Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Führerschein für Thai in Deutschland

Erstellt von Dukdiknoi, 06.09.2005, 11:20 Uhr · 28 Antworten · 10.757 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Führerschein für Thai in Deutschland

    Nachdem ich soeben mit meiner zuständigen Führerscheinstelle gesprochen habe, habe ich auch gleich noch mal auf Nittaya einiges nachgelesen und auch ein paar Tips gefunden wie z.B. die beiden Links wo man die Unterlagen zur Prüfung in Thai bestellen kann.....

    http://www.parawie.com/new.htm

    und

    http://www.suchavadee-wagner.com/

    Bei der Führerscheinstelle wurde mir mitgeteilt, daß meine zukünftige, wenn Sie denn einen FS in Thailand hat - diesen nach einer erfolgreich absolvieten theoretischen und praktischen Prüfung umschreiben lassen kann.

    Im Klatext heisst das, daß sie weder den theoretischen Unterricht noch den praktischen Unterricht besuchen muß - lediglich ein paar Stunden um quasi dem Fahrlehrer zu demonstrieren, daß sie fahren kann und er sie dann zur Prüfung anmelden kann.

    Hat jemand mit dieser vorgehensweise Erfahrung ?

    Man benötigt wohl einen Dolmetscher zur Prüfung, da die Prüfungsbögen ja wohl nicht in Thai verfügbar sind sondern nur in Deutsch ?

    Was hat das alles unterm Strich gekostet ?

    Hat es eure Mia überhaupt geschafft so den FS zu machen ?

    Gibt es noch ein paar Tips ?


    viele Grüße von Dukdiknoi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Führerschein für Thai in Deutschland

    Zitat Zitat von Dukdiknoi",p="272650
    ....wenn Sie denn einen FS in Thailand hat - diesen nach einer erfolgreich absolvieten theoretischen und praktischen Prüfung umschreiben lassen kann.

    Im Klatext heisst das, daß sie weder den theoretischen Unterricht noch den praktischen Unterricht besuchen muß - lediglich ein paar Stunden um quasi dem Fahrlehrer zu demonstrieren, daß sie fahren kann und er sie dann zur Prüfung anmelden kann....
    tach dukdiknoi,

    ist dir eigentlich aufgefallen, dass du dich mit deinen ausführungen selbst widersprichst.
    ohne theoretischen unterricht in d, die theoretische prüfung ablegen zu wollen. ;-D
    besagte theorie beinnhaltet d verkehrsregeln und vorschriften!
    von fragen während der praktischen fahrprüfung x abgesehen. selbstredend mit vereidigtem dolmetscher
    machbar, jedoch sind die o.g. kenntnisse erforderlich.

    gruss

  4. #3
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Re: Führerschein für Thai in Deutschland

    O.K.

    Dann noch mal ganz langsam - war auch für mich etwas verwirrend.

    Laut Auskunft der Führerscheinstelle von heute vormittag:

    Meine Freundin braucht keinen theoretischen Unterricht zu besuchen ... sicher muß Sie die ganzen Regeln erlernen - dafür sind ja dann die genannten Links recht hilfreich.

    Würde ja auch nicht viel bringen in den Unterricht zu gehen, da Sie ja noch nicht genug Deutsch kann ....

    Also selber lernen dann zur Prüfung anmelden (natürlich über die Fahrschule) .....

    Die Praxis (also die eigentliche Fahrprüfung) läuft anscheinend so ab, daß Sie dem Fahrlehrer zeigen muß, daß Sie banal ausgedrückt Auto fahren kann ...

    Dies können ein paar Stunden sein - Pflichtfahrten wie Autobahn - Nacht usw. fallen definitiv weg !

    Dannach wird Sie dann von der Fahrschule zur Prüfung angemeldet.

    Und jetzt war meine Frage ob da jemand mit dieser vorgehensweise Erfahrungen gesammelt hat.

    Widersprochen hab ich mich meiner Meinung nach nicht - aber vielleicht etwas unklar ausgedrückt.

    Hoffe jetzt ist es besser verständlich ....

    Mal ganz ehrlich - wirklich glauben kann ich das alles nicht wirklich - daß Sie keinerlei Unterricht besuchen muß weder theoretisch noch praktisch.... aber ich habe die Dame, die einen sehr kompetenten Eindruck machte annäherend 20 Minuten lang ausgefragt ......


    Viele Grüße von Dukdiknoi :wink

  5. #4
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Führerschein für Thai in Deutschland

    Falls du denkst, daß die in Thl angelernten Fahrkünste deiner Frau den deutschen Prüfungsanforderungen genügen, wirst du beim Anblick des rot übersäten Beurteilungsbogen des Prüfers erkennen, daß es falsch war, so anzufangen.
    Meine Frau hat einen Fhrschein aus LOS und für dortige Verhältnisse mag das ja genügen.... aber:

    - deutsche Verkehrregeln zu beherrschen und richtig anzuwenden
    - das Prüfungsfahrzeug routiniert zu bedienen
    - die Gänge ordentlich hoch- und runterzuschalten und nicht ständig jeden Gang durchprobieren zu müssen, bis der richtige gefunden ist
    - der Frau es abzugewöhnen über unsere Verkehrsregeln zu diskutieren

    für all das haben wir gut ausgebildete Verkehrspädagogen und wenn du es versuchen möchtest, dann wirst du mir sicher bald zustimmen, daß allein eine Statusfahrt des Fahrlehrers und evtl. eine handvoll Nachschulungstunden für wenige 100 Euros nicht genügen werden.
    Ein Fahrlehrer stellt einen Prüfling dann zur Prüfung vor, wenn er findet, daß der Prüfling bereit ist.
    Die Anmeldung zur Prüfung ist keine Lizenz zum Geld drucken, schließlich lebt eine Fahrschule von der Mundpropaganda und hohe Durchfallquoten ergeben keinen guten Ruf!

    Meine Frau machte ihren Fhrschein
    - in 5 Monaten
    - absolvierte ca. 50 Fahrstunden
    - bestand die Theorie mit 5 Fehlern
    - wegen Nervosität hatte sie beim 2. Mal ihren Schein
    - auch wenn alles ca. 2.500 Eur kostete, ist sie stolz auf ihre Pappe!

    Natürlich tat sie sich schwer, als in der 3. Unterrichts-Std. ein anderer Fahrlehrer in schwäbisch seinen Unterricht in den Bart nuschelte, da wollte sie mal wieder - typisch thai - gleich davonlaufen und aufgeben.
    Schließlich konnte ich sie überzeugen, daß alle 14 Lektionen des theoret. Unterrichts nochmals im Buch nachzulesen sind.
    Alle Antworten der Übungsbögen stehen im Begleitbuch und zwar wörtlich!


    Meiner Erfahrung nach erlernt eine Thai die für deutsche Prüfungsmaßstäbe relevanten Punkte nicht durch thail. aan-nang-syy (= im Buch lesen; das Lesen meine ich wörtlich!) der 52 Prüfungsfragebögen mit thail. Übersetzung und durch etwas
    khap-rot (= das Auto selbst fahren) mit dem Partner auf einem Verkehrsübungsplatz.


    Bevor du deine Frau zum Fhrschein anmeldest, muß der Familienname in ihrem Paß geändert sein, sonst bearbeitet die Führerscheinstelle den Antrag nicht. (ist vorigen Monat meiner Schwägerin passiert.)

    Stop!! Gerade lese ich, daß es deine Freundin und nicht deine Frau ist... d.h.: das Amt möchte auch noch eine Meldebestätigung oder vielleicht noch eine andere Urkunde sehen.
    Bist du sicher, daß du uns hinreichend informiert hast, damit wir dir weiterhelfen können?

    Martin

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Führerschein für Thai in Deutschland

    thx martin,

    für deine erläuterung, meine frau startet im nächsten frühjahr ihren 2.versuch. einen führerschein in
    los habe ich sie gar nicht machen lassen, da hier wertlos! deutsche mitbürger haben schon probleme
    die fragestellung zu begreifen. meiner frau ist das mit den dolmetscher auch schon zu ohren
    gekommen, mundpropaganda, somit rechne ich mit einem kaptialeinsatz von minimum 3.000,- teuro
    und das ohne garantie auf erfolg. ;-D

    gruss

  7. #6
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Re: Führerschein für Thai in Deutschland

    Ich denke ich habe alle Eckdaten genannt ......

    Soweit es mir möglich war habe ich mich informiert

    Mir ist halt sehr daran gelegen, daß Sie möglichst bald einen Führerschein hat - zum einen, weil wir in einer ländlichen Gegend wohnen zum anderen weil auch schon eine Beschäftigung auf meine zukünftige Frau in Deutschland wartet. auf die sie sicha auch schon sehr freut .......

    Mit nem Führerschein wärs halt sehr viel einfacher ....

