Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Gurtpflicht

Erstellt von iang, 26.05.2010, 04:29 Uhr · 31 Antworten · 3.686 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.507

    Re: Gurtpflicht

    Zitat Zitat von Samuianer",p="862649


    Sicher, davon malganz abgesehen - Heute sind in jedem KFZ Gurte installiert... von der Strafe mal ganz abgesehen, in D.legt sie ja auch jeder ohne zu hinterfragen an -oder?
    Ist wie die Kiste mit der Helmpflicht.... dann gibt es hier z.B. Kokosnuesse auf den Palmen...


    egal, das geht zu weit - was ich meinte ist - das es NICHT "die Jungs in Braun" sind!
    Ebend nicht, siehe Post von @Lanna.

    Was meine Frau in D-Land automatisch macht, wird in Th. manchmal nicht praktiziert. Erst, wenn ich nicht losfahre, kommt der Seitenblick zu mir, mit der Frage, warum faehrst du ........, ach soooo.
    Geht doch.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Gurtpflicht

    Zitat Zitat von Yogi",p="862652
    Zitat Zitat von Samuianer",p="862649


    Sicher, davon malganz abgesehen - Heute sind in jedem KFZ Gurte installiert... von der Strafe mal ganz abgesehen, in D.legt sie ja auch jeder ohne zu hinterfragen an -oder?
    Ist wie die Kiste mit der Helmpflicht.... dann gibt es hier z.B. Kokosnuesse auf den Palmen...


    egal, das geht zu weit - was ich meinte ist - das es NICHT "die Jungs in Braun" sind!
    Ebend nicht, siehe Post von @Lanna.

    Was meine Frau in D-Land automatisch macht, wird in Th. manchmal nicht praktiziert. Erst, wenn ich nicht losfahre, kommt der Seitenblick zu mir, mit der Frage, warum faehrst du ........, ach soooo.
    Geht doch.

    Kenn ich, Verhaeltniss Insel - Festland.... auf dem Festland sofort Gurt, Bangkok - Gurt, Insel "Oben ohne"

  4. #13
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Gurtpflicht

    Zitat Zitat von Micha",p="862646
    Wenn man mit den richtigen Leuten unterwegs ist, wird man ohnehin kaum behelligt. Aber was machst Du wenn Du allein unterwegs bist?

    Wie sieht es im Allgemeinen mit den Englischkenntnissen bei der thailändischen Polizei aus?
    Ich fahre sehr selten allein Auto. Ohne meine Frau bin ich erst einaml angehalten worden. Da war ich aber auch nicht alleine, sondern habe einen Kumpel vom Flughafen abgeholt.
    Wir wurden angehalten, sollten unsere Pässe zeigen. War alles in Ordnung, mussten also auch nichts zahlen, konnten weiterfahren.

    Der konnte englisch. Wie es mit den übrigen Polizisten aussucht, kann ich daher nur hochrechnen. Denn meine Frau redet ja Thai mit denen.

    Und selbst wenn ich mal alleine wäre und ein Polizist könnte kein thai, dann würde ich ihm mit Handzeichen klar machen, dass er mir mal sein Handy ausleihen soll, damit ich meine Frau zum Dolmetschen anrufen kann. Und die macht ihn dann fertig.

    Wichtig ist halt: locker bleiben, Szene analysieren, kombinieren, logisch denken, Lösungswege ergründen und dann den mutmaßlich wahrscheinlich besten Weg nutzen.
    Wenn man natürlich genug Geld übrig hat und es dringend ist, kann man natürlich auch etwas spenden. Kommt halt auf die Gesamtsituation an.

    Oder man versucht die Gaunerei wieder gutzumachen.
    Hatet ich mal in der Hamburger S-Bahn erlebt. Wir waren eine Gruppe von 10 Leuten und hatten ganz regulär 2 5er-Gruppenkarten gekauft.

    Oftmals machen es sich die HVV-Angestellten aber einen Spaß daraus, die Türen der Bahn vor einem zuzuknallen. So kam was dann, dass plötzlich 6 Leute in der Bahn saßen und 4 nicht mehr reinkamen.
    Dumm, das gerade in der Bahn ein Kontrolleur war. Wir waren 6, die eine Karte galt aber nur für 5 Personen. Also sollte ich als Anführer der terroristsichen Vereinigung die Strafe von - ich glaube, es waren damals 50 EUR zahlen.

    Wäre ich alleine hätte ich einen Riesenaufstand gemacht. Aber so hatte unsere Gruppe ja noch einiges vor - es bestand also Zeitdruck.
    Ich dealte mit ihm: er bekam 30 EUR auf die Hand und ich keinen "Strafzettel". Gibt ja nicht nur in Thailand Korruption.

