Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 112

Hausbau bei Rayong, behördlicher Ablauf und Kosten.

Erstellt von wingman, 27.05.2016, 11:37 Uhr · 111 Antworten · 8.440 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Einen Bachelor für einen Abschluss als KFZ Mechatroniker, geil. Dann hätte ich ja schon zwei von diesen Diplomen.
    Ich muss hier fairerweise eine Lanze für die Thais brechen.
    Wie diese teils die kleinen Honda Motoren (125ccm) repariert haben oder eine Schaltgabel eines LkW Getriebes geschweisst, geschliffen und im Ölbad gehärtet haben, respekt. Das Getriebe wurde auf dem Gehweg repariert.
    Der Bachelor ist Blödsinn und wird sicher nicht anerkannt werden. Wie schaut es mit der Elektronik in den Fahrzeugen aus? Können Thais damit umgehen? Unsere Mechaniker sind damit oft schon überfordert, planlos.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Ist ein offizielles Hochschuldiplom und wird als solches anerkannt. Hier.

    Mein Steuerteil hat ein Oesi remapped, auf dem Gartentisch.

    Sonst noch Fragen? Komm einfach erstmal her, ist alles nicht so komplex und kompliziert

  4. #83
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.824
    was tüchtig schief gehen kann, beim bauen, ist,

    wenn man sich das falsche Stück Land aussucht, - auf Sand gebaut, oder auf Sumpf gebaut.

    Gerade an Meeresblick Grundstücken, oder auf Inseln,
    werden halt auch Sumpfgrundstücke verkauft, diletantisch trocken gelegt,
    anschliessend teurer verkauft an einen Ahnungslosen,
    der dann baut und das blaue Wunder erlebt, wenn die Hütte dann vollbesetzt einkracht.
    Inspektoren aus Trat untersuchen nach Gästehaus-Einsturz Gebäude auf Koh Chang :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand
    Ein Toter und mehrere Verletzte bei Gästehaus-Einsturz auf Koh Chang :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand
    Erste Untersuchungen brachten ans Licht, dass das eingestürzte Gebäude über einem ehemaligen Sumpf gebaut wurde, was erklärt, warum der Boden bei Regengüssen nachgab, was früher oder später zum Einsturz des Hauses führten müsste.
    Eine namentlich nicht genannte Quelle behauptet laut Bangkok Post, dass etwa 75% der Insel aus Nationalpark bestehe und sehr viele Anlagen auf Koh Chang ohne Genehmigung errichtet wurden.
    Sollten sogar 75% der Häuser auf der Insel auf Sumpfgebieten gebaut worden sein, sieht man einmal mehr die Unsinnigkeit behördlicher Kontrolle,
    die wahrscheinlich ihre Kontrollgebäude auf der Insel ebenfalls auf einem Sumpfgebiet stehen haben, - soll heissen,
    wenn die verantwortlichen Leute vor Ort, die wissenschaftliche Erkenntnisse, wie geologische Befunde, ablehnen,
    was will man dann erwarten ?
    Streng genommen wäre die Provinzverwaltung haftbar, für jede Baugenehmigung, die sie auf Sumpfgebiet erteilt hatten,
    sowas wird man aber nie zulassen, also müssen Probleme auf Thaiway gelösst werden,soll heissen,

    ev. ist man in dem Fall in Thailand soweit,
    eine gesetzliche Regelung über die Abwasserkonzepte jedes Grundstückes zu treffen,
    wer Flächen versiegelt, und Regenwasser einfach zum Nachbarn schickt,
    und dadurch Hanglagen destabilisiert, der ist auch für die Folgen verantwortlich.

    Wingman baut allerdings weder an Hanglagen, noch Zweigeschossig,
    sein Grundstück wurde bereits aufgeschüttet
    und die alte Regel, wonach man sein Haus nur so bauen sollte,
    dass es 1 Meter über dem heutigen Level der angrenzenden Government Road liegt,
    kam ja dadurch zustande,
    weil eine Government Road alle 5 Jahre einen neuen Strassenbelag bekommt, und so über Jahrzehnte in die Höhe wächst,
    (wir kennen Bilder aus Bkk, wo Hauseingänge zu Kellereingängen wurden, wo man Treppen hinunter gehen muss,
    weil die Strasse eben wesentlich schneller gewachsen war)
    und man ja trockenden Fusses auch in der Regenzeit im Wohnzimmer sitzen will.

