Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 85

Hausbau in Thailand

Erstellt von MadMac, 04.06.2013, 08:35 Uhr · 84 Antworten · 20.912 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    25.900
    wer in Thailand ein Haus bauen will,

    muss sich gedanken machen,

    wie er das Geld nach Thailand bekommt.

    Bargeldeinfuhr
    bei der Bargeldeinfuhr nach Thailand gibt es eine Meldepflicht für Beträge, die 20.000 US Dollar (zur Zeit ca. 16.000 Euro) übersteigen.
    Aufgrund der heutigen Scanner am Flughafen, sollte man kein Risiko eingehen. Meldet man einen höheren betrag an, folgt eine langwierige Prozedur, wo der Hintergrund des Geldes, das es eben kein Drogengeld / Schwarzgeld ist, zu belegen ist, denn es wird gerne beschlagnahmt.

    Überweisung
    bei einer Überweisung, die den betrag von 50.000 US Dollar übersteigt, sind die Banken verpflichtet, den Betrag erstmal zu sperren,
    weil die Verpflichtung nicht eingehalten wurde, ein Formular, mit der bezeichnung :
    Foreign Exchange Transition Form auszufüllen.
    Wer zB. etwas ins Ausland verkauft hat, und dafür den kaufpreis aus dem Ausland auf sein Konto überwiesen bekommt,
    muss ebenso langwierige Dokumentationen beibringen, solange er noch kein Stammkunde ist, wo die Bank das für den Kunden bereits öfters gemacht hat, und Einzelheiten bereits kennt,
    wie wenn jemand aus dem Ausland Geld auf sein th. online Bankkonto überweisst.
    50.k US $ entsprechen zur Zeit gerade 40.000 Euro,
    es spart folglich viel Zeit, wenn man Beträge stückelt, solange das Gesamtvolumen der Stückelung im Rahmen bleibt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    206
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Überweisung
    bei einer Überweisung, die den betrag von 50.000 US Dollar übersteigt, sind die Banken verpflichtet, den Betrag erstmal zu sperren,
    weil die Verpflichtung nicht eingehalten wurde, ein Formular, mit der bezeichnung :
    Foreign Exchange Transition Form auszufüllen.
    Wer zB. etwas ins Ausland verkauft hat, und dafür den kaufpreis aus dem Ausland auf sein Konto überwiesen bekommt,
    muss ebenso langwierige Dokumentationen beibringen, solange er noch kein Stammkunde ist, wo die Bank das für den Kunden bereits öfters gemacht hat, und Einzelheiten bereits kennt,
    wie wenn jemand aus dem Ausland Geld auf sein th. online Bankkonto überweisst.
    50.k US $ entsprechen zur Zeit gerade 40.000 Euro,
    es spart folglich viel Zeit, wenn man Beträge stückelt, solange das Gesamtvolumen der Stückelung im Rahmen bleibt.
    Ist das eine neue Regelung? Ich hatte bis anhin noch nie Probleme mit Überweisungen die die genannte Summe überschritten haben.

  4. #23
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.930
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen


    es spart folglich viel Zeit, wenn man Beträge stückelt, solange das Gesamtvolumen der Stückelung im Rahmen bleibt.
    ..oder machts wie so mancher Großindustrieller und kauft auf Pump ..da bringt man auch 120.000 leicht rüber.

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    25.900
    Dear MR. *******************

    We KASIKORNBANK PCL., received funds transfer amount USD**********. Account *************.

    Kindly be informed that in compliance with The Bank of Thailand regulations, for transaction valued equivalent to USD50,000.00 or above, beneficiary is required to submit "foreign exchange transaction form" together with related documents in order to declare the transaction purpose.

    Please fill out form column 1 2 3 4 and signed column 6. and sent back to me with passport. (if you buy house or condominium please sent sale contract for buy too)

    Best Regards,
    Ms. **************************
    Tel. *********************
    --------------------------------------------
    Name Ms. ****************************
    KASIKORNBANK PCL. Chaeng Watthana Head Office
    Department Trade Settlement 10FL.
    47/7 Chaeng Watthana Muang Thong Thani Main Branch, Nonthaburi 11120, Thailand
    Tel. : *****************
    Fax : *****************
    E-mail : **************************

    ************************************************** ************************************************** ********************
    "The information transmitted in this E-mail is solely for the recipient(s) name above. It may contain confidential, proprietary or legally privileged material. If you are not the intended recipient(s), please immediately delete it and all copies of it from your system, destroy any hard copies of it and notify the sender review, re-transmission, dissemination or other use of, or taking of any action in reliance upon such information is prohibited.
    Any views, opinions, comments, statements of information contained in this E-mail, including any attachments (if any) are those of the author, their accuracy, completeness or correctness are not guaranteed. KASIKORNBANK PUBLIC COMPANY LIMITED shall not be liable or responsible for any of such contents, including damage or loss resulting from any virus transmitted by this E-mail."


