Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Half Thai - ID Karte

Erstellt von markobkk, 27.11.2014, 02:11 Uhr · 26 Antworten · 3.669 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328

    Half Thai - ID Karte

    Kurze Frage.

    Tochter eines Arbeitskollegen, Er deutsch, Mutter Thai, Tochter in Deutschland geboren aktuell 21 Jahre alt.

    Tochter steht im blauen Hausbuch der Mutter hat aber ansonsten keinerlei Thai Papiere, keine Thai Geburtsurkunde, keine ID Karte etc. Tochter lebt seit 10 Jahren in Thailand.

    Jetzt moechte Sie gern einen Thai Pass beantragen. Weiss jemand ob das unten den gegebenen Umstaenden moeglich ist (Mutter ist ja Thai, aber nach so langer Zeit?) und was fuer Papiere dafuer notwendig sind.

    Danke im voraus

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    hallo marokbkk

    bei meinen zwei Söhnen ging das vor zwei Jahren ziemlich problemlos (in Bern, ohne Tabien Ban).

    Hier die enstprechende Anleitung für Deutschland:
    Royal Thai Consulate-General

    Allerdings waren beide schon über 22 Jahre alt so dass sie nicht mehr zum Kriegsdienst aufgeboten wurden.

    Genau dies scheint aber in DE ein Problem zu sein:
    Kinder aus thailändisch-deutschen bzw. thailändisch-ausländischen Ehen können also parallel zur deutschen bzw. anderen Staatsbürgerschaft die thailändische Staatsbürgerschaft besitzen und zwar bis zur Vollendung ihres 20. Lebensjahres.

  4. #3
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Danke schoen Waltee, ich geb das mal so weiter.

    Die Nummer mit der Doppelstaatsbuergerschaft ueber 20 Jahre geht aber von den Thai's aus, nicht von Deutschland, richtig?

  5. #4
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Die Limite von 20 Jahren geht wohl eher von Deutschland aus, da die Schweiz keine Begrenzung bzgl. Alter kennt.

    Bei meiner Heirat vor 34 Jahren verlor meine Frau die thailändische Staatsbürgerschaft. Inzwischen gab es eine Änderung so dass eine Doppelstaatsbürgerschaft möglich ist.

    Sie muss auch nie beide Pässe vorzeigen sondern CH raus CH-Pass, TH rein TH-Pass (kein Visa) und umgekehrt. Bei Zwischenlandungen braucht sie jeweils den CH-Pass.

  6. #5
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Noch eine Frage. Weisst Du ob es notwendig ist den Vorgang unbedingt ueber Deutschland zu starten, oder ob man auch hier in Thailand auf's Amt gehen kann. Waere ja irgendwie doof wenn die komplette Familie erst nach Frankfurt fliegen muesste um sich dort zu registrieren bevor es in Thailand weiter geht. Die sind ja alle seit Jahren in Bangkok.

  7. #6
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Da kann ich leider nichts dazu sagen weil andere Länder andere Sitten...

    In CH war es möglich alles dort abzuwickeln: Dokumente, Übersetzungen, Antraben auf dem Konsulat, Unterschriften, Fotos etc.

    Sie wollten auch so eine Karte welche bei Geburt im Spital meist erstellt wird, mit Gewicht, Grösse und Fussabdruck des Babys. Da ich die nicht hatte habe ich sie selber hergestellt und die gingen reibungslos durch.

    z. B.:

  8. #7
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Question ID und PASSPORT

    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    ...
    Tochter steht im blauen Hausbuch der Mutter hat aber ansonsten keinerlei Thai Papiere, keine Thai Geburtsurkunde, keine ID Karte etc. Tochter lebt seit 10 Jahren in Thailand.
    ...
    das widerspricht sich!

    ein eintrag ins hausbuch kann nur mit geburtsurkunde oder-bescheinigung erfolgen. dort sollte auch die 13 stellige personenkennummer stehen. mit dem hausbuch sollte sie sowohl id als auch einen pass bekommen.

    changnoi

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Nein, das passiert. Wir haben auch unseren Namen nach Hochzeit geaendert, wurde im Pass und ID eingetragen, aber nicht im Register. Mussten damals zwecks Extension of Stay in die Pampa, wo sie es verschlampt hatten (Mahasarakham) und wo sie noch versuchen mit Blicken zu toeten

  10. #9
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Nein, das passiert. ...
    wenn es so ist, was hat sie noch fuer unterlagen (d geburtsurkunde, evtl. d pass) in th?

    changnoi

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Noch eine Frage. Weisst Du ob es notwendig ist den Vorgang unbedingt ueber Deutschland zu starten, oder ob man auch hier in Thailand auf's Amt gehen kann. Waere ja irgendwie doof wenn die komplette Familie erst nach Frankfurt fliegen muesste um sich dort zu registrieren bevor es in Thailand weiter geht. Die sind ja alle seit Jahren in Bangkok.
    Warum sollte das überhaupt über Deutschland laufen? Die leben in Thailand, wollen eine Thai ID, dann wäre doch das naheliegendste auf Ampür zu latschen und eine ID zu beantragen.

    Ich meine bei Jini lief das auch so einfach, vielleicht schreibt die mal was dazu.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai-ID-Karte im Ausland bei der Botschaft beantragen
    Von Tramaico im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.12, 14:25
  2. thai. ID Card mit deutschen Pass
    Von raksiam im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.10.07, 17:21
  3. Thai SIM Karte nicht registriert - ist es nötig?
    Von marcusb im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.06, 10:38
  4. Thai Sim Karte
    Von joerg im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.06, 18:14
  5. Neue ID-Karte
    Von Klaus-Jina im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.12.04, 17:53