Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Freundin in Thailand schwanger, was muss ich tun????

Erstellt von casino royal, 19.12.2011, 01:43 Uhr · 54 Antworten · 14.750 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Chak, da hast du Recht. In dem einen Fall der mir zu Ohren kam meinte die ALB, dass es sich um eine Scheinehe handelt, insbesondere da unterschiedliche Angaben über den Trennungzeitpunkt gemacht wurden.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von casino royal

    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    67
    So, ich war dann heute auf dem hiesigen Standesamt und habe die vorläufige Vaterschaft anerkannt. Nun müsste ich wissen da ich nächste Woche nach Thailand fliege was für Papiere meine Freundin braucht. Wir würden gerne nach Bkk in die deutsche Botschaft gehen und alles unter Dach und Fach bringen. Brauche ich dort einen Termin?
    Mit meiner noch Ehefrau habe ich leider noch keine Lösung gefunden. Denke ich lasse es einfach mal ruhen und hole mein Kind und die Mutter mit nach Deutschland. Scheint ja unabhängig von einander zu laufen oder?

    Lg

  4. #33
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Läuft meiner Meinung nach Unabhängig voneinander.

    Sogenannte "Versöhnungsversuche" unterbrechen übrigens nicht das Trennungsjahr, sind steuerrechtlich aber nicht ganz unwichtig.

    Das sollte aber alles Dein Anwalt wissen, wenn er sich etwas im Familienrecht auskennt.

  5. #34
    Avatar von casino royal

    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    67
    So, habe die Deutsche Botschaft mal angeschrieben und ein Merkblatt bekommen.
    Leider ist mir nicht alles schlüssig. Ich werde mal ein paar Dinge zitieren und meine Fragen stellen.

    - bei Anerkennung des Kindes vor der Geburt einen ärztliche sAttest das sie schwanger ist
    kein problem, werde ich besorgen können

    -Ledigkeits/familienstandsbescheinigung der Mutter zum ZEITPUNKT DER GEBURT
    wie soll ich das machen? Brachen die das jetzt schon? wenn sie jetzt nicht verheiratet ist dann wird sie es auch zum Zeitpunkt der Geburt nicht sein.

    -Geburtsurkunden der Kindeseltern
    Denke mal Übersetzt oder? Ich habe die Vaterschaft ja hier schon vorläufig anerkannt und musste die Geburtsurkunde schon vorzeigen. Also wird meine ja nicht mehr benötigt oder?

    -Pässe der Eltern
    Die haben wir auch schon


    Hier mal ein Auszug aus der E-mail die ich bekommen habe.

    im Anhang übersende ich Ihnen das entsprechende Merkblatt zur Vaterschaftsanerkennung (VA), was selbsterklärend ist.

    Für die Abgabe der Unterlagen benötigen Sie keinen Termin. Nachdem wir alle Unterlagen erhalten haben wird die Beurkundung der Zustimmungserklärung der Kindesmutter vorbereitet. Dies wird ca.
    eine Woche in Anspruch nehmen. Im Anschluss werden wir mit Ihrer Freundin einen Termin vereinbaren. Bei diesem müssen Sie nicht zwingend anwesend sein, da Sie die VA bereits in Deutschland anerkannt haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag
    Werner Ihrig

    Deutsche Botschaft Bangkok
    9, South Sathorn Road
    Bangkok 10120


    Ich werde nächste Woche in bkk sein und wollte zusammen mit ihr zur Botschaft gehen...warum brauchen die denn einen Termin? Ich kann also mit den Papieren wie oben erwähnt zur Botschaft gehen um dann doch noch eine Woche zu warten damit die dann mit ihr alleine reden. habe ich das so richtig verstanden?
    Ich fliege extra nach Thailand um alles bei der BOtschaft zu regeln das ich der Vater bin um mein Kind und die Mutter sofort nach der Geburt nach Deutschland zu holen. Deswegen habe ich die Vaterschaft hier schon anerkannt. Wann bekomme ich denn einen Pass für das Kind?

  6. #35
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von casino royal Beitrag anzeigen
    So, habe die Deutsche Botschaft mal angeschrieben und ein Merkblatt bekommen.
    Leider ist mir nicht alles schlüssig. Ich werde mal ein paar Dinge zitieren und meine Fragen stellen.

