Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Hausbau und Eigentumsrecht

Erstellt von Challenger, 21.03.2013, 09:21 Uhr · 18 Antworten · 2.139 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Der einzig richtige Weg. Alles andere ist verschwendete Zeit und extra Kosten.
    Dass, was tira hier zum Land gesagt hat, war doch wohl ein Selbstgänger oder?

    Dem Fragesteller geht es darum, ob er alleiniger Eigentümer eines auf dem Land der Ehefrau gebauten Hauses sein kann.
    Das nachzuweisen, zumindest Miteigner, bedarf es der Maßnahmen, die schon viele ergriffen haben. Ist doch alles keine Geheimwissenschaft.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Dass, was tira hier zum Land gesagt hat, war doch wohl ein Selbstgänger oder?
    Absoluter Bloedsinn

  4. #13
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Dass, was tira hier zum Land gesagt hat, war doch wohl ein Selbstgänger oder?

    Dem Fragesteller geht es darum, ob er alleiniger Eigentümer eines auf dem Land der Ehefrau gebauten Hauses sein kann.
    Das nachzuweisen, zumindest Miteigner, bedarf es der Maßnahmen, die schon viele ergriffen haben. Ist doch alles keine Geheimwissenschaft.
    Ja sicher, aber was soll das bringen?

    Dein theoretisches Wissen über die ganze Materie in Ehren, da kann ich nicht mithalten. Aber wieviele Farang haben im Ernstfall erfolgreich ihre Kohle (oder die Hälfte) wiederholen können, und leben noch? Und haben nicht noch gutes Geld Schlechtem hinterher geworfen, in dem sie thail. Anwälte bemühen.

    Ich kenne keinen persönlich und ich kenne schon ein paar, die mal ein Haus in Thailand hatten und das sind nicht unbedingt Blödmänner.

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Im Scheidungsprozeß wurde mehrstufig entschieden:
    1. Das Land hat immer nur der Thai gehoert und bleibt es auch.
    2. Das Haus sei vom Farang auf seine Kosten erbaut worden und gehoere ihm deshalb zu 50%, da zu Baubeginn Zugewinngemeinschaft bestanden hätte.

    So wurde schon in einigen Scheidungsverfahren in Thailand, von denen ich weiß, entschieden. Kannste übrigens auch ersatzweise durch Testamente festlegen. Entspricht ja den Fakten.

    Warum viele Farangs ihre von ihren Mittel allein gebauten Häuser ganz verlieren, hängt damit zusammen, dass in einem Scheidungsprozeß in Thailand mit den bereits genannten 2 Entscheidungen nicht Schluß ist.

    Da kommt es nämlich immer wieder zu einer Diskussion über "Unterhaltszahlung" bzw. Kompensation für den Wertverlust bei der Ehefrau durch verringerte Wiederverheiratungschancen. Und da bieten viele Farangs dann gerne ihre Hälfte zur freistellenden Abgeltung aller Verbindlichkeiten an.

    Sind dann geschieden - auch vom Haus -, aber ihre Renten oder Pensionen bleiben unberührt.

  6. #15
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Dass, was tira hier zum Land gesagt hat, war doch wohl ein Selbstgänger oder?
    Dem Fragesteller geht es darum, ob er alleiniger Eigentümer eines auf dem Land der Ehefrau gebauten Hauses sein kann......
    moin,

    ...... auch die hütte, von mir cash bezahlt, iss dann ihrer

    ja, und sie iss immer noch dabei sich o.g.auch zu verdienen

  7. #16
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ....So wurde schon in einigen Scheidungsverfahren in Thailand, von denen ich weiß, entschieden....

    Sind dann geschieden - auch vom Haus -, aber ihre Renten oder Pensionen bleiben unberührt.
    moin,

    ...... meinste ne clevere thailänderin, die hiesige scheidungsfälle auch nur ansatzweise mitbekommen hat, läßt sich überhaupt in thailand scheiden. und verzichtet somit freiwillig, auf die ihr in d rechtmäßig zustehende rentenanwartschaften.


  8. #17
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Wer in Thailand/Laos Grundbesitz zu Gunsten seiner Frau erwirbt sollte es gleich als Verlust geistig abschreiben.

    Danach ist nur die Nutzungsdauer entscheident und wer mindestens 10 Jahre in seinem bezahlten Anwesen geduldet wird hat kein schlechtes Geschaeft gemacht.
    Je laenger man dort wohnt je mehr hat sich die Investition gelohnt,auch wenn mal irgendwann alles futsch ist,ob durch Scheidung oder durch Tot der Ehefrau!

    Grundbesitzkauf in Thailand ist so,als wuerde man in Ostfriesland bei Ebbe Land kaufen!

  9. #18
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Grundbesitzkauf in Thailand ist so,als wuerde man in Ostfriesland bei Ebbe Land kaufen!
    Made my day.....

  10. #19
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Ich versteh das Problem des TS nicht...

    er hat sich das Nutzungsrecht des Grundstückes (vermutlich auf 30 Jahre) gesichert. Das Haus baut er nachweislich aus seinen Mitteln. Damit hat er 30 Jahre das Wohnrecht auf diesem Grundstück....

    im Fall einer Scheidung wird er ein Agreement finden müssen.. so oder so... ich rate zu einer gütlichen Einigung mit Zahlung einer Abfindung oder Überlassung der Hütte und damit hat es sich...

    Man sollte sich an deutschem Scheidungsrecht orientieren um zu wissen, was man hier bezahlen müsste...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hausbau
    Von Risotto11 im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.13, 00:23
  2. Hausbau
    Von sunhill im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.09, 22:32
  3. Hausbau/Bewilligung
    Von Challenger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.07.08, 17:50
  4. Hausbau
    Von MenM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 285
    Letzter Beitrag: 26.08.04, 13:15
  5. Hausbau
    Von MrPheng im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.04, 20:27