    Hauptsächlich ging es mir mal darum - ob das überhaupt sein kann - eine Thailänderin kommt mit einem thailändischen Führerschein nach Deutschland - darf dann erst mal ein halbes Jahr lang in Deutschland Autofahren (das war ja noch zu glauben - wenn auch unlogisch meiner Meinung nach) - aber daß es tatsächlich stimmt ohne eine großartige Anzahl von Fahrstunden und dem Besuch des theoretischen Unterrichts mal "schnell" nen Führerschein zu bekommen - konnte ich nicht wirklich glauben.

    Aber wie ich nun den Berichten entnommen habe geht es auf alle Fälle - auch wenn es nicht wirklich ratsam ist ......

    Daher noch mal die Frage ob jemand mit dieser verkürzten Art des Führerscheinerwerbs Erfahrungen gesammelt hat ....

    Die konkreten Kosten (z.B. die Sache mit dem Dolmetscher) .... Tips ..... hat es geklappt usw .....


    Viele Grüße von Dukdiknoi

  8. #7
    Avatar von Dukdiknoi

    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    144

    Re: Führerschein für Thai in Deutschland

    @ Tira


    Kann Deine Frau schon ausreichend Deutsch ????



    Viele Grüße von Dukdiknoi

  9. #8
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Führerschein für Thai in Deutschland

    Zitat Zitat von Dukdiknoi",p="272870
    ...eine Thailänderin kommt mit einem thailändischen Führerschein nach Deutschland - darf dann erst mal ein halbes Jahr lang in Deutschland Autofahren.
    Du darfst doch in Thailand auch fahren - warum sollte sie (oder Touristen) dies nicht auch hier dürfen?

    Mit dem Internationalen ist eine Freundin von mir hier ca. zwei Jahre gefahren.

    Wie lange offiziell (bspw. nach der Heirat) mit dem int. Führerschein hier gefahren werden kann

    Nur die Chance sollte sie so lange wie möglich nutzen...
    ...spart viel Geld.

  10. #9
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Führerschein für Thai in Deutschland

    Nun kann ich hier nur insoweit beitragen, indem ich berichte wie meine Freundin den Führerschein erwarb.

    Die 'theoretische Prüfung' - also die mit den Fragebögen - hat sie im dritten Versuch geschafft, ohne Überseter mit deutschen Fragebögen. Zu der Zeit hatte ich häufig das Vergnügen Deutsche Führerscheinfragebögen auszufüllen, anfänglich wäre ich durchgefallen (trotz ca. 50.000km/a).

    Die Theoretische hatte mein Schatz nach dem dritten Versuch, die Praktische nach dem zweiten, im LoS fährt sie nach eigenen Aussagen einwandfrei.

  11. #10
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Führerschein für Thai in Deutschland

    Zitat Zitat von Dukdiknoi",p="272870
    ...ohne eine großartige Anzahl von Fahrstunden und dem Besuch des theoretischen Unterrichts mal "schnell" nen Führerschein zu bekommen - konnte ich nicht wirklich glauben...
    Ich kann mir das auch nicht vorstellen, daß es in ganz D einen Fahrlehrer gibt, der das so durchgezogen hat, weil der Prüfling gleich reif für die Prüfung war.

    OK, meine Schwägerin war der Meinung, daß sie es schafft, ist aber an so banalen Dingen wie ihrem Mädchennamen im Paß und beim Nichtbestehen des Sehtestes durchgefallen.
    Nun hat sie aufgegeben und macht doch das volle Programm!

    Wenn ihr beide der Meinung seid, daß sie es schafft und der Fahrlehrer der Sache zustimmt, warum nicht? Probiers doch, aber hinterher nicht böse sein. Vielleicht lernt sie so noch einige Vokabeln mehr.

    Glaub mir, ich wollte dir das nicht madig machen sondern nur meine Erfahrung berichten; denn ich dachte anfangs auch die Pappe schnell über die Bühne zu ziehen.
    Aus meinem Bekanntenkreis kenne ich niemanden, der es auf die Schnelle gewagt hatte, alle Thailändinnen hatten vor der Theorie den größten Bammel - außer eine!
    Meine Schwägerin glaubt noch immer, daß sie die Theorie mit nur ein bißchen lesen im Buch schafft.

    Martin

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Internationale Führerschein in Thai Führerschein
    Von bkk999 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.03.12, 21:49
  2. Deutscher mit Thai-Führerschein in Deutschland?
    Von Tademori im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.02.10, 22:01
  3. Thai Führerschein in Deutschland umschreiben
    Von Farang2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.09.09, 00:36
  4. Thai Führerschein (Motorrad) - Anerkennung in Deutschland?
    Von nicknamevergessen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 13:06