    - bei Anerkennung des Kindes vor der Geburt einen ärztliche sAttest das sie schwanger ist
    kein problem, werde ich besorgen können

    -Ledigkeits/familienstandsbescheinigung der Mutter zum ZEITPUNKT DER GEBURT
    wie soll ich das machen? Brachen die das jetzt schon? wenn sie jetzt nicht verheiratet ist dann wird sie es auch zum Zeitpunkt der Geburt nicht sein.

    Wenn die das wollen, besorge es. Evtl. wollen sie nach der Geburt noch mal eines, oder soll das Kind in Deutschland zur Welt kommen?

    -Geburtsurkunden der Kindeseltern
    Denke mal Übersetzt oder?
    Logisch, zumindest die Deiner Frau, Deine ist ja in deutsch.
    Ich habe die Vaterschaft ja hier schon vorläufig anerkannt und musste die Geburtsurkunde schon vorzeigen. Also wird meine ja nicht mehr benötigt oder?
    Wenn sie die wollen und im Merkblatt aufführen, musst Du sie noch mal abgeben.

    -Pässe der Eltern
    Die haben wir auch schon

    Gut


    Hier mal ein Auszug aus der E-mail die ich bekommen habe.

    im Anhang übersende ich Ihnen das entsprechende Merkblatt zur Vaterschaftsanerkennung (VA), was selbsterklärend ist.

    Für die Abgabe der Unterlagen benötigen Sie keinen Termin.
    Weil Du Deutscher bist.
    Nachdem wir alle Unterlagen erhalten haben wird die Beurkundung der Zustimmungserklärung der Kindesmutter vorbereitet. Dies wird ca.
    eine Woche in Anspruch nehmen. Im Anschluss werden wir mit Ihrer Freundin einen Termin vereinbaren. Bei diesem müssen Sie nicht zwingend anwesend sein, da Sie die VA bereits in Deutschland anerkannt haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag
    Werner Ihrig

    Deutsche Botschaft Bangkok
    9, South Sathorn Road
    Bangkok 10120


    Ich werde nächste Woche in bkk sein und wollte zusammen mit ihr zur Botschaft gehen...warum brauchen die denn einen Termin? Weil Du nicht der einzige bist, der auf die Botschaft geht.
    Die Terminvereinbarung gilt ja nur für den zweiten Besuch, die müssen ja schließlich alles bearbeiten und vorbereiten.

    Ich kann also mit den Papieren wie oben erwähnt zur Botschaft gehen um dann doch noch eine Woche zu warten damit die dann mit ihr alleine reden. habe ich das so richtig verstanden?
    Du kannst ja beim zweiten Termin auch mitgehen. Ansonsten hast Du alles richtig verstanden. Sollte die Botschaft im Moment nicht allzu viel zu tun haben, kann man mit denen vernünftig reden. Manchmal lassen die sich darauf ein und es geht schneller. Vielleicht hast Du ja Glück.
    Ich fliege extra nach Thailand um alles bei der BOtschaft zu regeln das ich der Vater bin um mein Kind und die Mutter sofort nach der Geburt nach Deutschland zu holen. Deswegen habe ich die Vaterschaft hier schon anerkannt. Wann bekomme ich denn einen Pass für das Kind?
    Pass dauert auch, fehlen mir aber die Erfahrungswerte wie lange, das können die Dir aber sicher auf der Botschaft sagen. Pass wird aber definitiv erst bearbeitet und ausgestellt, wenn das mit der Anerkennung der Vaterschaft abgeschlossen ist.

    Diesen Behördensachen dauern seine Zeit. Viele haben völlig falsche Vorstellung von der Laufzeit von Vorgängen in Behörden und sind dann sehr entäuscht wenn ihr blauäugiger Zeitplan zusammenbricht.

  7. #36
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    denke der Punkt mit dem Ledigkeitsnachweis ist für einen Antrag nach der Geburt in Thailand. Logisch, denn wenn sie verheiratet war, wäre zu prüfen ob du überhaupt eine Vaterschaft anerkennen kannst, da gewöhnlich der angetraute Ehemann automatisch der rechtliche Vater wird.

