Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 115

Freundin nach Deutschland holen

Erstellt von Streifenkarl, 08.02.2010, 21:26 Uhr · 114 Antworten · 21.154 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    [QUOTE=Streifenkarl;813254] ..


    Da wir kein Ehefähigkeitszeugnis benötigen, soll Antrag auf Befreiung gestellt werden (übernimmt das Standesamt, wenn die Anmeldung auf Eheschließung erfolgt). Ich denke mal nicht, dass meine Freundin schon vorab in Deutschland sein wird, so dass ich eine Beitrittserklärung von ihr ausfüllen lassen muss, damit ich die Anmeldung auch alleine vornehmen kann. Bekomme ich diese bei meinem Standesamt, gibt es das Dokument auch auf Englisch? Muss ich es zu meiner Freundin schicken oder könnte ich es auch scannen und per Mail zu ihr schicken?

    @Streifenkarl
    ich hatte die Beitrittserklärung meiner Freundin zu Hause ausfüllen lassen. Als ich sie beim Standesamt abgeben wollte, sagte mir die Angestellte, dass sie sehen müsste wie meine Freundin sie unterschreibt. Auch mein bitten es doch so zu akzeptieren schugen fehl. Sie hatte sogar in Thai und Deutsch ( Latein ) unterschrieben.
    Das Ende von Lied ich muss nun eine neue Beitrittserklärung ausfüllen lassen und ein vereidigter Anwalt oder die Dt. Botschaft muss sie beglaubigen. Soviel zum Thema gute Zusammenarbeit mit dem Ämtern.

    Gruß Wansau

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Streifenkarl

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    26
    Leute ihr seid einfach die besten. Ohne eure Tips und den Tip mit der Seite von Kiesow würden mir meine eh schon wenigen Haare wohl gänzlich ausfallen. lol

    Habe mir jetzt alles relevante auf der Kiesow Seite durchgelesen und meine Wissenslücken gestopft bekommen.

    Habt besten Dank.

    Ich werde Euch in gewissen Abständen über die Fortschritte unseres Vorhabens Ehe auf dem Laufenden halten.


    Liebe Grüße
    Christian

  4. #73
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    150
    Und vermeide unter allen Umständen zu erwähnen, dass Ihr Euch in Pattaya kennen gelernt habt!!!

  5. #74
    Avatar von burma1

    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    [
    @Streifenkarl
    ich hatte die Beitrittserklärung meiner Freundin zu Hause ausfüllen lassen. Als ich sie beim Standesamt abgeben wollte, sagte mir die Angestellte, dass sie sehen müsste wie meine Freundin sie unterschreibt. Auch mein bitten es doch so zu akzeptieren schugen fehl. Sie hatte sogar in Thai und Deutsch ( Latein ) unterschrieben.
    Das Ende von Lied ich muss nun eine neue Beitrittserklärung ausfüllen lassen und ein vereidigter Anwalt oder die Dt. Botschaft muss sie beglaubigen. Soviel zum Thema gute Zusammenarbeit mit dem Ämtern.
    So ein Blödsinn Deiner Standesbeamtin. Zur standesamtlichen Trauung muss/sollte ein vereidigter Übersetzer dabei sein.
    Bei meiner Frau wurde die Beitrittserklärung in Abwesenheit akzeptiert.

  6. #75
    Avatar von burma1

    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von Cybersonic Beitrag anzeigen
    Und vermeide unter allen Umständen zu erwähnen, dass Ihr Euch in Pattaya kennen gelernt habt!!!
    Genau, am besten er sagt, dass sie sich auf den Reisfeld in Korat kennengelernt haben.

  7. #76
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    150
    Zitat Zitat von burma1 Beitrag anzeigen
    Genau, am besten er sagt, dass sie sich auf den Reisfeld in Korat kennengelernt haben.
    Obwohl, sicher öffnet es Türen und Tore, wenn er sagt, dass er 1 mal in Thailand war, nämlich für 3 Wochen in Pattaya und er und seine dort an der Bar kennen gelernte neue Freundin es mit ihrer gemeinsamen Zukunft ganz doll ernst meinen.
    *Ironie aus*

  8. #77
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von burma1 Beitrag anzeigen
    So ein Blödsinn Deiner Standesbeamtin. Zur standesamtlichen Trauung muss/sollte ein vereidigter Übersetzer dabei sein.
    Bei meiner Frau wurde die Beitrittserklärung in Abwesenheit akzeptiert.
    ??? das ist aber meist anders, da wird fast jeder aktzeptiert, der beide Sprachen einigermaßen beherrscht.

  9. #78
    Avatar von burma1

    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ??? das ist aber meist anders, da wird fast jeder aktzeptiert, der beide Sprachen einigermaßen beherrscht.
    Ich kann es sogar bezeugen, dass die Beitrittserklärung ohne Probleme bei uns akzeptiert wurde.
    Und das in Abwesenheit meiner Frau.

  10. #79
    Avatar von Streifenkarl

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    26
    Ich habe noch mal eine kleine Verständnisfrage zum exakten Ablauf...


