Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Freiberuflich als Designerin in Thailand: Machbar oder Mission impossible?

Erstellt von fioncelle, 08.03.2013, 11:36 Uhr · 46 Antworten · 4.902 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von fioncelle

    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    99

    Question Freiberuflich als Designerin in Thailand: Machbar oder Mission impossible?

    Tach zusammen,

    zuerst mal eine Kurzfassung über meine jetzige Situation: Ich habe einen Job als Designerin, mit WP und allem drum und dran, Bezahlung eher dürftig, reicht zwar zum überleben, aber langsam platzt mir da die Hutschnur. Abgesehen davon, dass ich total unterfordert bin, sind da noch einige andere Dinge vorgefallen, die nicht wirklich gemäss dem unterschriebenen Vertrag waren, und noch einiges mehr; ich erspar Euch aber lieber die Einzelheiten.

    Natürlich könnte ich mich zurücklehnen und mich freuen, dass ich überhaupt einen Job in meinem Beruf bekommen habe, aber ich würde mir nur was vormachen und langsam wird mir der ganze Stress zu viel. Ich habe in der Zwischenzeit schon ein paar Anfragen für externe Projekte bekommen und so kam mir die Idee, dass ich als Freelancerin durchstarte. Das geht in Thailand aber nur, wenn man eine Firma gründet, meine Freundin würde als Partnerin mit einsteigen. Die "Firma" soll nur dazu dienen, dass ich ein Visum+WP haben kann, damit legal in Thailand (und auch ausserhalb) agieren kann. Da ich von daheim (oder wo auch immer ich mich gerade befinde) arbeiten kann, entfallen Kosten für Büro und Ähnliches. Und da wird's jetzt schon schwierig: Wenn ich das richtig verstanden habe, brauche ich 2mio THB, die hab ich nicht, und dann noch 4 Angestellte, die brauch ich nicht. Was die 2mio THB angeht, habe ich von einigen gehört, dass man mit ein paar juristischen Tricks von hinten durch die Brust ins Auge diese Reglung umschiffen kann, wie aber das Problem mit den Angestellten lösen?

    Ansonsten bleibt mir nur noch die Option, dass mir eine Firma ein WP zur Verfügung stellt und ich quasi als "Unterfirma" mein eigenes Ding durchziehen kann. Weiss sonst noch jemand Rat?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    da wird schon noch Rat kommen,

    soweit wie ich weiß bist Du gut und besser gestellt mit ner Firmengründung in Singapur oder Hongkong, aber darüber sollen sich mal lieber
    die Leute austauschen die davon richtig Ahnung haben und das bereits so durchziehen, ich hoffe da auch noch was bei zu lernen.

  4. #3
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Ich hab keine Ahnung in dem Bereich. Aber als Hintergedanke, wie gut sind Deine Chancen als Noname einen lukrativen Auftrag an Land zu ziehen und wie gut sind Deine Chancen als Subcontractor fuer einen grossen Fisch einen lukrativen Auftrag an Land zu ziehen?

  5. #4
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    och, heutzutage kann man son eigenes Label auch mit Hilfe von Youtube und sonstigen Plattformen sehr gut puschen....


    da gabs doch die zwei Londoner Studenten mit ihren bunten Ganzkörperkondomen, die hams ja vorgemacht z.b.

    viele Musikgruppen heutzutage vermarkten sich auch auf diese Weise, das kann schon klappen


    sogenannte morphsuitse, soviel ich mitbekommen habe war das weltweit ein Hit und die Jungs sind damit zu Millionären geworden

    morphsuits.jpg

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    oder anders gefragt,

    wie kriegt man den Auftrag,

    bekommt die Person, sprich Du, den Auftrag,
    egal welche Firma auf Deiner Visitenkarte steht, Thailand oder anderswo;

    oder bekommst Du den Auftrag nur aks th. Firma ?

    normalerweise holt man sich die work permit unter dem Regenschirm von einer anderen Firma, siehe sunbeltasia,
    doch ich kann weder die Konkurenz, das Wegbeissen, noch das Denunziationsrisiko abschätzen,

