Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 115

Freundin nach Deutschland holen

Erstellt von Streifenkarl, 08.02.2010, 21:26 Uhr · 114 Antworten · 21.173 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Streifenkarl

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    5.2.) Beim Standesamt wurde mir gesagt, ich benötige kein Ehefähigkeitszeugnis. Habe von denen auch ne Liste bekommen, was ich für Doks brauche und welche sie noch braucht. Wird das E-Zeugnis wirklich nicht gebraucht?

    -> EFZ wird nur für eine Heirat in TH benötigt, du musst aber eh die gleichen Papiere bringen.
    Sprich, ich muss genau diese Dokumente die mein Schatz besorgt hat:

    Geburtsurkunde
    Personenstandsbescheinigung
    Melderegisterauszug
    und noch eine zweite Ledigkeitsbescheinigung

    auch besorgen?


    Eventuell bei mir wieder ein wenig anders, da ich ja schon beim Standesamt war und von denen ne Liste bekommen habe, welche Dokumente ich und mein Schatz besorgen müssen.

    Aber zur Not lieber mehr als zu wenig besorgen.


    Ansonsten vielen Dank für die Ausführliche Info, sehr hilfreich.


    Ach ja... wie sieht es denn mit der Verplifichtungserklärung aus? Braucht mein Schatz diese, wenn sie das Visum in der dt. Botschaft beantragt?

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Streifenkarl

    vermische bitte keine unterschiedlichen Dinge

    Das Standesamt sagt dir, welche Papiere in welcher Form es benötigt um dann an das OLG einen Antrag hinsichtlich der Befreiung von der Beibringung eines EFZ für deine Frau zu stellen.

    Das sind die Personenstandsdokumente von Dir und von Ihr.


    Die Voraussetzungen für ein FZV Visum werden dir von der Botschaft erläutert. Ich gehe davon aus, dass deine Frau nicht die nötigen finanziellen Mittel hat, so dass dann von der Botschaft KV, VE, etc gefordert werden, damit deine Frau nach Deutschtland einreisen kann.
    Dies hat aber nichts mit den Dokumenten für die Hochzeitsnameldung zu tun.

  4. #83
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Mit den gleichen Papieren, war die deiner Verlobten gemeint.

    ABER auch Du darfst da im Prinzip die selben bringen bzw. wird auch direkt durch das Standesamt veranlasst:

    - Du wirst Dich mit Sicherheit ausweisen müssen, nämlich ob Du auch der bist, den Du vorgibst
    - persönlich erscheinen, denn mal will sehen, ob du nicht bescheuert sprich nicht rechtsfähig bist,
    - eine Geburtsukunde, aus der geht hervor, dass du im heiratsfähigen Alter bist.
    - Melderegister, ob Du noch ledig bist
    - Auszug aus Familienbuch, für die restlichen Daten.

    Wenn es dein Standesamt ist, wo Du geboren und gemeldet bist, dann läuft auch vieles intern und Du darfst nur bezahlen
    Von daher halte dich an dein Standesamt, denn das verheiratet Euch letztlich.


    VE eigentlich bei Visaantrag, sofern die überhaupt von der AB gefordert wird - gibt auch solche, die verzichten darauf.

  5. #84
    Avatar von Jonnycarlo

    Registriert seit
    17.12.2009
    Beiträge
    90
    Re:Freundin nach Deutschland holen
    Hallo!
    Probiere es mal über ein Visum durch dein Arbeitgeber!
    Wenn er sich um alle formalitäen kümmert könnte sie
    ein Arbeitsvisum bekommen!
    Sonst sehe ich keine grossen chancen,
    Vieleicht mal Beratung bei einen Fachanwalt
    für Ausländerrecht ca50-100Euro!
    Gruss,Jonnycarlo

