Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Hauskauf

Erstellt von papa, 25.12.2016, 10:16 Uhr · 41 Antworten · 1.978 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.594
    @klaustal
    Nochmal, ein Leasehold wird nur fuer maximal 30 Jahre eingetragen. Diese ganzen Konstrukte mit 2 oder 3x 30 Jahren sind lediglich ein Zettel Papier, den aber kein Landoffice akzeptieren wird. Du bezahlst da also fuer 60 Jahre umsonst.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    5.887
    Ich verstehe die Welt nicht mehr . . . . . . .

    Kauft doch gleich auf den Namen Eurer Frau/Freundin. Wenn ihr plötzlich sterbt, hat die Gute wenigstens etwas davon.

    Wenn ich das lese, Cha Am, knappes rai, 1, 2 Mio Baht für Nießbrauchrecht, da legt man nochmal soviel drauf und kauft im Namen der Frau ein Townhouse. Das gehört einem dann wenigstens, und Eure Frauen haben eine Sicherheit für die Zeit nach Euch.

    Vor allem in unserer heutigen Zeit wird Eure Frau keine Haus mehr verkauft bekommen mit Restzeit 5-10 Jahre Nießbrauchrecht, niemand will sowas. Höchstens farangs lassen sich auf so etwas ein, aber wer weiß, in 10 Jahren sind Farang eine seltene Spezies in Thailand wenn es mit der restriktiven Visapolitik so weitergeht

    Ich habe nie im Traum daran gedacht, mich auf so eine Konstruktion einzulassen. Unsere Häuser gehören meiner Freundin, der Grund und Boden auch. Vor allem würde ich ja nie auf gepachtetem Grund auch noch bauen! Würdet ihr das in Deutschland machen? Da gibts wenigstens Erbpacht-Regeln von 99 Jahren. Aber 30 Jahre?

    Wenn Ihr Euren Freundinnen/Frauen so wenig über wen Weg traut, dann lasst es lieber gleich sein.

    Vor allem habe ich an anderer Stelle schon mal darauf hingewiesen: Wenn man seiner Frau nicht über den Weg traut, und sich deshalb auf IHREM Grundstück und ihrem Haus ein 30-jähriges Nutzungsrecht ins Chanote eintragen lässt, kann man Ihr doch gleich einen Mordwaffe unters Kopfkissen legen! Denn nach dem Tod gehört alles eh der Frau. So ein Verhalten ist eine Einladung zum Auftragsmord, vor allem wenn man nach einem Streit seine Frau auf dieses Nutzungsrecht pochend zwingt, auszuziehen.

  4. #13
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.594
    @klaustal's Frau ist glaub ich Deutsche, das funktioniert in dem Fall also nicht. Ich wuerde dann trotzdem entweder ein Condo kaufen oder ein Haus mieten auf monatlicher Basis. Hier vielleicht noch der Hinweis, das Mietvertraege ab 3 Jahren auch ins Chanod eingetragen werden koennen. Man muss da also nicht in krasse Vorleistung gehen, sondern kann befristet mieten mit entsprechender Absicherung.

    Unsere 2 Haeuser sind ansonsten gekauft und auf den Namen meiner Frau eingetragen. Ich habe da aber zusaetzlich noch ein Usufruct, das zwar keine Scheidung ueberstehen wuerde, aber eine extra Absicherung fuer mich ist, sollte irgendwas passieren.

  5. #14
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    5.887
    genau, als deutsches Ehepaar kauft man sich ein Condo oder mietet ein Haus.

    Kauft man ein Condo, sofort nach Eintragung ein Testament für Thailand aufsetzen und einen Erben bennenen, und man hat keine Kopfschmerzen.

    Gerade jetzt bei diesem Überangebot an Häusern und Villen, und zahlreichen Farangs die aus Thailand weg wollen, gerade jetzt wo man auf etliche Schnäppchen trifft wenn man erstmal gut recherchiert, muss man doch nicht noch seine eigene Bauruine auf einen für 30 Jahre geleasten Sumpf setzen

  6. #15
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    5.887
    Zitat Zitat von klaustal Beitrag anzeigen
    hallo erst einmal.wir wollen 1 grundstück in cha am leasingvertrag kaufen.auch uns wurde gesagt 3x30 jahre.das grundstück ist 1550 qm gross,alss ca. 350 walang wa.nies und nutzrecht bei uns.privatstrasse bis an unser grundstück,vertraglich geregelt und die kosten trägt der noch eigentümer.wir wollen das grundstück gleich teilen.ca 2x400 und rest ca. 700.qm.preis für alles inc. tax 1.2 mill baht
    es heisst Tarangwa, das ist ein Flächenmaß.

    350 Tarangwa sind exakt 1400 Quadratmeter, 0,88 rai.

    1 Rai sind 400 Tarangwa = 1600 Quadratmeter

    VOOORSICHT!!! beim Wegerecht!!!!!! (würde ich erst gar nicht machen!!) Nur an öffentlicher Strasse, und nur erschlossen (Strom & Wasser) und nur AUFGEFÜLLT, von allem anderen kann ich nur raten FINGER WEG, gerade als Ausländer

  7. #16
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.681
    Zitat Zitat von klaustal Beitrag anzeigen
    .....wir wollen das grundstück gleich teilen.ca 2x400 und rest ca. 700.qm.preis für alles inc. tax 1.2 mill baht
    Ist wahrscheinlich bekannt, aber ich wollte es noch gesagt haben.

    Intern koennt ihr machen was ihr wollt, aber eine eigentumsrechtlich relevante Grundstuecksteilung beim Landoffice kannst Du als Paechter nicht veranlassen.

  8. #17
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.067
    hallo erst einmal und danke für alle antworten.
    stimmt madmac,wir sind rein deutsche familie.
    das grundstück wird vom eigentümer geteilt.
    weggerecht ist eine gute idee und wird morgen gleich besprochen
    strom und wasser liegen vorm grundstück und fiberoptik muss noch gelegt werden.
    wir zahlen zur zeit miete von ca. 23 k..mit pool.in 10 jahren ca. 2.8 millionen
    das grundstück kostet 1.2 und das haus wird ca. 1.5 millionen kosten.ab dem 10 jahr habe wir dann fast kostenfreies wohnen,gegenüber dem mieten

  9. #18
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.905
    Zitat Zitat von klaustal Beitrag anzeigen
    das grundstück kostet 1.2 und das haus wird ca. 1.5 millionen kosten.ab dem 10 jahr habe wir dann fast kostenfreies wohnen,gegenüber dem mieten
    Das schreib besser nicht dort wo der Socci mitliest. Wenn er das hört springt er im Viereck, denn unter 7 Millionen geht in Hua Hin rein gar nichts.

  10. #19
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.067
    hallo erst einmal
    wer sich ein wenig umhört,weiss das es die sogenannten schnäppchen,keine sind.überteuert für ausländer gebaut,wollen die auch dieses geld wieder haben oder dessen frauen.in hua hin gibt es keine häuser unter 5 millionen und wenn eher sehr selten.desweiteren forscht die militãrregierung nach fingierten firmen,die über diese häuser gebaut haben.

  11. #20
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.455
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Dann gibt es noch die Superficies, Recht ein Haus auf dem Land Anderer zu bauen.
    Einfacher übersetzt: Erbpacht.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hauskauf/Bau
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.12.09, 17:03
  2. Hauskauf in Bangkok
    Von andydendy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.04, 14:24
  3. Land/Hauskauf
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 00:54
  4. Hauskauf
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.02, 11:46
  5. Namensänderung und Hauskauf !
    Von Junchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.01, 16:02