Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

für Besuchervisum mit Hilfe von Büro?Kosten?Umfrage bzw Erfahrungsaustausch

Erstellt von smile, 09.08.2011, 16:45 Uhr · 13 Antworten · 2.221 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202

    für Besuchervisum mit Hilfe von Büro?Kosten?Umfrage bzw Erfahrungsaustausch

    Hallo,
    hat noch Zeit aber ich möchte mich schon mal vorab schlau machen...
    der Thread soll so eine Art Umfrage sein bzw Erfahrunsaustausch...
    ich weiss das das Thema schon oft behandelt wurde aber ich hab zu der Frage speziell nix gefunden,speziell Umfrage

    sollte man ein Büro das ein hilft bei einem Besuchervisum beauftragen,ja oder nein?und was kostet sowas?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Was so etwas kostet weis ich nicht. Ich frage mich aber immer wieder, wie es Menschen schaffen ihr Leben (in Deutschland) zu organisieren und zu bestreiten, wenn sie für das Ausfüllen und Zusammenstellen solch eines Antrags die Hilfe einer Agentur benötigen.

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Na, solche gibt es zu Hauf -Wenn sich einer mit Papierkram auskennt und eine gewisse Ader auch für juristische Zusammenhänger hat, dann kann man das locker selber machen. Aber ein Freund von mir kann das eben nicht - dafür ist er aber ein Praktiker vor dem Herrn und Handwerker erster Klasse und ja, er meistert sein Leben dennoch wunderbar mit eigen gebautem Haus und dickem Benz

  5. #4
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Optionen hier wären Tramaico oder direkt bei thailaendisch.de

    Ob es sinnvoll ist? Nötig nicht unbedingt, ausser es fehlen Dokumente, ...

  6. #5
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Optionen hier wären Tramaico oder direkt bei thailaendisch.de

    Ob es sinnvoll ist? Nötig nicht unbedingt, ausser es fehlen Dokumente, ...
    klasse danke
    habe den thailaendisch.de mal ein Email geschrieben
    hatte schon mal wer Kontakt mit den?
    ich hab den nur geschrieben was sowas kostet,mehr nicht.
    ob ich es dann mit den oder ohne den mach,keine Ahnung
    aber velleicht hilft mir ja der Thread hier weiter...

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Na, solche gibt es zu Hauf -Wenn sich einer mit Papierkram auskennt und eine gewisse Ader auch für juristische Zusammenhänger hat, dann kann man das locker selber machen. Aber ein Freund von mir kann das eben nicht - dafür ist er aber ein Praktiker vor dem Herrn und Handwerker erster Klasse und ja, er meistert sein Leben dennoch wunderbar mit eigen gebautem Haus und dickem Benz
    Eben, wenn alle einen hang zu Formularen und Paragraphen hätten, dann hätte ich wenig zu tun.

  8. #7
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    klasse danke
    habe den thailaendisch.de mal ein Email geschrieben
    hatte schon mal wer Kontakt mit den?
    ich hab den nur geschrieben was sowas kostet,mehr nicht.
    ob ich es dann mit den oder ohne den mach,keine Ahnung
    aber velleicht hilft mir ja der Thread hier weiter...
    Hier hast du noch einen

    http://www.thailand-dienst.de/

  9. #8
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    sollte man ein Büro das ein hilft bei einem Besuchervisum beauftragen,ja oder nein?und was kostet sowas?
    Wenn es sich bei der beantragenden Person um jemanden handelt, der eine klar erkennbare und vor allem dokumentierbare Verwurzelung mit seinem Heimatland nachweisen kann, dann ist professionelle Hilfestellung sicherlich nicht notwendig. Ein Tipp aber auch unter dieser Praemisse. Bei den WAHREN Gegebenheiten bei der Antragstellung bleiben, denn die antragstellende Person verpflichtet sich per Unterschrift dazu. Wird dieses in den Wind geschlagen, dann kann selbst unter den guenstigsten Voraussetzungen etwas vermurkst werden, denn bei Unwahrheiten bei der Antragstellung MUSS ein Visumantrag abgelehnt werden. Ohne wenn und aber.