    Um aber auch das verminderte ungerechtfertigte Geld wieder reinzuholen, fuhr ich die kommenden Wochen bewusst schwarz. Wenn man alleine ist, achtet man ja viel besser auf dubiose Typen im und am Zug. So bin ich dann mit dem HVV wieder im Reinen. Also so kann man es dann auch machen.

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995

    Re: Gurtpflicht

    Zitat Zitat von Micha",p="862646
    Wie sieht es im Allgemeinen mit den Englischkenntnissen bei der thailändischen Polizei aus?
    Ein gewoehnlicher Verkehrspolizist spricht und versteht normal kein Englisch.

    Die Chancen auf einen Verkehrspolizisten zu treffen der auch ein paar Brocken Englisch spricht, sind in Zentren des Tourismus wie Bangkok, Pattaya, Phuket und Samui noch am groessten.

  6. #15
    Avatar von Baumi

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    26

    Re: Gurtpflicht

    Also von der Ausbildung her, sollten die alle etwas Englisch koennen. Eine andere Frage, ob der jeweilige Polizist sein Englisch fuer gut genug haelt, dass er sich damit nicht blamiert. Wenn nicht, wird er sich auf englische Aeusserungen garnicht einlassen. Die "sprechen kein Englisch" war schon richtig. :-)

  7. #16
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Gurtpflicht

    Die Nr. mit Gurt hatte ich vor 4 Jahren.
    Stadtautobahn BKK - fahren auf das Kassenhaus zu (ich angeschnallt, wie immer ! ) - Polizist steht daneben, kommt auf uns zu und will abkassieren !
    Angeblich haette ich mich erst angeschnallt als wir aufs Kassenhaus zugerollt sind und ich ihn gesehen habe !
    Kurze Diskussion von Taxifahrer ( hat sich fuer mich gerade gemacht ) und meiner Frau mit dem Polizisten und wir konnte ohne bussgeld weiterfahren (ich habe die ganze Zeit nett gelaechet und meinen Mund gehalten ) - Schwein gehabt - Aber das war ein echter versuch der Abzocke, muss doch nicht sein

  8. #17
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Gurtpflicht

    Das hier:

    (ich habe die ganze Zeit nett gelaechet und meinen Mund gehalten )
    habe ich nachtraeglich eingefuegt - weil - mir viel gerade so ein:
    Ich bin sonst ein echter Laberkopf (stellenweise schwer zu Stopen ) aber in TH habe ich schnell gelernt das es oft besser ist einfach mal dat Maul zu halten, die Thais regeln das untereinander schon wesentlicher besser als wenn wir Farangs unsere Nase reinstecken.
    Egal ob Bussgeldsache oder Behoerdengaenge, mal ein bissel vertrauen zur Partnerin, Familie.... und nicht gleich in die Luft gehen wenn es ein bissel dauert - nicht immer gleich "was hat er gesagt, was hat er gesagt.." und seinen Senf dazu geben - die machen das schon - dauert halt seine Zeit

  9. #18
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Gurtpflicht

    Ist mir auch schon zweimal passiert, ich halt auch meinen Mund und bezahle. Ist ja die eigene Dummheit. Nur was mich ärgert sind die 20 Thais die durchfahren oder durchgefahren sind, was man sehr schön sieht wen 5 Meter von der Straße an der Zahlstelle 10 Farangs anstehen und vielleicht ein Thai der seinen Helm vergessen hat. Aber das ist Thailand

  10. #19
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Gurtpflicht

    Auf Kho Chang habe ich Feb. ne Kontrolle gesehen, da standen locker 50 Leute in der Schlange vor dem "Bezahltisch" fast nur Farangs !
    ABER ! Ich habe mich ein paar Kilometer vorher gewundert warum soviele (Moped)Thais (ohne Helm) Handy am Ohr haben und umdrehen - als ich die Polizeisperre dann sah war es mir klar ;-D Dat is dann der Vorteil der "Eingeborenen" da funktioniert die "Buschtrommel"
    Ich hatte uebrigens Helm auf, locker grinsend dran vorbei getuckert ;-D

  11. #20
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942

    Re: Gurtpflicht

    Habs auch schon oft genug umgekehrt erlebt. Einheimische werden angehalten und Farang durchgewunken.

    Der letzte Fall war besonders heftig. War mit meiner kleinen Freundin auf dem Heimweg ins Hotel nachdem wir zuvor ausgiebig gegessen - und getrunken hatten, als wir in eine der doch eher seltenen Alkoholkontrollen gerieten. Nachdem der Polizist relisierte dass ein Farang am Steuer saß, winkte er enttäuscht ab. "Ihr habt doch nichts getrunken?" fragte er noch - und winkte uns weiterzufahren.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte