Ergebnis 1 bis 8 von 8

Führerschein und VS (Haftpflicht und KV)

Erstellt von , 18.10.2009, 14:42 Uhr · 7 Antworten · 1.371 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von

    Führerschein und VS (Haftpflicht und KV)

    3 Fragen:

    1. Führerschein:
    Brauche in um in Thailand ein KFZ (Auto, Motorrad) fahren zu dürfen einen internationalen Führerschein oder genügt der EU-Führerschein (meiner ist noch rosa).

    2. Private Haftpflichtversicherung
    Deckt eine deutsche private HAftpflichtversicherung auch Schäden ab, die ich in Thailand Dritten gegenüber verursache?

    3. Krankenversicherung
    Bin in Deutschland gesetzlich versichert.
    Für den Thailandaufenthalt schließe ich eine Auslandskrankenversicherung für Sporttaucher ab, welche die Dauer meines Aufenthaltes in LOS (6 Monate) abdecken wird.
    Benötige ich dann noch immer die KV in Deutschland?
    Wie schauts mit der lückenlosen KV-Pflicht aus - genügt die fürs Ausland geltenden KV dafür?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870

    Re: Führerschein und VS (Haftpflicht und KV)

    1. Ja

    2. Nein, in den meisten Fällen nicht

    3. weis ich nicht


  4. #3
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Führerschein und VS (Haftpflicht und KV)

    Zitat Zitat von Cybersonic",p="785712
    3 Fragen:

    1. Führerschein:
    Brauche in um in Thailand ein KFZ (Auto, Motorrad) fahren zu dürfen einen internationalen Führerschein oder genügt der EU-Führerschein (meiner ist noch rosa).
    Du brauchst einen internationalen. Um den zu bekommen, musst Du Deinen rosanen erst in einen EU-Führerschein umtauschen (Scheckkartengröße)
    2. Private Haftpflichtversicherung
    Deckt eine deutsche private HAftpflichtversicherung auch Schäden ab, die ich in Thailand Dritten gegenüber verursache?
    Schau in die Police, ich schätze, die Haftung ist auf EU begrenzt.
    3. Krankenversicherung
    Bin in Deutschland gesetzlich versichert.
    Für den Thailandaufenthalt schließe ich eine Auslandskrankenversicherung für Sporttaucher ab, welche die Dauer meines Aufenthaltes in LOS (6 Monate) abdecken wird.
    Benötige ich dann noch immer die KV in Deutschland?
    Wie schauts mit der lückenlosen KV-Pflicht aus - genügt die fürs Ausland geltenden KV dafür?
    Du bist in Deutschland nicht krankenversicherungspflichtig, wenn Du Deinen gewöhnlichen Aufenthaltsort oder Wohnsitz im Ausland hast.

  5. #4
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Führerschein und VS (Haftpflicht und KV)

    Zitat Zitat von petpet",p="785715
    Zitat Zitat von Cybersonic",p="785712
    3 Fragen:

    1. Führerschein:
    Brauche in um in Thailand ein KFZ (Auto, Motorrad) fahren zu dürfen einen internationalen Führerschein oder genügt der EU-Führerschein (meiner ist noch rosa).

    Du bist in Deutschland nicht krankenversicherungspflichtig, wenn Du Deinen gewöhnlichen Aufenthaltsort oder Wohnsitz im Ausland hast.
    könnte aber zu Nachzahlungen kommen wenn du wieder zurück willst.

  6. #5
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Führerschein und VS (Haftpflicht und KV)

    Also meine Haftpflicht gilt weltweit.

    Da ich auch Taucher bin, habe ich eine Sporttaucherversicherung. Allerdings deckt diese nur Unfälle und Erkrankungen im Zusammenhang mit Tauchen ab. Besser ist, du schliesst eine Auslandskrankenversicherung ab, z.B. ADAC.

  7. #6
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Führerschein und VS (Haftpflicht und KV)

    Zitat Zitat von franky_23",p="785766
    Zitat Zitat von petpet",p="785715
    Zitat Zitat von Cybersonic",p="785712
    3 Fragen:

    1. Führerschein:
    Brauche in um in Thailand ein KFZ (Auto, Motorrad) fahren zu dürfen einen internationalen Führerschein oder genügt der EU-Führerschein (meiner ist noch rosa).

    Du bist in Deutschland nicht krankenversicherungspflichtig, wenn Du Deinen gewöhnlichen Aufenthaltsort oder Wohnsitz im Ausland hast.
    könnte aber zu Nachzahlungen kommen wenn du wieder zurück willst.
    Nein, nicht unter den von mir beschriebenen Bedingungen.

    (1) Versicherungspflichtig sind
    .
    .
    .

    13. Personen, die keinen anderweitigen Anspruch auf Absicherung im Krankheitsfall haben und
    a) [highlight=yellow:1a3d024c23]zuletzt gesetzlich krankenversichert waren[/highlight:1a3d024c23] oder
    b) bisher nicht gesetzlich oder privat krankenversichert waren, es sei denn, dass sie zu den in Absatz 5 oder den in § 6 Abs. 1 oder 2 genannten Personen gehören oder bei Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit im Inland gehört hätten.
    http://dejure.org/gesetze/SGB_V/5.html
    _________________________________________________


    (13) Die Mitgliedschaft der in § 5 Abs. 1 Nr. 13 genannten Personen endet mit Ablauf des Vortages, an dem
    1. ein anderweitiger Anspruch auf Absicherung im Krankheitsfall begründet wird oder
    2. [highlight=yellow:1a3d024c23]der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt in einen anderen Staat verlegt wird[/highlight:1a3d024c23].

    http://dejure.org/gesetze/SGB_V/190.html

    Kehrt man nun nach Deutschland zurück, so ist die Versicherung, bei der der Versicherte zuletzt versichert war, verpflichtet, den Versicherten wieder aufzunehmen.

