Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Freund braucht Hilfe

Erstellt von wansau, 30.09.2010, 20:53 Uhr · 57 Antworten · 7.550 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    So das Baby ist geboren. Bei der Einreise hat niemand nach einem Rückflugticket gefragt. Alle 3 sind wohlauf. Sie ist mit einem Tourivisum gekommen, aber nun kann sie erstmal bleiben.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wansau, hoffe, dass dies klappt, wäre mir aber nicht so sicher.

  4. #53
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    So nun noch mal kurz zusammengefasst. Für solche die es ebenfalls vorhaben.
    Wie in Tread zu lesen war, hatte ja mein Freund sein Baby in DL ohne verheiratet zu sein bekommen.
    Die Aufschlüsselung der Kosten sind mir jetzt bekannt.
    Die Entbindung kostete 920 Euro, und für das Kind mußte er nochmals 360 Euro bezahlen. Also wirklich überschaubare Kosten. Das die Entbindung im Krankenhaus ambulant erfolgte, hatte ich ja schon erwähnt. Trotzdem ist uns eine Position der Kostenrechnung sauer aufgestoßen. In beiden Rechnungen werden Kosten aufgeführt, die als Ausbilungskosten mit je 63 Euro zu Buche schlagen. Er meinte, dass bei der Entbindung eine Schwesternschülerin zugegen war. Der man den Entbindungsvorgang erklärte, dass heißt, das junge Ding hat zugeschaut und dafür darf mein Freund auch noch 126 Euro bezahlen. Warum verrechnet man so etwas bei privatfinanzierte Geburten? Normalerweise, werden die Kosten ja von den Krankenkassen getragen.... da kann man ja die Schwesternschülerin mit abrechnen... eigenartige Prozetur... und dann gleich 2x.

    Gruß wansau

  5. #54
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    soweit ich weiss ist der Zuschlag unabhängig von dem Umstand ob eine Schwesterschülerin anwesend ist. Das ist ein Umlagebetrag zumindest in Lehrkrankenhäusern.

    Überleg mal: Da kommt ein Scheich und zahlt selbst, ... der soll dann nix dazu beitragen. Ein Freiberufler der privat versichert ist, zahlt auch selbst und kann dann halt mit der PKV abrechnen, ausser es gibt einen Vertrag zwischen Krankenhaus und der PKV.

  6. #55
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Er meinte, dass er bei den Rückflug ca. 1000 Euronen sparen könnte, die hier besser anzulegen seien.

    Gruß wansau[/QUOTE]

    Als ich damas von Deutschland nach Thailand auswanderte, nahm ich auch ein einfachTicket, doch als ich bezahlen musste, war der Schreck groß auch beim Reisebüro, die Ersparniss war fast null, das Konnte der Chef des Reisebüros auch kaum glauben. Ich hätte leichter getan, ein normalöes Ticket gekauft und den Rückflugteil dann veräussert

  7. #56
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Teddy, Du bist etwas hinterher.
    Ja ich weiß, die meisten one-way- tickets sind nicht viel billiger als hin und zurück. Das sollte aber mehr sarkastisch sein. Weil er wußte, dass er hier für die Geburt noch zahlen muss.
    Ich wollte am Schluss nur nochmal aufzeichnen, dass es möglich ist seine unverheiratete Frau in DL entbinden zu lassen. Ich glaube @ zulun, hatte dass selbe Problem und hat sich dann für eine Entbindung in Thailand entschieden. Es ist natürlich auch immer ein Risiko dabei. Man hofft ja nicht auf Komplikationen. Aber der behandelnde Artzt, welcher mein Sportskamerad ist, sagte das Geburtsgewicht der Mädchen ist meisst nicht so hoch, da sollte man von einer normalen Geburt ausgehen. Hat ja wie ich schrieb auch alles geklappt.
    Franky ist mir schon bewußt, dass man das so machen kann. Finde es trotzdem vom Krankenhaus etwas ungewöhnlich, die Schwesternschülerkosten auf eine Privatperson umzulegen. Hätte man auch kulanter sein können.

    Gruß wansau

  8. #57
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wenn die meisten Krankenhäuser kaum Gewinne, eher Verluste machen, dann sollten sie auf eine regelgerechte Abrechnung verzichten?

  9. #58
    Avatar von beerchang

    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    979
    moin
    ich musste auch alles aus eigener Tasche bezahlen,
    waren mit Rueckenmarksnarkose so an die 2000 Euronen,incl.einigen Untersuchungen..
    Ab dem Zeitpunkt,da meine Tochter das Licht der Welt erblickte--wurde alles bezahlt,da versichert.

    Haette sie sich 30 min. mehr Zeit gelassen--dann waer ein Kaiserschnitt eingeleitet worden
    und ich waer superpleite gewesen.
    Beerchang

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Freund aus Preetz fährt nach Korat
    Von Lukchang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.10, 19:31
  2. Neuling braucht Hilfe
    Von denianer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.06, 17:27
  3. Hilfe bitte! Freund in Thailand vermisst!
    Von Audrey im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.03, 01:03