Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 112

Hausbau bei Rayong, behördlicher Ablauf und Kosten.

Erstellt von wingman, 27.05.2016, 11:37 Uhr · 111 Antworten · 8.467 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von halbschlau Beitrag anzeigen
    Stimmt, wer sich so etwas antut, der muss ein Masochist sein.
    Ich hab die Decke aufgemacht, reingeschaut, mit dem Kopf geschuettelt (paarmal, drin und draussen), Bilder gemacht und dann die Decke wieder zugemacht . Abgebrannt ist noch nichts und die Huette steht schon 10 Jahre so.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ersteinmal danke. einige gute informationen sind ja schon einmal dabei.
    die elektrik ist ja kein hexenwerk und mein beruf kommt dem entgegen. ich hätte schon gern einen hager schaltkasten und deutsche komponenten darin.
    ich vertraue diesem china zeugs nicht über den weg.
    diese einzelnen adern kenne ich bereits aus rumänien und dem haus eines freundes in thailand, furchtbar.
    eine wald und wiesenverdrahtung über der decke werde ich verhindern. das wird vernünftig verlegt. keinen isaan alptraum.
    gibt es erfahrungen mit den baukosten je qm?

  4. #13
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Orientiere Dich an Volker und nicht an dem Quatsch, den DisiM publiziert.

    Ich wohne hier seit 15 Jahren, davon seit 10 Jahren staendig und ich hatte hier noch nie irgendein Problem mit all den Sachen, mit denen DisiM anscheinend laufend Probleme hat.

  5. #14
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    was brauchst nen Hager Schaltkasten, solche Schaltkästen, sogar mit fertig eingebauten 16amp und 32 amp flinken Sicherungen, bekommt man hier in Thailand auch in einem gut bestückten Geschäft. Und einen Safety-Cut Hauptschalter davor setzen und gut ist es.

    sooooo blöd sind die Thai-Elektriker auch wieder nicht. Achte drauf daß direkt vom Schaltkasten eine Erdung gelegt wird, und vom Heißwassergerät aus ebenfalls eine getrennte Erdung. Und sonst würde ich die Jungs das machen lassen. Wären sie soooo blöd, stünden in Thailand ja stündlich Häuser in Flammen

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    was brauchst nen Hager Schaltkasten, solche Schaltkästen, sogar mit fertig eingebauten 16amp und 32 amp flinken Sicherungen, bekommt man hier in Thailand auch in einem gut bestückten Geschäft. Und einen Safety-Cut Hauptschalter davor setzen und gut ist es.

    sooooo blöd sind die Thai-Elektriker auch wieder nicht. Achte drauf daß direkt vom Schaltkasten eine Erdung gelegt wird, und vom Heißwassergerät aus ebenfalls eine getrennte Erdung. Und sonst würde ich die Jungs das machen lassen. Wären sie soooo blöd, stünden in Thailand ja stündlich Häuser in Flammen
    klar gibts Hager Kästen in Thailand,

    die werden von Deutschen, die eine Häfel Niederlassung habn, aus Deutschland importiert,
    wie sie auch alles andere für Dich importieren, was Dein Herz begehrt,
    lass den Quatsch, selber zu importieren,
    und liefer deine Kohle bei den Bluthunden ab,

    die lauern alle auf den Moment, wenn ein deutscher Hirsch in Thailand baden geht.


  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Orientiere Dich an Volker und nicht an dem Quatsch, den DisiM publiziert.

    Ich wohne hier seit 15 Jahren, davon seit 10 Jahren staendig und ich hatte hier noch nie irgendein Problem mit all den Sachen, mit denen DisiM anscheinend laufend Probleme hat.
    sagt Dieter, der in Thailand mit seinem Mopet gerne unter die Räder kommt,

    während ich sage,
    unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Ansprüche,

    sagst Du,
    weil ich in Bangkok lebe, mit der besten Infrastruktur,
    mach ich jetzt ein paar kluge Sprüche.

    Das Tablett Programm von Yingluck hatte damals offenbart,
    regionale Qualitätsunterschiede in der Infrastruktur.

    In Nachbarforen schreiben Leute, wie Thedi, dass bei Ihnen sehr häufig nur 140 Volt ankommt,
    und ihnen Geräte laufend kaputt gehen,

    aber für Dieter ist das alles DisM Quatsch, weil er lebt ja in BKK.