  8. #7
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870

    Re: Führerschein und VS (Haftpflicht und KV)

    Viele Haftpflichten gelten Weltweit, nur nach welchem Recht?

    Beispiel: Unfall mit dem Auto, normal Thaiversichert. Versicherung zahlt nicht. Weltweit gültige Haftpflicht: Auto hätte wie in Europa Versichert sein müssen....

  9. #8
    Avatar von

    Re: Führerschein und VS (Haftpflicht und KV)

    Erst mal Dankeschön Euch allen.

    Das Thema mit dem Internationalen Führerschein habe ich heute erledigt.
    Auf der Führerscheinstelle meiner Stadt gesagt, dass ich ihn schnellstmöglich benötige.
    Gebühr: knappe 40 €
    Dauer: 15 Minuten

    Das Problem war recht schnell erledigt.

    Thema Krankenversicherung für Sporttaucher - hier denke ich, dass dies eine vollständige VS ist, die nicht nur tauchspezifische Krankheiten abdeckt.
    Gültigkeit 3-36 Monate Auslandsaufenthalt:
    Nähere Angaben als "copy-paste":

    Der Basis-Schutz - Sicherer Schutz für längerfristige Auslandsaufenthalte

    Auch Versicherungssschutz bei Rückkehr ins Heimatland mit bis zu 3 Monaten Aufenthaltsdauer mitversichert (Anzahl der Heimreisen unbegrenzt)!

    Leistungsdauer

    Mindestens 3 bis maximal 36 Monate.
    Eine Fortführung des Versicherungsvertrages kann zu besonderen Bedingungen vereinbart werden.

    Leistungsumfang

    Ambulante Behandlung

    100 % der erstattungsfähigen Aufwendungen für:

    ärztliche Leistungen
    Arznei- und Verbandmittel
    Heilmittel (z.B. Wärmebehandlung durch Physiotherapeuten)

    Bei Unfall:

    Hilfsmittel (Gehhilfen, Bandagen, usw.)
    Transport zum nächsterreichbaren Arzt oder Krankenhaus zur Erstversorgung
    nach einem Unfall bzw. Notfall

    Zahnärztliche Behandlung

    Zahnärztliche Leistungen

    einschließlich gezielter Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten und den Heil- und Kostenplan
    100 % der erstattungsfähigen Aufwendungen insgesamt bis 500 € pro Versicherungsjahr

    Zahnkronen, Einlagefüllungen, Zahnersatz, Kieferorthopädie

    50 % der erstattungsfähigen Aufwendungen insgesamt bis 1.000 € pro Versicherungsjahr

    Bei zahntechnischen Laborarbeiten und Materialien werden die Kosten wie die zu dem Erstattungsprozentsatz der zugrunde liegenden zahnärztlichen Leistungen vergütet.

    Stationäre Behandlung

    100 % der erstattungsfähigen Aufwendungen für:

    ärztliche Leistungen

    Krankenhausleistungen einschließlich Krankenpflege, Unterkunft und Verpflegung

    Transport zum nächsterreichbaren anerkannten Krankenhaus durch anerkannten Rettungsdienst

    Krankenrücktransport

    100 % der Mehrkosten einer medizinisch notwendigen und ärztlich angeordneten Rückführung - auch mit dem Flugzeug - aus dem Ausland.


    Im Todesfall Überführungskosten an den Heimatwohnsitz bis maximal 10.000 €.

    Besonderheiten


    Versicherungsschutz für Neugeborene, wenn am Tag der Geburt ein Elternteil mindestens 3 Monate nach Tarif versichert ist.


    Beiträge (Stand 08.2002)

    Monatsbeiträge im Ausland (ohne Amerika)

    Eintrittsalter
    Männer
    Frauen

    0 - 24
    21,95 €
    21,95 €

    25 - 29
    27,40 €
    45,00 €

    30 - 34
    27,40 €
    74,20 €

    35 - 49
    35,00 €
    74,20 €

    50 - 69
    40,60 €
    74,20 €


    Monatsbeiträge in Amerika (Nord-, Mittel-, Südamerika & Karibik)

    Eintrittsalter
    Männer
    Frauen

    0 - 24
    65, 90 €
    65,90 €

    25 - 29
    80,90 €
    135,20 €

    30 - 34
    80,90 €
    223,05 €

    35 - 49
    103,35 €
    223,05 €

    50 - 69
    119,85 €
    223,05 €


    Alternativ kann für Reisen mit einer Dauer von einem bis 365 Tagen auch nach exakten Reisetagen abgerechnet werden.

Ähnliche Themen

  1. Internationale Führerschein in Thai Führerschein
    Von bkk999 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.03.12, 21:49
  2. Incoming-Versicherung, spez. Haftpflicht
    Von regn im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.11.11, 11:38
  3. führerschein
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.07, 02:23
  4. Führerschein
    Von brecht im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.07, 04:35
  5. Führerschein
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.02.05, 21:49