    Meine Freundin hat bereits an Dokumenten beschafft:

    Geburtsurkunde
    Personenstandsbescheinigung
    Melderegisterauszug
    und noch eine zweite Ledigkeitsbescheinigung


    1.) Sie ist damit vor rund 5 Wochen zur dt. Botschaft in BKK
    2.) dt. Botschaft BKK prüft Dokumente
    3.) dt. Botschaft BKK schickt Original (alles beglaubigt und übersetzt) zu mir
    4.) Ich gehe damit + meinen Dokumenten (Pass, Geburtsurkunde, Ledigkeitsbescheinigung) + Beitrittserklärung zum Standesamt
    5.) Ich mache Anmeldung zur Eheschließung
    5.1.) Frage: Kriege ich vom Standesamt noch ein Dokument mit nach Hause?
    5.2.) Beim Standesamt wurde mir gesagt, ich benötige kein Ehefähigkeitszeugnis. Habe von denen auch ne Liste bekommen, was ich für Doks brauche und welche sie noch braucht. Wird das E-Zeugnis wirklich nicht gebraucht?

    6.) nä. Monat Prüfung A1
    7.) Sie bekommt Deutsch A1 Zertifikat
    8.) Ich schicke ihr per Mail noch mal Kopien ihrer Dokumente + Kopien meiner Dokumente + Verpflichtungserklärung
    9.) Sie wieder zur dt. Botschaft BKK und beantragt Heiratsvisum
    10.) dt. Botschaft BKK prüft das alles noch einmal und kontaktiert Ausländerbehörde / Innerdeutsche Behörde in Hamburg, ggf, schickt dt. Botschaft BKK die Dokumente zu meiner Behörde, damit diese über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt wird
    11.) meine Behörde scheckt auch noch mal alles
    12.) meine Behörde schreibt mich noch mal an, weil eventuelle Fragen
    13.) Visa wird bewilligt oder ... auch nicht
    14.) Wenn Visa bewilligt, kommt sie nach BRD
    15.) Wir gehen beide zum Einwohnermeldeamt und melde sie bei mir mit an (wegen Wohnsitz)
    16.) Wir beide eiern nach Berlin, um dort "Bescheinigung der thail. Botschaft, dass in der Botschaft keine Ehe geschlossen wurde und keine Ehehindernisse bestehen" dieses nette Dokument zu beantragen
    16.1.) Frage: Wozu wird Dokument aus Punkt 16 benötigt? Welche Dokumente müssen wir mit nach Berlin nehmen?

    17.) Standesamt und OLG haben in der Zwischenzeit unsere Dokumente geprüft
    17.1.) Was prüft Standesamt und OLG an unseren Dokumenten? Kriegen wir von denen auch noch irgendeinen Bescheid?

    18.) Wenn alles OK ---> HEIRAT
    19.) Wieder zum Einwohnermeldeamt und für den Aufenthaltstitel + Arbeitserlaubnis beantragen


    20.) HAPPY TOGETHER!!!


    Ist das so alles richtig, habe ich alles verstanden?

  11. #80
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282
    5.1.) Frage: Kriege ich vom Standesamt noch ein Dokument mit nach Hause?

    -> Wenn alles durch ist, eine Bescheinigung für die AB und sicherlich einen Kostennote für das OLG.

    5.2.) Beim Standesamt wurde mir gesagt, ich benötige kein Ehefähigkeitszeugnis. Habe von denen auch ne Liste bekommen, was ich für Doks brauche und welche sie noch braucht. Wird das E-Zeugnis wirklich nicht gebraucht?

    -> EFZ wird nur für eine Heirat in TH benötigt, du musst aber eh die gleichen Papiere bringen.


    10.) .... ggf, schickt dt. Botschaft BKK die Dokumente zu meiner Behörde, damit diese über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt wird

    -> Nicht ggf., sie schickt das in der Tat.


    16.1.) Frage: Wozu wird Dokument aus Punkt 16 benötigt? Welche Dokumente müssen wir mit nach Berlin nehmen?

    -> Das wir eigentlich sehr selten verlangt, meist wenn die Dame mal in DE früher war und nicht evtl. in der Botschaft geheiratet hätte .. macht meist keinen Sinn, aber manche Standesbeamte sichern sich doppelt ab.


    17.) Standesamt und OLG haben in der Zwischenzeit unsere Dokumente geprüft
    17.1.) Was prüft Standesamt und OLG an unseren Dokumenten? Kriegen wir von denen auch noch irgendeinen Bescheid?

    -> OLG macht im Prinzip die Arbeit für Theiland und erstellt ein EFZ (mal salopp gesagt), weil TH keine EFZ ausstellt. Die AB wird normalerweise auch erst dem Visum zustimmen, wenn alle Voraussetzungen erfült sind, und das ist nach dem Go des OLG und damit dem Go des Standesamtes, das nun geheiratet werden kann. Es gibt auch ABs, die lassen in der Tat die Damen früher rein, ist aber eine Ausnahme und kein Rechtsanspruch.

    19.) Wieder zum Einwohnermeldeamt und für den Aufenthaltstitel + Arbeitserlaubnis beantragen

    -> Läuft bei uns über die AB, in Stadtstaaten ist das manchmal anders. Arbeitserlaubnis wird mit der AE automatisch erteilt.


    20.) HAPPY TOGETHER!!!

    Hoffentlich.

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder nach Deutschland holen
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.10.12, 12:30
  2. Schwiegermutter nach Deutschland holen
    Von hananga im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.09.07, 02:41
  3. Freundin aus LOS mal nach DL holen ?!
    Von dl2nep im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 15:42
  4. Thailänderin nach Schulvisum nochmal nach Deutschland holen
    Von silence34 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.05, 04:48