Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Freundin möchte mich besuchen kommen

Erstellt von ThaiKai, 21.08.2014, 15:01 Uhr · 34 Antworten · 5.044 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von ThaiKai Beitrag anzeigen
    ....................Was ist denn wenn man keine 888 Euro mindestens verdient
    Keine 888 Euronen zusammen bekommen und dann eine Thai-Freundin einladen wollen?? Manchmal kann man (ich) nur noch mit dem Kopf schütteln. Visum, Visaservice, Flug, Kosten in Deutschland usw......da sind schnell 2.000 Euro weg. Aber "wir" habens ja......

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ThaiKai

    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    6
    Ich bringe meiner Freundin deutsch bei und ich habe ihr auch ein Deutsch-Thailändisch Sprachbuch mit Sprach CDs geschenkt. Sie hat sich darüber echt gefreut.
    Der Gedanke war auch, das es nicht schlecht wäre wenn sie schonmal die Sprache etwas beherrscht.
    Sie versucht mir auch etwas thailändisch beizubringen, aber ich muss echt sagen das vieles sich gleicht anhört. Da komme ich richtig durcheinander. LOL

  4. #13
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.323
    Zitat Zitat von ThaiKai Beitrag anzeigen
    Ich bringe meiner Freundin deutsch bei und ich habe ihr auch ein Deutsch-Thailändisch Sprachbuch mit Sprach CDs geschenkt. Sie hat sich darüber echt gefreut.
    ehrenwert, ich bin dir da echt ein büschen dankbar, ich treff ja nicht so häufig Mädels dort die auch Deutsch können, hoffe dann mal das sie auch recht hübsch ausschaut

  5. #14
    Geo
    Avatar von Geo

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    77
    @ThaiKai

    lesenswert bzgl. Besucher Visa:

    Schengen-Visum

  6. #15
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.885
    Zitat Zitat von ThaiKai Beitrag anzeigen
    ich muss echt sagen das vieles sich gleich anhört. Da komme ich richtig durcheinander
    solange es sich "gleich" anhört, geht es ja noch -- aber wehe, wenn es nur noch "ähnlich" klingt

  7. #16
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von Geo Beitrag anzeigen
    @ThaiKai

    lesenswert bzgl. Besucher Visa:

    Schengen-Visum
    Letzte Änderung 2007!!!

    Sollte uns das nicht zu denken geben? Seit dem hat sich einiges geändert.

    Eine Visaagentur einzuschalten ist sinnlos. Nur rausgeschmssenes Geld.
    Entweder deine Holde kommt durch die Willkürattacken der Göttin in der deutschen Botschaft oder nicht.

  8. #17
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    ... Eine Visaagentur einzuschalten ist sinnlos. Nur rausgeschmssenes Geld. ...
    Hmmmm, in der Regel wird man natürlich nie wirklich wissen, ob es nicht auch ohne Agentur geklappt hätte.
    Gibt ja ausreichend Fälle, wo es einfach so und ohne professionelle Unterstützung eine Einreiseerlaubnis gab.

    Zumindestens stellt eine gute Agentur aber sicher, dass alle geforderten Papiere vorhanden sowie richtig ausgefüllt sind und der Kandidat "gebrieft" ist. Das kann manchem dann schon ein paar Mark wert sein. Und bestimmt auch ab und an helfen.*

    Von daher würde ich die Agenturen nicht so pauschal als "sinnlos" beurteilen.



    * nicht umsonst wird ja auch hier von einem gestandenen Geschäftsmann und Praktiker auf diese Möglichkeit verwiesen

  9. #18
    Geo
    Avatar von Geo

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    Letzte Änderung 2007!!!

    Sollte uns das nicht zu denken geben? Seit dem hat sich einiges geändert.
    Es geht auf dieser Seite nur um das Interview in der Botschaft und die Rückkehrwilligkeit - da hat sich gar nichts geändert.
    Wenn alle das vorher aufmerksam lesen und beachten würden - bräuchten sie hinterher auch nicht auf die Botschaft schimpfen

  10. #19
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Tramaico beauftragen...