  8. #37
    Avatar von casino royal

    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    67
    So die Vaterschaft ist jetzt anerkannt, sie hat es in Bkk bei der Botschaft getan und ich habe eigentlich alles hier erledigt. Ihre Zustimmung zu der Vaterschaft nach ihrem Gespräch hat mein Standesamt schon bekommen und an mich weitergeleitet. Jetzt muss ich eigentlich nur noch darauf warten das mein Kind geboren wird.
    Wie gehe ich dann weiter vor? Ich werde zu der Geburt des Kindes in Thailand sein und dann mit der Geburtsurkunde des Kindes einen Deutschen Pass für das Kind auf der deutschen Botschaft beantragen. Demnach hat das Kind dann ja das einreise und aufenthaltsrecht in Deutschland, da es ja jetzt deutsch ist. Wie verhält sich das mit meiner Freundin? Der Geburtstermin soll der 5.8 sein, ich selber werde bis ende August in Thailand bleiben. Ich würde gerne,natürlich nur wenn das Kind gesund ist und die Ärzte die Flugtauglichkeit des Kindes bestätigen, beide mit nach Deutschland nehmen. Wie lange dauert es bis meine Freundin ein Visum bekommt und was muss ich dafür tun? Meine AB meinte das ich eine Verpflichtungserklärung machen soll, dies war die telefonische Auskunft. Aber im Grunde sagt der Paragraph 28 Abs 1 Satz 1 Nr. 3 ja aus das ich keinen Nachweis über meinen Lebensunterhalt geben muss, und da es ja mein deutsches Kind ist brauche ich es für das Kind ja wohl nicht machen. Und sie kommt ja wegen dem Kind und eigentlich nicht wegen mir, ganz streng gesehen.....
    ich hoffe das mir da jemand vielleicht ein paar Antworten geben kann.
    lg Casino royal

  9. #38
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wenn die Mutter nach der Geburt einreist ist keine VE nötig. Im Grunde kann sie jetzt das nationale Visum beantragen. (Da wäre vermutlich eine VE nötig) Sprich halt mal mit der Botschaft, vielleicht nehmen die den Antrag an und erklären Geburtsurkunde nachreichen.

    Manchmal wird man ja gefragt ab wann das nationale Visum gelten soll, oder um eine Flugreservierung gebeten. Wenn das Visum durch ist, gibt die Frau vor der Abholung an, ab wann das Visum gültig sein soll.

  10. #39
    Avatar von casino royal

    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    67
    Ja sie soll nach der geburt erst einreisen. Ich war jetzt hier auf der Ausländerbehörde und habe mal nachgefragt. Sie meinten das es nach der geburt noch 3 Monate dauern kann bis meine Freundin mit meinem Kind einreisen darf. Wenn ich es vorher haben möchte dann sollte sie noch einmal auf die Deutsche Botschaft und ein Visum zur Personenpflege des ungeborenen Kind beantragen.
    Wenn sie dieses macht, dann wird der Antrag hier bei meiner AB schonmal bearbeitet. Es bedeutet allerdings wieder das ich einen Nachweis über die grösse meiner Wohnung und eine Bescheinigung benötige das ich eine Festanstellung habe. Desweiteren eine Meldebescheinigung usw.... Das alles wird auf dem anderen Weg nicht nötig, da es sich ja um ein Deutsches Kind handelt und man der Mutter das Visum nicht versagen kann. Ich muss bei dem Nachzug meines Kindes sicherlich keine VE abgeben und auch nicht nachweisen wie gross meine Wohnung ist. Es ist viel lauferei und ich muss Papiere besorgen die nachher nicht mehr benötigt werden.
    Vielleicht habe ich einen Denkfehler, aber ich bin ja nicht mit ihr verheiratet, demnach ist sie nicht bei mir versichert und eigentlich kommt sie ja offiziel gesehen nur zur Personenfürsorge für das Kind. Warum nimmt die Ab mich dann mit in die Pflicht?
    Welche nummer muss ich anrufen wenn ich die Botschaft erreichen möchte?

  11. #40
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Zitat Zitat von punkrocker Beitrag anzeigen
    Etwas OT: Wie sieht es eigentlich aus wenn eine Frau (Thai, in Thailand lebend) geschieden ist, aber z.B. NICHT den Nachnamen hat ändern lassen. Der deutsche Mann anerkennender Vater eines Neugeborenen. Wessen Nachname wird denn das Kind tragen? Ist es zwangsläufig der der Kindesmutter oder kann man so etwas frei wählen (in Thailand).
    100% Frei wählbar.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.04.13, 17:09
  2. Bitte um Hilfe Freundin ist Schwanger
    Von Marty2045 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 28.11.09, 07:45
  3. meine freundin muss zum Zentralstandesamt in Bangkok, wie si
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 20:38
  4. Freundin eines Bekannten schwanger Nachzug von Kindern
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.05, 19:12
  5. Schwanger nach Thailand in den Urlaub möglich ???
    Von turbocarl69 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.02.05, 08:28