  7. #6
    Avatar von fioncelle

    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    99
    Also ganz so schrill ist die Realität nicht, man wird davon kein Millionär, größere Projekte schafft man auch gar nicht alleine. Die meisten Designer können sich einigermassen über Wasser halten, allerdings ist regelmässiger Geldeingang nicht immer gegeben, da ist also gutes Haushalten mit Geld angesagt, man muss sich den Hintern "ab-networken" und immer auf der Hut sein, dass man einen nicht übers Ohr haut. Und überhaupt arbeitet man unterm Strich mehr Stunden, als in einem Vollzeit-Job. Nichtsdestotrotz, die Flexibilität und die Freiheit sich die Zeit selbst einteilen zu können machen es die Strapazen wert, es ist aber wirklich nicht jedermann's Sache.

    Wie gesagt, ich erwarte in meinem Fall nicht den Riesenauftrag, es werden eher viele kleine. Als Einzelperson kann ich kleine bis mittelgroße Projekte realisieren, vom Logo, Visitenkarte, über Illustration und Webseite und User Interface Design. Und sollte mir doch mal was "Grosses" in die Finger kommen, müsste ich mir halt Verstärkung holen.

  8. #7
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    ach sooooooooooo


    Webdesignerin, naja das ist ja was anderes, ich dachte Du machst in Mode

    da kanns natürlich eng werden

  9. #8
    Avatar von fioncelle

    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ach sooooooooooo


    Webdesignerin, naja das ist ja was anderes, ich dachte Du machst in Mode

    da kanns natürlich eng werden
    Webdesignerin stimmt nicht ganz, meine eigentliche Berufsbezeichnung ist "Kommunikations-Designerin", darunter kann sich aber kein Schwein was vorstellen. Im Prinzip entwickele ich Konzepte für das gegebene Projekt und wähle die passenden Medien aus, Webdesign kann ein Teil davon sein, muss aber nicht. Das Gute ist, dass ich mich nicht auf einen Bereich beschränken muss, somit wird es nie langweilig und man mutiert nicht so leicht zum Fachidioten. Eigentlich ist der überwiegende Teil meiner Arbeit Print und Illustration, ab und an darf ich mich bei Webseiten mit Wordpress austoben.

  10. #9
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Eröffne eine Firma in Hong Kong und falls du Auifträge hast, die unbedingt über eine Thai Firma abgerechnet werden müssen, könnten wir das z.B. für dich tun. Natürlich gegen einen geringen Anteil, aber dann hättest du kein Risiko.
    Ich kenne auch viele, die das ganz privat machen, das ist dann halt illegal, aber die Chancen, dass es auffliegt, sind extrem gering.

  11. #10
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    E
    Ich kenne auch viele, die das ganz privat machen, das ist dann halt illegal, aber die Chancen, dass es auffliegt, sind extrem gering.
    sehe ich auch so, du arbeitest hinter verschlossenen tueren oder privat. nur nicht damit angeben ,ball flach halten. und wenn wirklich dabei soviel heruaskommt,das es sich lohnt eine firma aufzumachen, dann mache es spaeter, ne firma bekommst du auch ohne 2mio thb hin, da gibt es div.moeglichkeiten, und das ganze geht schon mit 50k baht, fuar alles ohne EK.
    mit den laufenden kosten und angestellten , dann haste eben pro forma 4 , kostet dich die sozi versicherung etc, aber biste mit monatlich auch unter 30k dabei ( 50k fuer dich x SVB , 4x den oblig. Svb fuer angestellte , und noch die paar baht fuer ein abwicklungsbuero, da musst du natuerlich die richtigen finden, ist naemlich auch vieeeelll abzocke auf dem markt mit erheblichen leistungs und preisdiffernezen )

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BKK nach CNX - aktuell machbar?
    Von maglen55 im Forum Touristik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.11.11, 20:09
  2. Schengenvisum - mission impossible
    Von Philip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 07:36
  3. Uuups! Räucherofen machbar??????
    Von Retepom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.07.06, 02:55
  4. Mafia, Mission Fairplay
    Von Frank_Heise im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.02, 10:48