Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Geld überweisen von D -> Th - günstige Banken

Erstellt von pongneng, 09.06.2011, 14:38 Uhr · 24 Antworten · 7.266 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von pongneng

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    219
    wie kann man denn im Vorfeld die Gebühren der thail. Bank erfahren?
    Wie schon oben erwähnt, nimmt die DKB 12,5 €. Berechnet wurden mir aber 32 €. Das bedeutet, die Gebühr der thail. Bank beträgt ca 20 €, was mir recht hoch erscheint. Aber wie will man das nachprüfen?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Ihr schreibt wirr...

    1,50 EUR is' klar.
    Sind die erwähnten 15 EUR vielleicht von der 'Kostenaufteilung' abhängig?
    Bei SHARE nein (tira, strike)
    Bei OUR oder BEN (hebbe01) ja?

    Hintergrund meiner Frage:
    Eine thail. Freundin fliegt mit ihrer deutschen Freundin und den Kids im Juli nach TH.
    Einige Hotels werden durch eine Freundin (arbeitet im Reisebüro in TH) der Freundin vorgebucht.
    Sie möchte ihr nun das Geld vorab überweisen.

    Postbank -> Online-Überweisung mit SWIFT -> SHARE => 1,50 EUR plus Kosten der TH-Bank?
    Postbank -> Online-Überweisung mit SWIFT -> OUR -> 1,50 EUR plus 15 EUR (Deutsche Bank) => 1,50 EUR plus 15 EUR plus Kosten der TH-Bank?


    Bitte macht Licht...


    P.S. Paßt zum Thema SWIFT thail. Banken oder hier.

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es gibt zunächst zwei Kostenarten:
    1. Abwicklungskosten der deutschen Bank oder Sparkasse, volumenabhängig. Bei der Dt. Bank z.B. 10 Euro für 5.000 Euro, 15 Euro für 10.000 Euro
    2. Commission der thail. Bank: 500 Baht ob nun 5.000 oder 10.000 Euro transferiert wurden.

    Beide Einzelbeträge sind unabhängig von der Form der Kostenteilung, da bei
    a. alle Kosten trägt der Empfänger, die deutsche Bank nicht mitspielt und
    b. bei alle Kosten trägt der Absender die thail. Bank trotzdem ihre Commission einbehält. Doppelte Commission geht in die Kaffeekasse.

    3. Betrag:
    sog. Porto/SWIFT: 1.55 Euro

    Mit diesen 3 Kostenarten kann ich jeden Transfer von Euro nach Thailand in den letzten Jahren kostenmäßig rekonstruieren.

    Wer da andere Zahlen bekommt, hat wahrscheinlich den falschen Weg gewäht: also die Bank in D sollte alle Kosten, auch die des Empfängers übernehmen. Da dies jedoch nicht beachtet wird, ist dies herausgeschmissenes Geld.

  5. #14
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen

    Das mit der Postbank erinnert mich an die ING-Italia. Die verlangen EUR 5,--, ABER + Kosten etwaiger zwischengeschalteter Banken.
    Man wird allerdings vor der Transaktion uber die tatsaechlich anfallenden Kosten informiert.... (geht eh alles nur ueber Telefon-Banking, nicht Online).
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Also ich überweise jetzt seit 5 Jahren Geld Online nach Thailand, oder wie meinst du das?
    Das bezieht sich auf ING-Italien

  6. #15
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Ihr schreibt wirr...

    1,50 EUR is' klar.
    Sind die erwähnten 15 EUR vielleicht von der 'Kostenaufteilung' abhängig?
    Bei SHARE nein (tira, strike)
    Bei OUR oder BEN (hebbe01) ja?

    Hintergrund meiner Frage:
    Eine thail. Freundin fliegt mit ihrer deutschen Freundin und den Kids im Juli nach TH.
    Einige Hotels werden durch eine Freundin (arbeitet im Reisebüro in TH) der Freundin vorgebucht.
    Sie möchte ihr nun das Geld vorab überweisen.

    Postbank -> Online-Überweisung mit SWIFT -> SHARE => 1,50 EUR plus Kosten der TH-Bank?
    Postbank -> Online-Überweisung mit SWIFT -> OUR -> 1,50 EUR plus 15 EUR (Deutsche Bank) => 1,50 EUR plus 15 EUR plus Kosten der TH-Bank?


    Bitte macht Licht...


