Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

Freund braucht Hilfe

Erstellt von wansau, 30.09.2010, 20:53 Uhr · 57 Antworten · 7.558 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016

    Freund braucht Hilfe

    Also, ein Freund von mir bekommt in kürze Besuch von seiner Freundin aus Vietnam. Sie hat ein 3 Monatsvisum und möchte im November das gemeinsame Kind in DL zur Welt bringen. Soweit so gut. Er hat nun "nur" den Flug von Hanoi nach Frankfurt gebucht. Grund, nach der Geburt wird sie in DL bleiben können, zur Betreuung ihres Kindes. Da sie aber mit einem befristeten 3 Monatsvisum einreist, muss sie bei der Einreise einen Rückflug vorweisen? Man sieht ihr die Schwangerschaft deutlich an.
    Wäre nett wenn jemand auch den dazugehörigen Gesetzesverweis benennen kann.
    Er meinte, dass er bei den Rückflug ca. 1000 Euronen sparen könnte, die hier besser anzulegen seien.

    Gruß wansau

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Kann das nicht ganz schön teuer werden, da die Freundin nicht krankenversichert ist?

  4. #3
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von Henk Beitrag anzeigen
    Kann das nicht ganz schön teuer werden, da die Freundin nicht krankenversichert ist?
    Darum geht´s ja nicht, er weiß dass er die Geburt bezahlen muss. Hätte er auch in Vietnam, aber so hat er sie wenigstens hier. Zuvor haben wir auch gedacht, dass er das Visa nicht bekommt, wegen der Krankenversicherung. Niemand versichert eine Schwangere. Aber nun hat sie das Visum und die Frage lautet: Brauch sie ein Rückflugticket?

  5. #4
    expatpeter
    Avatar von expatpeter
    Wie konnte sie denn das Visum ohne Rückflugticket bzw. Reservierung bekommen?
    Kommt sie mit einem gültigen Visum an, liegt das ganz an der Grenzkontrolle, ob
    sie nach dem Rückflug gefragt wird.
    Um sicher zu gehen, könnte man ihr eine Reservierung machen, die man dann nicht
    nutzt. Dann hat sie was in Händen. Qatar Air gibt zum Beispiel gar keine Tickets mehr
    aus bei Internetbuchung.
    Meine Frau hat in Berlin jedes Mal anfängliche Schwierigkeiten bei der Einreise. Dann
    bin ich aber dabei und kann das klären.

  6. #5
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375
    Hallo
    kommt drauf an in welcher Woche sie ist siehe mal http://www.frauenarzt.de/1/2007PDF/0...2-schwerin.pdf wenn dieses gegeben ist braucht sie garnichts mehr weil sie zuhause bleibt. Sonst die Botschaft anrufen ob Rückflug bestätigung ausreicht alles andere ist Kaffesatz lesen.

  7. #6
    antibes
    Avatar von antibes
    Sie fliegt ja von Vietnam aus. Kann mir nicht vorstellen daß sie es dort so genau nehmen.

    Meine Frau flog Ende 2003 von D nach Thailand. Da sie schon im 8. Monat schwanger war bedurfte es einige Überredungskünste daß die LH sie noch mitnahm. Ich glaube wir hatten ein ärztliches Attest dabei.

  8. #7
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Danke für die Antworten.
    Das mit dem Flug von Hanoi nach Frankfurt ist geklärt. Die Vietnamairlines nimmt sie mit, auch im 8 Monat. Sogar bis 14 Tage vor der Geburt. Dann jedoch mit Schreiben vom Arzt.
    Die Botschaft in Hanoi wollte weder KV noch Flugticket sehen.
    Er will nun wissen, ob sie bei der Einreise Probleme bekommt, wenn sie kein Rückflugticket vorweisen kann. Ich denke schon, aber jeder weiß doch, dass sie nach der Entbindung in DL bleiben kann. Ist eine verzwickte Situation. Möglicherweise muss er versuchen ein RFT reservieren zu lassen.

  9. #8
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Nur so ein Gedanke, wie sieht es den mit einer Reiserücktrittsversicherung aus.
    Weiß nicht ob die in so einem Fall bezahlen, informieren billiger währe es allemal

  10. #9
    antibes
    Avatar von antibes
    Ich habe mich nochmals an die Situation mit dem Flug meiner Frau erinnert. Ich hatte das Attest eines sehr guten Kinderarztes, das die Unbedenklichkeit bescheinigte. Trotzdem hatte ich bei der ganzen Aktion ein ungutes Gefühl.

    Daher nicht nur Attest holen, sondern auch sorgfältig untersuchen lassen. Mutter und Kind dürfen keiner Gefährdung ausgesetzt werden.

  11. #10
    Avatar von beerchang

    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    979
    hallo Leute

    ich musste die Geburt meiner Kleinen auch selbst bezahlen,
    dann hofft mal,dass alles auf natuerlichem Weg ohne Komplikationen geht.

    30 min vor Kaiserschnitt entscheidung entschied sich meine Kleine ,dass der normale Weg der bessere sei,
    so kostete mich das Ganze nur ca.3000 Euronen,Stand Septrember 2002.

    Beerchang

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Freund aus Preetz fährt nach Korat
    Von Lukchang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.10, 19:31
  2. Neuling braucht Hilfe
    Von denianer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.06, 17:27
  3. Hilfe bitte! Freund in Thailand vermisst!
    Von Audrey im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.03, 01:03