Anerkennung der eigenen Doppelstaatlichkeit versichern ... dazu:
    http://www.einbuergerung.de/gesetz.pdf
    http://www.einbuergerung.de/StAR_VwV1.pdf
    - Zutreffend evtl. 87.1.2.5.1)
    - Nichtzutreffend, wenn es einfach nur kompliziert ist.

    Zitat Zitat von Armin",p="491230
    Für die deutschen Behörden ist es legal.
    Für die Thailänder ist es eine stillscheigend, schlafende (?) Staatsbürgerschaft um ihre Mitbürger zu schützen.
    Für die deutschen Behörden ist es ausnahmsweise geduldet, wobei das StAG stark unter Beschuss steht, nicht zulatzt wg. der Ungleichbehandlung, da können wir mal wieder etwas vom Thai lernen. Für die Thailand ist es völlig korrekt, also kaufen! (Die einzige passive Staatsbürgerschaft, die ich kenne, ist die israelische für die Juden aus aller Welt.)

  11. #40
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Hauskauf mit Deutschen Reisepaß?

    denke auch, dass sich die wenigsten aus dem hausregister streichen lassen.
    das "streichen lassen" dauert in Thailand bis zu 10 Jahren und ist mit enormen Kosten verbunden, vor allem wenn man in D lebt.
    Ist also unzumutbar.....

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange muß ein D Reisepaß gülitg sein?
    Von carsten im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.06.08, 13:12
  2. Hauskauf !!
    Von lemmy im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.07, 17:02
  3. 130 Euro für einen neuen Reisepaß
    Von papa im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.05, 23:17
  4. Hauskauf
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.02, 11:46
  5. Namenswechsel und Reisepaß
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.01, 10:10