Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Hartz 4 bei Trennung

Erstellt von joerg, 19.12.2010, 12:28 Uhr · 25 Antworten · 6.094 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von joerg

    Registriert seit
    08.05.2004
    Beiträge
    162

    Hartz 4 bei Trennung

    Hallo
    eine gute Bekannte möchte sich von Ihren Mann trennen hat aber natürlich kein Geld...
    wegen kein Geld bzw. Trennung das sollte immer jeder selber wissen , sie meinte bloss wenn sie geht wo von soll Sie denn leben...ob Sie Unterhalt bekommen würde weiß ich nicht...

    aber da Sie ja 7 Jahre verheiratet sind, würde Sie denn bei Trennung anspruch auf Hartz 4 haben...sie haben keine Kinder , sie hat auch eine Ausbildung gemacht aber zu wenig eingezahlt um alg1 zu bekommen....

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    In erster Linie würde sie Unterhalt bekommen, insofern wäre das erstmal zu klären.

    Außerdem ist natürlich ein Anwalt der sich mit soetwas auskennt der geeignete Ansprechpartner, nicht ein Bekannter, der sich dann an ein Forum wendet.

  4. #3
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    In den letzten Jahren hat sich einiges geändert. Während der Ehe bis zur Scheidung sollte sie Trennungsunterhalt bekommen. Ob sie danach mit einer Ausbildung sich noch auf nachehelichen Unterhalt berufen kann ist zweifelhaft. Hat sie während der Ehe nie gearbeitet? Weshalb nie?

    Tendenz, wenn die Frau noch keine 50 ist, dass soll sie in die Pötte kommen und für sich selbst sorgen. Sicherlich kann dies u.U. auch mal Harz IV bedeuten, doch je nach Wohnort wirst schon schnell vermittelt.

    Auch ein Anwalt kann dir mit den wenigen Angaben kaum eine vernünftige Aussage machen.

    Geh davon aus, dass auch ein Familiengericht dahingehend entscheidet, dass möglichst keine Sozialhilfe in Anspruch genommen werden muss.

  5. #4
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Hartz 4 sollte es schon geben, aber auch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    HarzIV nur dann, wenn der Ehmann nicht leistungsfähig ist. Wir sind derzeit noch beim Trennungsunterhalt!

  7. #6
    antibes
    Avatar von antibes
    Franky,
    gilt das auch bei einem Ehemann in Insolvenz?
    Kann die Ehefrau allein mit den Kindern Hartz4 mit zukünftiger eigener Wohnung beantragen?

  8. #7
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336
    Hallo, er hat doch geschrieben, daß keine Kinder vor handen sind.

  9. #8
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    mit zukünfiger Wohnung, ist die Frage ob es jetzt schon Sinn macht.

    Und Antrag stellen geht immer, ob sie und ggf. wieviel sie bekommt ist was anderes.

  10. #9
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    In erster Linie würde sie Unterhalt bekommen, insofern wäre das erstmal zu klären.
    So einfach ist das aber gottseidank nicht mehr - besser gesagt - war es noch nie.
    Es kommt auf das Alter der Frau an, den Gesundheitszustand und am wichtigsten: Hat sie noch nicht schulpflichtige Kinder.

    Sind keine Kinder zu versorgen muss sie jede zumutbare Arbeit annehmen. Bei älteren Kindern kann zumindestens ein Teilzeitjob verlangt werden.

    Allerdings muss dann auf die Differenz der beiden Einkommen Unterhalt gezahlt werden, was aber natürlich für den Mann, der in der Regel mehr verdient, deutlich günstiger ist als wenn die Madame gar nix schafft.
    Und sie bekommt wahrscheinlich eine Frist, in der der Mann Trennungsunterhalt in voller Höhe zahlen muss.

    Bei meiner ersten Scheidung vor 20 Jahren verlangte meine Frau bei der Verhandlung - entgegen der Absprachen -"Unterhalt aus steuerlichen Gründen"
    Was sie genau damit meinte konnte weder sie noch ihr Anwalt beantworten, der mit offenem Mund da sass und sich wünschte er wäre in diesem Moment im Golfclub.
    Anscheinend hat ihr eine allwissende Freundin eingetrichtet, dass sie das sagen soll.

    Jedenfall sagte der Richter wörtlich: "Gibt's hier net".

    Meine schlaue Frau hatte nämlich kurz vor der Verhandlung ihre Stelle gekündigt, um sich auf meine Kosten auf dem Sofa zu räkeln, was der Richter gar nicht lustig fand.

    Ich dagegen schon.

  11. #10
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von joerg Beitrag anzeigen
    Hallo
    eine gute Bekannte möchte sich von Ihren Mann trennen hat aber natürlich kein Geld...

    wegen kein Geld bzw. Trennung, das sollte immer jeder selber wissen , sie meinte bloss wenn sie geht wo von soll Sie denn leben...ob Sie Unterhalt bekommen würde weiß ich nicht...

    ..aber da Sie ja 7 Jahre verheiratet sind, würde Sie denn bei Trennung anspruch auf Hartz 4 haben...sie haben keine Kinder , sie hat auch eine Ausbildung gemacht aber zu wenig eingezahlt um alg1 zu bekommen....

    Posting am 19.12.10 ..
    ..danach kam nix mehr..
    vom joerg..aus Braunschweig.

    " eine gute Bekannte möchte sich von Ihrem Mann trennen "

    WER hat denn den Scheidungsantrag über den RA am Laufen..?

    SIE..oder ER ?

    7 Jahre verheiratet...hat SIE eine unbegrenzte Aufenthaltserlaubnis..für die BRD ?

    Besteht evtl. ein Ehevertrag..? ( mit Ausschluss von xxx und xxxx.)

    " sie hat auch eine Ausbildung gemacht aber zu wenig eingezahlt um alg1 zu bekommen."

    Was hat das mit zuwenig EINZAHLUNG zutun..? Da gehts um die Dauer der Beschäftigung...
    Ab 12 Monaten Einzahlung -> sozialversicherungspflichtig...gibts den ALG1 Status.
    Deine Anfrage hier..ist evtl. etwas dünne..

    Bin selbst 2000 geschieden von Thai. Trennungsunterhalt, das Wort wäre mir beim Scheidungstermin aufgefallen..
    ..Ehevertrag gabs nicht. Trennungsunterhalt gibts automatisch..?


    " sie meinte bloss, wenn sie geht, wovon soll Sie denn leben "


    Seufzzz...Evtl. versuchen,sozialversicherungspflichtig, einen JOB zu machen..?
    So könnte SIE z.B. nach 7 Jahren Ehezeit, ohne gemeinsame Kinder, auf eigenen Füssen in D.-Land stehen, falls so gewollt..

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trennung
    Von nokopie im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.06.12, 06:14
  2. Trennung
    Von Franze im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 07.01.10, 13:15
  3. Trennung was muss ich beachten ??
    Von Andthei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 01.11.09, 08:46
  4. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36