Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Fuehrerschein Pruefboegen

Erstellt von Tschaang-Frank, 28.10.2005, 19:49 Uhr · 16 Antworten · 2.723 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023

    Re: Fuehrerschein Pruefboegen

    Zitat Zitat von tira",p="293332
    Zitat Zitat von meryl-cassie",p="293249
    Führerschein in Thailand ?
    Cool ...
    moin tini,

    da haste was überhaupt nicht verstanden.
    Passiert Ihr wohl des öfteren.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023

    Re: Fuehrerschein Pruefboegen

    Zitat Zitat von martinus",p="289024
    ganz netter Aufpreis!

    Für 300 € gibts bei uns 6 Fahrstunden.
    Was aktuell Fahrstunden kosten, weiss ich (noch) nicht. Das wird erst März/April akut.
    Aber das mit den 300€ kann ich bestätigen, zahlt eine Nachbarin auch.

  4. #13
    Avatar von rstone16

    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    290

    Re: Fuehrerschein Pruefboegen

    Eine CD mit den aktuellen Prüfungsfragen für die Fahrerlaubnis der Klasse B in Deutsch und Thai gibt es hier:

    CD Klasse B Deutsch/Thai

    für nur 54,- €

  5. #14
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Fuehrerschein Pruefboegen

    "Habe aber letztens die Info bekommen das theoretische Prüfungen mittels CD auch in thailändisch abgelegt werden können. Soll aber SEHR teuer sein, 300 Euro oder mehr. Auskünfte darüber kann jede Prüfstelle (TÜV) geben."
    Diese Option stellt aber leider nicht jede Region zur Verfügung.

    Übrigens, eine Übersetzerin kostet 450 Euro (Oberpfalz).
    Eine Lesehilfe, also jemand der die Prüfungsfragen auf Deutsch vorliest, wäre kostenlos.
    Man muss sich entscheiden, welchen Weg man glaubt gehen zu können.

    Die Fragen sind zum Teil in einem abenteuerlichen Amtsdeutsch geschrieben, wo man selbst als Deutscher öfter nachlesen muss.
    Auswenig lernen von 50 oder 60 Prüfungsbögen ist sicher auch nicht jederfraus Sache.

    Wichtig ist es, eine Fahrschule auszuwählen, die dieselben Prüfungsbögen (Verlag) verwendet, wie die thailändischen Prüfungsbögen, die man sich anschafft, bzw. angeschafft hat.

    Es hilft durchaus auch, sich mit den deutschen Prüfungsbögen auseinanderzusetzen, da wie schon erwähnt, die thailändische Übersetzung auf den thailändischen Prüfungsbögen nicht immer astrein ist und der/die Übersetzerin bei der Prüfung evtl.ähnliche Probleme hat.

    Die normale Fahrstunde kostet hier von 28-32 Euro.

    Soweit mein aktueller Stand.

  6. #15
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Fuehrerschein Pruefboegen

    Hallo rstone ,

    ich kenne die CD.

    Sie ist als Ergänzung zum Buch, bzw. den thailändischen Prüfungsbögen gedacht.

  7. #16
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: Fuehrerschein Pruefboegen

    Ein Erfahrungsbericht:

    Meine Frau hat kürzlich ihren Führerschein gemacht. Sie ist seit 2 1/2 Jahren in D und spricht mittlerweile ganz ordentlich deutsch.

    Wir hatten das Lehrbuch und die Prüfungsbögen in D und auch die jeweiligen thail. Übersetzungen von Fr. Wagner besorgt.

    Meine Frau hat Buch und Prüfungsbögen erst einmal in thail. durchgearbeitet. Dann ist sie regelmäßig in den Unterricht gegangen. Schließlich hat Sie nur noch mit den deutschen Prüfungsbögen geübt.

    Das ganze hat 2- 3 Monate gedauert. Als sie dann zum ersten Mal im Unterreicht einen Testbogen mit 0 Fehlern abgegeben hat, hat der Fahrlehrer sie zur Prüfung angemeldet: Im ersten Versuch 0 Fehler und bestanden!

    Ich muß besagen, daß ich einen Riesenrespekt vor ihrer Leistung habe.

    Abu

    P.S.:
    Die praktische Prüfung hat sie mittlerweile auch bestanden, auch im ersten Versuch. Hat aber viele Fahrstunden und entsprechend viel Geld gekostet Aber Hauptsache, es hat geklappt...

  8. #17
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Fuehrerschein Pruefboegen

    Meine Frau hat ihren Fhrschein komplett in deutsch geschafft (5 Jahre Deutschland).
    Bei einigen Fragen nahm sie Fr. Wagners Übersetzungen zu Hilfe, dann stellte sie jedoch ziemlich bald fest, daß sie damit nicht weiterkommt und hat die Übersetzungen beiseite gelegt.
    Bei der Theorie hats trotz Patzer aufs 1. Mal gereicht.

    Am Fragen und Antworten kommt jedoch niemand drum herum - da helfen letztendlich auch keine Übersetzungen.
    Und so lange die Frau über den Sinn und den Unsinn der Verkehrsregeln mit allen Feinheiten und Zusatzschildern rumdiskutiert und nicht akzeptieren will, was der Fahrlehrer von seiner Schülerin verlangt und so lange wird sie die Fahrschule auch nicht so schnell verlassen. :-)

    Ihre Schwester hat ihre Theorie mit 0 Fehlern bestanden, und das obwohl ihr dt. nicht besonders ist (2 Jahre Deutschland, gleiche Schule wie ihre Schwester).

    Martin

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Fuehrerschein
    Von Kurt im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 20:06
  2. Fuehrerschein
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.02.09, 10:11
  3. Internationaler Fuehrerschein noetig ??
    Von ConnieNL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.06, 01:25
  4. Thai Fuehrerschein...
    Von joerg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 01:19
  5. Fuehrerschein
    Von Rainer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.10.01, 20:08