  8. #17
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    klar gibts Hager Kästen in Thailand,

    die werden von Deutschen, die eine Häfel Niederlassung habn, aus Deutschland importiert,
    wie sie auch alles andere für Dich importieren, was Dein Herz begehrt,
    lass den Quatsch, selber zu importieren,
    und liefer deine Kohle bei den Bluthunden ab,

    die lauern alle auf den Moment, wenn ein deutscher Hirsch in Thailand baden geht.


    wohl ZUVIEL JÄGERMEISTER gepichelt ?

    sogar in der tiefsten Pampa, hat mein Spirituosen-Händler, Jägi die grosse Flasche für 1240 Bärte in der versteckten Auslage, jederzeit, und nicht von 11 bis fünf oder so'n shiet

    Schötze, wenn Du bei 40 Grad unter den Palmen, wie heute, am Strand liegst, ein paar Gläseli Jägi schlürfsrt . . . . dann glaubt sogar Deine Kamera daß Du den Hirsch im Wasser siehst !

  9. #18
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Drum sag ich fertig kaufen und dann reparieren was Sinn macht. Selber bauen geht nur, wenn man ganz weit weg ist und nur nach der Uebergabe konmt. Danach reparieren.
    Er moechte nunmal auf dem Land seiner Holden bauen. Somit ist Haus kaufen keine Option.
    Ausserdem ist es nicht unueblich eine Garantie in den Kauf- oder Bauvertrag zu schreiben.

    Du solltest dir aber schon mal die Frage stellen warum du mit Anwaelten und Handwerkern eher schlechte Erfahrungen gemacht hast, waehrend ich recht zufrieden bin.

  10. #19
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    eine wald und wiesenverdrahtung über der decke werde ich verhindern. das wird vernünftig verlegt. keinen isaan alptraum.
    Wenn deine Baufirma das versucht ist das schon mal ein gaaanz schlechte Zeichen. Schreibe einfach in den Auftrag rein, dass durchgaengig in Wellrohr verlegt wird.

    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    gibt es erfahrungen mit den baukosten je qm?
    Kalkuliere mal grob mit 10-15.000 Baht/m2 fuer Thai style Bausubstanz. Das langt in der Regel fuer den Wohnbereich.
    Eine vernuenftige Kuechen- und Badaustattung kostet in etwas das gleiche wie in Deutschland.
    Du solltest locker 2-300.000 Baht fuer Sonderfaelle in der Hinterhand haben ohne kurzatmig zu werden.

    Lass dir ein detailiertes Angebot machen. Das sollte unterteilt in Gewerke und mit Angaben zu Arbeit und Material sein.
    Es gehoert eine Poenale fuer Verspaetungen und Zahlungsdetails nach Bauabschnitten rein.
    Ebenso sollte vereinbart werden, dass du jederzeit Aenderungen einbringen kannst und ausschliesslich fuer verbratenes Material zahlst.

    Bevor du dir Gedanken ueber goldene Wasserhaehne oder importierte FI Schalter machst, solltest du den Behoerdenkram zu 100% erledigen. Alles was du aus Faulheit oder wegen Geld im Vorfelde unterlaesst holt dich spaeter definitiv ein. Ich kenne genuegend Faelle.

    Und auch wenn mich das jetzt in der Beliebtheit wieder auf den letzten Platz katapultiert:
    Wenn du die Visabedingungen nicht erfuellst, lass es. Die Zeiten, wo man statisch 400.000 Baht auf einem Konto parkt oder sich die Kohle fuer 3 Monate leiht neigen sich dem Ende. Das wird mit Sicherheit in den naechsten Jahren geaendert.

  11. #20
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Du solltest dir aber schon mal die Frage stellen warum du mit Anwaelten und Handwerkern eher schlechte Erfahrungen gemacht hast, waehrend ich recht zufrieden bin.
    Das liegt daran, dass ich ein A.rsch.loch bin und mich nicht von Gluecksrittern bescheissen lasse. Anwaelte sind ein Thema fuer sich.

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromverbrauch und Kosten in Thailand
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 10.12.13, 01:28
  2. Thai Air Übergepäck und Kosten ? 1,5 %
    Von Trolli50 im Forum Touristik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.09.11, 13:45
  3. Hilfe bei Heirat und Kosten?
    Von bob701 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.06.11, 08:20
  4. Erste unruhen bei Ubon, Si Saket und Buriam
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.08, 02:40
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.04, 12:24