  6. #85
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    @Streifenkarl,
    was machst Du es Dir so schwer. Es steht alles in thailaendisch.de.
    Der komplette Ablauf, was Du für Dokumente brauchst, bekamst Du von Deinem Standesamt. Das nennt sich: Unterlagen zur Anmeldung der Eheschließung oder zur Beantragung des Ehefähigkeitszeugnis ( EFZ ). Dort hat Dein Standesamt Kreuze gemacht, was Du und Sie vorzulegen haben.
    Den Ablauf hat Dir ausführlich JT29 beschrieben.
    Ich weiß, man will alles richtig machen, weil man sonst viel Zeit verlieren kann.
    Aber nach dem Einreichen der Unterlagen bei der dt. Botschaft hat man zu warten. Ich warte nun auch schon meine reichlich 4 Wochen. Mir hat man mitgeteilt, dass ich mich melden soll,
    wenn ich nach 6 Wochen noch nichts bekommen habe......

    Viel Glück wansau

  7. #86
    Avatar von Streifenkarl

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Streifenkarl Beitrag anzeigen
    16.) Wir beide eiern nach Berlin, um dort "Bescheinigung der thail. Botschaft, dass in der Botschaft keine Ehe geschlossen wurde und keine Ehehindernisse bestehen" dieses nette Dokument zu beantragen
    Wir können diese Dokument ja erst holen, wenn meine Freundin in Deutschland ist, aber die Anmeldung zur Eheschließung nehme ich ja schon ohne Sie vor, wenn ich ihre Dokumente habe.


    Wirkt sich dies negativ auf die Vergabe des Visums aus oder kann ich besagtes Dokument auch nachreichen?


    Gruß
    Christian

  8. #87
    Avatar von ayap

    Registriert seit
    07.08.2008
    Beiträge
    242
    ... nochmal, falls du das übersehen hast:

    guckst du da: >>>>> www.thailaendisch.de

    da steht doch alles!!!
    ausführlich!!!
    für jeden verständlich!!!

  9. #88
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    - persönlich erscheinen, denn mal will sehen, ob du nicht bescheuert sprich nicht rechtsfähig bist,
    Da muss ich dir widersprechen, bescheuert zu sein ist kein Hinderungsgrund für die Eheschließung, sonst wäre ich das erste Mal wohl kaum verheiratet gewesen.

  10. #89
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    [QUOTE=Streifenkarl;822627]Wir können diese Dokument ja erst holen, wenn meine Freundin in Deutschland ist, aber die Anmeldung zur Eheschließung nehme ich ja schon ohne Sie vor, wenn ich ihre Dokumente habe.


    Wirkt sich dies negativ auf die Vergabe des Visums aus oder kann ich besagtes Dokument auch nachreichen?



    Die Bescheinigung der thailändischen Botschaft in Berlin brauchst Du nicht, sie wohnte ja noch nicht in Deutschland zuvor, oder?
    Alles andere was man für Dokumente bei einer Eheschließung in Deutschland braucht, bekommst Du von Deinem Standesamt.
    Steht wirklich alles bei Beglaubigte Thai-Übersetzungen, Deutsch/Thailändische Heirat
    Ich habe heute die Papiere von der dt. Botschaft erhalten. Danke Frau Hartung.
    Meine Standesbeamte hat mir eine Stunde später einen Termin gegeben, alles paletty. Jetzt kommt nur noch die Stufe OLG, aber die längste Zeit hat es wohl gedauert..

    Gruß wansau

  11. #90
    Avatar von Streifenkarl

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    26
    Meine Verlobte will heute den Antrag auf Visa ausfüllen, weiß aber nicht was bei folgendem Punkt eintragen soll...

    "Ich beantrage die Aufenthaltserlaubnis fur..... tage/monat/jahr."

    Kann da jemand helfen?

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder nach Deutschland holen
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.10.12, 12:30
  2. Schwiegermutter nach Deutschland holen
    Von hananga im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.09.07, 02:41
  3. Freundin aus LOS mal nach DL holen ?!
    Von dl2nep im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 15:42
  4. Thailänderin nach Schulvisum nochmal nach Deutschland holen
    Von silence34 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.05, 04:48