  6. #25
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.252
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    bei einer Überweisung, die den betrag von 50.000 US Dollar übersteigt, sind die Banken verpflichtet, den Betrag erstmal zu sperren,
    weil die Verpflichtung nicht eingehalten wurde, ein Formular, mit der bezeichnung :
    Foreign Exchange Transition Form auszufüllen.
    Wo hast Du denn den Quatsch wieder her? Das FET ist in Deinem eigenen Interesse und wird benoetigt, wenn Du das Geld wieder ausser Landes schaffen willst. Die Banken wissen teilweise garnicht, dass es dieses Formular gibt bzw. wie man es aussfuellt. Da gehoert der Betrag und der Tauschkurs drauf.

    Keine Bank sperrt irgendein Guthaben.

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    25.900
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen

    Keine Bank sperrt irgendein Guthaben.
    da hab ich andere Informationen,
    kommt auf Deinem Konto ein grösserer betrag an, wird das ganze Konto eingefrohren,
    bis die Herkunft des Geldes geprüft ist.

    Der Versuch Thailands, im letzten Jahr von der Blacklist zu kommen, führte in der vergangenheit zu einer Verschärfung bei den Banken.

  8. #27
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.252
    Nein, man muss sich da nur mit der Bank verstaendigen. Zunaechst kommt da mal Geld in auslaendischer Waehrung an. Dafuer legt man vorher natuerlich einen Foreign Currency Account an. Dann wenn das Geld da ist, und der Kurs guenstig, geht man zur Filiale und laesst tauschen auf's THB Konto. Dabei immer nach dem besten Kurs fragen, die rufen die Zentrale an und es wird immer ein bisschen besser. Dieses Geld zum besten Tauschkurs wird dann dem THB Konto gutgeschrieben und darauf braucht man das FET. Wo wie gesagt der Betrag und der Tauschkurs eingetragen werden muss. Dieser FET Schriebs ist nicht nur wichtig, um das Geld wieder ausser Landes zu bekommen, sondern wird auch vom Landoffice fuer eine Ueberschreibung eines Condos zwingend verlangt.

    Kontos werden deshalb trotzdem nicht gesperrt

  9. #28
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    25.900
    das liesst sich fast, wie die Werbung der meisten th. Banken,
    manchmal schreiben sie ganz harmlos ...

    1. What is the largest amount I can transfer into a Bangkok Bank account in Thailand?
      There is no limit to the amount of funds that can be transferred from abroad into a Bangkok Bank account.

      However, senders must specify the purpose of the money transfer for every transfer, as commercial banks are required to report this to the Bank of Thailand on the client’s behalf.
    2. Why do I need to give a purpose when transferring funds into Thailand?
      To guard against fraud and money laundering, the Bank of Thailand’s regulations state that all banks in Thailand must obtain specific reasons for funds transfers before they are credited into an account in Thailand. Transfer purposes may include paying for goods, buying a condominium, investing in a business or living expenses.

      Bangkok Bank will report the purposes for all incoming funds transfers to the Bank of Thailand on your behalf.
    Frequently Asked Questions

    natürlich liesst man nichts darüber,
    wenn der Bank die specific reasons (Begründung der Überweisung) nicht reasonable (einleuchtend) erscheinen, was dann mit dem Geld passiert.

    Gut, das es vorneweg heisst, das dies alles ja nur zum Schutz gegen Geldwäsche dient ...

  10. #29
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    536
    Bei Ueberweisungen fallen >50'00 USD pro Tag darunter .
    Auch bei kleineren Ueberweisungen ist es sinnvoll , sich die Eingangsbestätigung mit den Details bei der Bank zu holen .

  11. #30
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.252
    @DisainaM
    Ich hab das mehrfach durch und es gibt ueberhaupt keine Probleme damit. Das Problem mag wie gesagt auf Deiner Seite (in der Zukunft) liegen, wenn die Bank das FET Formular nicht richtig ausfuellt. Drum wie schon geschrieben unbedingt darauf achten, dass der Betrag und der Tauschkurs (!) eingetragen sind. Das Formular musst Du Dir als Kopie geben lassen. Das Original geht an die Finanzbehoerde.

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hausbau in thailand-erfahrungswerte?
    Von Jumbo im Forum Sonstiges
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 01.10.16, 23:46
  2. Ökologischer Hausbau in Thailand
    Von rolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.11, 03:45
  3. Hausbau-Geldüberweisung nach Thailand
    Von Roni im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.09.10, 16:53
  4. Hausbau in Thailand
    Von DJ im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.12.08, 10:39