    Kostet Geld, ist aber 100 % seriös und fast ebenso erfolgreich.
    ...der kann auch die visavergabe nicht beinflussen.

    deutsche botschaft schwierig JA !!! die goennen dir nicht ,deinen doedel zu verstecken , sind "moralapostel"

    vor 1998 wars noch mgl beim interview zu sagen "arbeite in pattaya in einer snackbar ,wie jedes andere maedchen auch" - VISA ERTEILT ( war bei meiner ersten so 1991 - da konnte man noch ehrlcih antworten)

    heute wollen die moralapostel doch nur noch belogen werden ( naja die farangs auch, keine aus der bar,dafuer eine unischw..... oder internetschw... oder sonstiges)

    beim letzten visa hatte meine getrickst und auf anstaendig gemacht
    geld war lange auf bank, dazu firmenpappier,etc und nur 2 wochen beantragt weil sie ja wieder arbeiten muss.

    kotz kotz und es gab visa

    ehrlichkeit zieht heute nicht mehr

    viel spass mit den moralaposteln

  11. #20
    Avatar von 3imWeggla

    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    7
    Hallo ThaiKai,

    die Botschaft scheint da sehr streng zu sein. Hat sie Verwandtschaft in Deutschland? Dann sollen die sie einladen. Das steigert die Chancen deutlich. Leider ist es so dass die Botschaft nicht mitteilt warum ihr Visaantrag abgelehnt wurde. Es kann sein das die Botschaft meint drei Wochen seien zu lang. Mir hat mal jemand empfohlen bei der Dauer zwei, drei oder vier Wochen anzugeben. Die Botschaft sucht sich dann das richtige raus. Weiß aber nicht ob es wirklich funktioniert.

    In der Botschaft in Bangkok gibt es eine Dame vom Goethe Institut die für relativ wenig Geld(150 Baht?) beim Ausfüllen der Visaanträge behilflich ist.

    Falls die Verwandtschaft die Verpflichtungserklärung nicht übernehmen kann kannst Du die Verpflichtungserklärung abgeben. Da gibt es zwei Arten: entweder du verdienst genug oder Du hinterlegst eine Sicherheitsleistung.
    Je nachdem wo Du wohnst kann das sehr unterschiedlich sein.
    Google mal nach Verpflichtungserklärung + deiner Stadt bzw. deinem Landkreis.

    Hier das Berechnungsbeispiel meiner zuständigen Ausländerbehörde:
    Ein Alleinstehender lädt eine Person ein 1.045,04 € (Einlader) plus 393,30 € (Gast) plus 100,00 € (Aufschlag für etwaige Pfändung)
    ergibt ein nachzuweisendes Nettoeinkommen von mindestens 1.538,34 € monatlich

    Hier Berlin:
    …..monatliches Nettoeinkommen
    in Höhe von mindestens 909 EUR erforderlich. Für
    jeden weiteren Erwachsenen erhöht sich der Betrag um
    283 EUR, …
    wären also 1192 Euro die Du netto verdienen musst

    Die Sicherheitsleistung würde bei mir 3000 Euro betragen, andere Ausländerbehörden verlangen teils deutlich weniger. Es gibt auch welche die akzeptieren Sicherheitsleistungen überhaupt nicht.
    Allerdings ist das Alles nicht in Stein gemeißelt. Wenn Du z. B. im Öffentlichen Dienst arbeitest oder schon lange bei deinem Arbeitgeber beschäftigt bist kann durchaus auch ein geringeres Nettoeinkommen akzeptiert werden.

    Auf der Webseite der deutschen Botschaft in Bangkok gibt’s ein Kontaktformular. Frag die mal direkt. Ich hab immer kompetente Antworten bekommen.
    Und frag auch deine zuständige Ausländerbehörde.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Schwägerin möchte uns besuchen..aber
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.09, 23:26
  2. Bin neu hier und möchte mich vorstellen
    Von jochen53 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.09, 06:23
  3. Meine Freundin will mich heiraten!!!!!
    Von frisco im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.04, 18:05
  4. bin neu hier, möchte mich vorstellen
    Von nuum23 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.01.02, 22:06