Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

Freundin in Thailand schwanger, was muss ich tun????

Erstellt von casino royal, 19.12.2011, 01:43 Uhr · 54 Antworten · 14.739 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von casino royal Beitrag anzeigen
    ....Das mit dem Aufenthaltsrecht da bin ich mir nicht so sicher. Ich habe mich ein wenig mit einem befreundeten Anwalt unterhalten und er meinte das sie nur 2 Jahre durchgehend in Deutschland sein müsste um weiter ein Visum zu bekommen........
    moin,

    ...... meinste, er iss der richtige ratgeber, wenn er schon ein visum mit der der nl verwechselt

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wenn dann liest man einfach nach

    ist in §31 AufenthG geregelt.
    § 31 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten


    (1) Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, wenn1.die eheliche Lebensgemeinschaft seit mindestens drei Jahren rechtmäßig im Bundesgebiet bestanden hat.






    Wann hat dir dein befreundeter Anwalt diese Info gegeben? Denke das von 2 auf 3 Jahre hat sich zum 31 Juli 2011 geändert.

    ein Visum bekommt sie eh nicht, sonder längerfristige Aufenthalte werden in Form von Aufenthaltserlaubnissen oder Niederlassungserlaubnissen erteilt. ein Visum ist nur für begrenzte Aufenthalte bzw. zur Einreise, um in D eine AE zu beantragen, ...

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Ihr monatliches Einkommen sollte nicht unter 1.150 Euro liegen,wenn Ihr das Scheidungsverfahren beginnt (Mai 2012)
    Zu dem Zeitpunkt Mai 2012 sollte sie bereits mit Dir zusammen 3 Jahre in Deutschland gelebt haben.
    Strittig ist, ob sie nach dem Einreichen der Scheidung selbständig zum Amt geht, um den bisherigen Aufenthaltstitel zu stornieren (wegfall der Grundlage) und sich einen eigenständigen Aufenthaltstitel ausstellen lässt.

  5. #14
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Visum? Wird Sie mit Sicherheit schon längst nicht mehr haben

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    cha cha

  7. #16
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Strittig ist, ob sie nach dem Einreichen der Scheidung selbständig zum Amt geht, um den bisherigen Aufenthaltstitel zu stornieren (wegfall der Grundlage) und sich einen eigenständigen Aufenthaltstitel ausstellen lässt.
    Wenn sie hierbleiben möchte wird sie dies schon tun.

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    manche Frauen erliegen dem Irrtum, solange sie in ihrem Pass einen Aufenthaltssticker mit genug Laufzeit haben, müssten sie bei einer Trennung nicht zum Amt.

  9. #18
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wenn sie geschieden sind, teilt das Gericht dies der ALB eh mit. Auch muss man nicht unbedingt hin. Man teilt es mit und die ALB entscheidet dann was sie tut. Muss der Antrag eh in Kürze verlängert werden ,dann macht sie auch nichts.

    Warten die Eheleute und beantragen eine NE und diese wird gewährt, dann ist es eh ein vom Aufenthaltszweck unabhängiger Aufenthaltstitel.

  10. #19
    Avatar von punkrocker

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    114
    Etwas OT: Wie sieht es eigentlich aus wenn eine Frau (Thai, in Thailand lebend) geschieden ist, aber z.B. NICHT den Nachnamen hat ändern lassen. Der deutsche Mann anerkennender Vater eines Neugeborenen. Wessen Nachname wird denn das Kind tragen? Ist es zwangsläufig der der Kindesmutter oder kann man so etwas frei wählen (in Thailand).

  11. #20
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Früher war es der Name des JKindesvaters, ich meine das hat man geändert.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.04.13, 17:09
  2. Bitte um Hilfe Freundin ist Schwanger
    Von Marty2045 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 28.11.09, 07:45
  3. meine freundin muss zum Zentralstandesamt in Bangkok, wie si
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 20:38
  4. Freundin eines Bekannten schwanger Nachzug von Kindern
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.05, 19:12
  5. Schwanger nach Thailand in den Urlaub möglich ???
    Von turbocarl69 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.02.05, 08:28