    Die Kosten sollten wie bei allem in einem angemessenen Verhaeltnis stehen, das sich aus dem zu betreibenden Aufwand ergibt. Wer erwartet in einer Saenfte getragen zu werden, muss natuerlich tiefer in das Dukatensaeckchen greifen, als jemand der lediglich einen Antragsformularbogen ausgefuellt haben moechte. Man kann ja per Bus oder per Limousine sein Ziel erreichen wollen und dementsprechend sollte dann auch der Fahrpreis sein. Wer fuer eine Busfahrt einen Limousinenpreis einfordert ist unserioes. Wer eine Limousinenfahrt zum Busfahrpreis erwartet, der ist weltfremd.

    Das sollte den Sachverhalt darstellen. Letztendlich ist jeder Visumantrag aber einzigartig und somit kann sicherlich keine Pauschalantwort gegeben werden. Zu schnell besteht die Gefahr, hierbei Aepfel mit Birnen zu vergleichen.

    Uebrigens, ist dies auch die Einstellung der Entscheidungstraeger in der Botschaft. Das GESAMTpaket entscheidet. Das Gesamtpaket besteht aus Antragsbegehren gemaess Formular, Hintergruende zum Antrag, Dokumenation zum Antrag und Angaben in der persoenlichen Befragung der antragstellenden Person. Wenn alles passt, dann wird es ein Visum geben. Etwas etwas nicht passt, dann kann dies zu einer Ablehnung fuehren. Etwas im Nachhinein zu korrigieren ist zwischenzeitlich oftmals sehr schwierig und auch sehr zeitaufwendig, da eine Remonstration zwingend in schriftlicher Form erfolgen muss. Bearbeitungszeit bis zu vier Wochen.

    Grundsatz bei einer Visumantragstellung: Gute und schluessige Vorbereitung und sich selber OBJEKTIV fragen. Hat mein Anliegen wirklich Hand und Fuss? Wenn ja, begruendet durch was? Wie bei allen Behoerden geht es nicht unbedingt um Gerechtigkeit und Fairness, sondern lediglich Einhaltung der gesetzlichen Auflagen, wobei es natuerlich immer noch den menschlichen Faktor gibt, da die Entscheidungstraeger Ermessensspielraum haben. Bei NULL gibt es jedoch keinen Ermessensspielraum sondern lediglich bei Grenzfaellen. In Grenzfaellen kann das Zuenglein an der Waage ausschlaggebend sein.

    Im Fall einer in fester nachweisbarer Erwerbstaetigkeit stehende antragstellende Person, die lediglich ihren Jahresurlaub im Ausland verbringen will und deswegen ein Visum beantragt, ist ein Zuenglein an der Waage von keinerlei Relevanz, da das Visum unter diesen Voraussetzungen natuerlich gewaehrt werden wird. Eine Beauftragung eines Visumdienstleister oder auch als Visumschergen bezeichnet wuerde dann nicht aus reiner Notwendigkeit sondern Bequemlichkeit erwachsen. Gewoehnlich bei Personen, fuer die Zeit Geld ist.

  10. #9
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Wenn es sich bei der beantragenden Person um jemanden handelt,

    ...

    Eine Beauftragung eines Visumdienstleister oder auch als Visumschergen bezeichnet wuerde dann nicht aus reiner Notwendigkeit sondern Bequemlichkeit erwachsen. Gewoehnlich bei Personen, fuer die Zeit Geld ist.
    Kann jemand effizient arbeiten, wenn man für einen einfachen Sachverhalt soooviel Worte verlieren muss?

  11. #10
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    Tramico bist du von der Webseite?
    Bangkok, Thailand - Thai-Deutscher Visum Service und Dienstleistungen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuchervisum
    Von Deven im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 16:32
  2. Hilfe bei Heirat und Kosten?
    Von bob701 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.06.11, 08:20
  3. übersetzungs-büro
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.10, 12:36
  4. Erfahrungsaustausch Krankenversicherung
    Von Silvus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.02, 08:54