    Wer aber erheblich aufschütten muss, für den ist ein Dränagekonzept auch wichtig, denn wer will schon durch das Regenwasservolumens seiner Dachfläche,
    durch ungeschickte Regenrinnenpositionierung, sein Hausfundament destabilisieren.

  5. #84
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend wingmann, so ein alter pickup ca 10 jahre alt kriegste in thailand locker für 200.000 baht. wenn das so einer ist den du suchst,ist das doch nicht die welt.
    Pick Ups sind erschwinglich, auch neu, aber vergleich mal die PKW-Preise mit den Gebrauchtwagenpreisen in D.

  6. #85
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    zumal man den Vorbesitzer kennen sollte, die Thais fahren ihre Karren großteils bis sich nix mehr dreht. nach 10 Jahren oft versifft aber Hauptsache Plastik noch am Sitz.

  7. #86
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    357
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Pick Ups sind erschwinglich, auch neu, aber vergleich mal die PKW-Preise mit den Gebrauchtwagenpreisen in D.
    Wenn man mit Deutschland vergleicht, dann legt man in Thailand für den gleichen Apfel auch nicht weniger hin.

    Als der Kurs noch bei 45-48 Baht lag, sah das besser aus, sowohl für Neuwagen wie auch gebrauchte.

  8. #87
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Automechaniker Ausbildung gibt es. Ist aber schon auf dem Level eines Studiums. Hier Lanna Polytechnical Collage. Macht der Neffe gerade. Hab die Bilderbuecher gesehen. Ist wie Grundlagen der Mechanik, was man irgendwann im Physikunterricht in der 6. Klasse lernte. Nateurlich unterlegt mit Honda-Logos und paar Autobildern. Wenn er das durchzieht, dann kriegt er wohl in 2 Jahren auch einen Bachelor dafuer.
    Naja, so ein Vocational College ist wohl eher mit unserer Ausbildung vergleichbar.

  9. #88
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    357
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ... die Thais fahren ihre Karren großteils bis sich nix mehr dreht. nach 10 Jahren oft versifft aber Hauptsache Plastik noch am Sitz.
    Das ist auch Kappes. Versiffte Karren sind auch im LOS so gut wie nicht verkäuflich.

  10. #89
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von pani Beitrag anzeigen

    Als der Kurs noch bei 45-48 Baht lag, sah das besser aus, sowohl für Neuwagen wie auch gebrauchte.
    welch Weisheit....

  11. #90
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Das hauptsächliche Manko meines alten Golf2 ist wahrscheinlich die fehlenede Klimaanlage. Punkt zwei die Ersatzteilbeschaffung.
    Smile..
    hab meinen alten Golf2,Bj.1991, Automatik, KM:143.000, für 300 Euro weggegeben..
    Unfallfrei,ohne Rost, ohne Beulen,Stahlschiebedach,4 türig,silbermetallic.
    Problem: der Golf,wäre nicht mehr durch den anstehenden TÜV gekommen..
    Frontscheibe im Fahrerbereich ein kleiner Steinschlagschaden..
    Eine Achsmanschette eingerissen..
    Abgas zu hoch. ( KAT / Lamdasonde Problem )
    War ein RP Motor ( 90 PS )
    ****
    Der Golf ging nach Afrika...

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromverbrauch und Kosten in Thailand
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 10.12.13, 01:28
  2. Thai Air Übergepäck und Kosten ? 1,5 %
    Von Trolli50 im Forum Touristik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.09.11, 13:45
  3. Hilfe bei Heirat und Kosten?
    Von bob701 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.06.11, 08:20
  4. Erste unruhen bei Ubon, Si Saket und Buriam
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.08, 02:40
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.04, 12:24