    P.S. Paßt zum Thema SWIFT thail. Banken oder hier.
    Phimax: Also OUR funktionier nach Thailand net wirklich, da die bei UE in EUR trotdem ihre THB 200-500 abziehen.
    Das sind aber streng genommen keine Ueberweisungskosten, sondern die Kosten fuer die Fremdwaehrungstransaktion.
    Bei BEN werden nur Nennbetrag - Kosten eigene Bank - Kosten zwischengeschaltete Bank ueberwiesen, ( im Bsp. 1000-1.50-15=983.50) - die THB 200-500.
    Bei SHARE: 1,50 zu Lasten Auftraggeber, meines Wissens auch die EUR 15 der zwischengeschalteten Bank, die Kosten der empfangenden Bank gehen zu Lasten Empfaenger.

  7. #16
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von pongneng Beitrag anzeigen
    wie kann man denn im Vorfeld die Gebühren der thail. Bank erfahren?
    Wie schon oben erwähnt, nimmt die DKB 12,5 €. Berechnet wurden mir aber 32 €. Das bedeutet, die Gebühr der thail. Bank beträgt ca 20 €, was mir recht hoch erscheint. Aber wie will man das nachprüfen?
    Bei Ueberweisungen ja den Terminus "OUR" NICHT nehmen, das Laueft net gscheit....
    Die Kosten der Thailaendischen Bank bei den Anweisungen "Share" oder "BEN" finden sich auf den Webseiten der thailaendischen Banken. Sind normalerweise, je nach Betrag, THB 200 - 500, die kommentarlos weniger gutgeschrieben werden.

    Habe mit DKB bereits 2mal ueberwiesen, beidemal "SHARE" sind mir in DE EUR 12,50 berechnet worden, bei der BKK-Bank ca. THB 200

  8. #17
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    125
    Wäre es nicht eine Alternative, hier ein Konto bei der DKB zu eröffnen?

    Das ist kostenlos und die Visa-Karte ist ebenfalls kostenlos dabei.

    Mit der Visa-Karte kann man weltweit kostenlos am Automaten Geld abheben. Also die Visa-Karte nach TH schicken.

    Damit das ganze nicht "überhand" nimmt, den Verfügungsrahmen für das DKB-Konto und die DKB-Visa-Karte auf 0 setzen lassen und auf das Konto nur so viel überweisen, wie dort abgehoben werden soll.

    Das Abheben hat in meinem letzten Urlaub in TH (Apr./Mai 2011) problemlos funktioniert. Nur die Automaten haben jedesmal 150 THB mehr abgebucht, als man eingegeben hat und sie ausgespuckt haben. Ein Hinweis erschien auf dem Automaten. Nach meiner Rückkehr habe ich über die 150 THB pro Abhebung gemeckert (per Kontaktformular) und ein paar Tage später wurde mir das erstattet. Ich musste noch nichtmal die ATM-Belege einsenden, wo die 150 THB separat ausgewiesen waren.

    Wichtig ist dabei zu beachten, dass bezahlen mit der Visa-Karte teurer ist, denn da fallen 1,75% Auslandseinsatz an.

    Die Umrechnungskurse habe ich nach Rückkehr anhand Währungsrechner Bankenverband.de überprüft. Dort kann man rückwirkend ein beliebiges Datum eingeben. Die Kurse dort habe ich mit den Kursen an den Buchungstagen verglichen und es lag im Rahmen. Die Abrechnungskurse werden ja auch weder von der Bank des Automaten noch von der DKB festgelegt, sondern von Visa.

  9. #18
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Klar kannst du das, solange alles glatt geht sagt auch niemand was. Nur im Grunde darfst du Pin und Karte nicht aus der Hand geben. Wenn ein Partnerkarte möglich ist, ok.

    Warum nicht zu vernünftigen Konditionen transferieren. Legal und kaum schwieriger, sogar mit Überweisungsbeleg in Deutsch für die Behörden.

  10. #19
    Avatar von pongneng

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    219
    DKV Visa Karte = gleiches Prinzip, wie das viele (incl. mir selbst) mit der Postbank machen.

    @franky_23: was verstehst Du unter "vernünftigen Konditionen" und wo gibt's die? Das war ja die Frage des Threads.
    Eine Überweisung via DKB Bank kostet, wie schon erwähnt, die unvernünftige Gebühr von 32 €.

  11. #20
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    lies dich einfach mal ein. Die Option über ein Saving Account bei der Government Saving Bank und ihrem Euro Konto bei der CITI Bank in London.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 09.08.11, 19:09
  2. Geld auf Bangkok Bank überweisen
    Von Oberkracher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.02.09, 12:13
  3. Kann man in Thailand Geld per Handy überweisen?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.08, 10:16
  4. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 23:38
  5. TH-Banken: Überweisungen
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.10.05, 13:51