Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 86

Geld nach Thailand... billigste Lösung?

Erstellt von larsolino, 05.10.2017, 16:48 Uhr · 85 Antworten · 4.279 Aufrufe

  1. #21
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.760
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Du . . wie rum das jetzt richtig ist

    ist hier sowieso pille palle

    weil ich dem threadstarter die BESTE und GÜNSTIGSTE Methode aufzeige.

    Und das ist NICHT die Überweisung per our, share, Brieftaube oder western-union oder per Bumm Bumm Kim's Postrakete . . . .

    Also lass uns in RUHE mit Deiner Besserwisserei
    Sorry, wenn Du hier Blödsinn verzapfst darf man das wohl mal richtig stellen. Fasst ja schon öfters mal daneben.

    Im übrigen, wenn du kritikresistent bist bist du in einem öffentlichen Forum falsch aufgehoben.

    Und wer bitte ist 'UNS'?

    Noch ein Hinweis: man kann auch ein Post verfassen und nicht drei hintereinander! Ausser du möchtest deinem Zähler was Gutes tun!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    975
    Zitat Zitat von Jens Beitrag anzeigen
    .....wo die "Liebe" hin fällt.
    Das heißt eigentlich:
    wenn die "Liebe" hin fällt.

  4. #23
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    10.519
    https://www.redensarten-index.de/suc...=an&suchspalte[]=rart_ou&suchspalte[]=rart_varianten_ou


    "wo die Liebe hinfällt" ist eigentlich ein Filmtitel

    und

    sagt man bei einer ungewöhnlichen / überraschenden Liebesbeziehung

    dagegen:

    Suchergebnis für "wenn die Liebe hinfällt"


    ( kein Ergebnis!)


    . . .didi, wir wissen hier aber beide daß die Liebe bald hinfällt wenn sie erst mal hinfällt

  5. #24
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.956
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    wir wissen hier aber beide daß die Liebe bald hinfällt wenn sie erst mal hinfällt
    ich finde diese Diskussion hinfällig...

  6. #25
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    ich finde diese Diskussion hinfällig...

    nicht schlapp machen jung`s,...das wochenende jung und die quote ist günstig





  7. #26
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.817
    Zum Thema Transferwise und Geld nach Thailand .
    Es geht mir um die spätere Witwenrente für meine Frau kostengünstig nach Thailand zu bringen .
    Der Rentenpostdienst hat mir mitgeteilt , daß bei einem Wohnsitz außerhalb der EU ,
    die Rente nur auf ein Konto einer ausländischen Bank ausbezahlt wird .
    Da hier immer die Gebühren von 2 Banken anfallen , habe ich mir folgendes überlegt .
    Die Rente kann auch auf ein Konto einer deutsche Vertrauenswürdigen Person ausbezahlt werden .
    Wenn meine Frau dann eine Vollmacht über dieses Konto hat , kann sie online von Thailand aus
    die Rente zu Transferwise und von dort zu ihrer Bank nach Thailand überweisen .
    Die Vertrauenswürdige Person ist vorhanden , sollte sie sich wider Erwarten doch nicht als so vertrauenswürdig
    herausstellen , kann meine Frau immer noch ändern und den teuren Weg gehen .
    Habe ich etwas übersehen ?

  8. #27
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    10.519
    ich wüsste nichts, was dagegen spricht. Wenn Ihr eine Person kennt, welche Ihr deutsches Konto hierfür zur Verfügung stellt, ja warum auch nicht ? Am besten macht das Sinn mit einem 100% kostenlosen deutschen Bankkonto, zum Beispiel der Norisbank. Auch die DKB käme in Frage, wenn die monatliche Rentenüberweisung den Betrag von 700.- Euro übersteigt, weil die Kontoführung dann ebenfalls kostenlos ist

  9. #28
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.576
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Es geht mir um die spätere Witwenrente für meine Frau kostengünstig nach Thailand zu bringen.
    Meine Frau, thailändische Staatsbürgerin, hat (wie ich auch) ein Konto bei der DKB (unter der Adresse meiner Schwester - von wegen vertrauenswürdiger Person). Wir haben uns selbst schon häufig für längere TH-Aufenthalte in DE einwohnermäßig ab- und wieder angemeldet (wegen 180tägiger Fahrerlaubnis mit TH-FS). Das kann die Bank wegen der ATM-Abhebungen wohl auch sehen, gemeldet hat sie sich deswegen bisher bei uns aber nicht (meine Rentenzahlstelle übrigens auch nicht).
    Was spricht also dagegen, wenn so ein Konto in DE bei einer "Umsiedlung" bestehen bleibt (Adresse vertrauenswürdige Person - ohne Bankvollmachten), die Rente drauf geht und bedarfsweise über ATM in TH entnommen wird?

  10. #29
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.817
    OK , wie ist es mit der Krankenversicherung u. Pflegeversicherung , habt ihr auch abgemeldet ?
    Bin mir da nicht so klar wie das dann abgewickelt wird .
    Die Rentenversichrung fragt beim Abmelden , auf Zeit , oder für immer .
    Wird nur zeitweilig der Wohnsitz verlegt , kann auch eine deutsche Bank benutzt werden .
    Werde noch mal anrufen u. fragen .




    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Meine Frau, thailändische Staatsbürgerin, hat (wie ich auch) ein Konto bei der DKB (unter der Adresse meiner Schwester - von wegen vertrauenswürdiger Person). Wir haben uns selbst schon häufig für längere TH-Aufenthalte in DE einwohnermäßig ab- und wieder angemeldet (wegen 180tägiger Fahrerlaubnis mit TH-FS). Das kann die Bank wegen der ATM-Abhebungen wohl auch sehen, gemeldet hat sie sich deswegen bisher bei uns aber nicht (meine Rentenzahlstelle übrigens auch nicht).
    Was spricht also dagegen, wenn so ein Konto in DE bei einer "Umsiedlung" bestehen bleibt (Adresse vertrauenswürdige Person - ohne Bankvollmachten), die Rente drauf geht und bedarfsweise über ATM in TH entnommen wird?

  11. #30
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    10.519
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    OK , wie ist es mit der Krankenversicherung u. Pflegeversicherung , habt ihr auch abgemeldet ?
    Bin mir da nicht so klar wie das dann abgewickelt wird .
    Die Rentenversichrung fragt beim Abmelden , auf Zeit , oder für immer .
    Wird nur zeitweilig der Wohnsitz verlegt , kann auch eine deutsche Bank benutzt werden .
    Werde noch mal anrufen u. fragen .

    was ist jetzt so schwer daran zu verstehen ?

    wenn man aus D ganz abgemeldet ist, zahlt man keine KV und Pflegevers mehr, dann ist man raus aus diesen Verpflichtungen.

    Das ist unabhängig von dem Rentenanspruch

    Man kann auch als von D komplett Abgemeldeter, in D weiterhin ein Bankkonto haben. Solange man es vorher hatte! (Postadresse beachten) Oder man lässt es sein und verwendet für die Rentenzahlungen das Konto einer anderen Person.


    Das ist doch jetzt wirklich nicht schwierig

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld nach Thailand senden?
    Von Klaus-Jina im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.14, 12:12
  2. Günstig Geld nach Thailand schicken
    Von SaNuK im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.04.05, 17:50
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.05, 20:37
  4. Günstig Geld nach Thailand (100 € für 75 Cent)
    Von Thorsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.11.02, 07:35
  5. Geld nach Thailand... nahezu gebührenfrei?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 14:55