Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

Fragen zum Education-Visa (ED-VISA)

Erstellt von Andyman, 23.07.2013, 11:34 Uhr · 50 Antworten · 5.673 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Andyman

    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    22
    Erst einmal vielen Dank an alle Beteiligten dieser Diskussion. Tolles Forum :-)

    So, ich war gestern bei der Schule und habe meinen Unterricht gebucht und ED-Visa beantragt. Wird schon klappen mit den Reisen, erste Ausreise nach 180 Tagen, kurz nach Verlängerung, dann habe ich ja fast 90 Tage um zurück zu kommen.

    Aber eine Frage habe ich noch. Lese im Netz immer was von ED-Visa Single und Multiple Entry. Habe es immer so verstanden, dass es für ED-Visas nur Single Entry gibt und man für jede Ausreise ein Re-Entry Permit benötigt.

    Hier unter dem Link werden beispielsweise die beide Visa-Arten beim ED erklärt:

    http://www.inter.kmutt.ac.th/prospec...t_How%20to.htm

    Stimmt das? Kann ich dann ein Multiple Entry beantragen und muss dann nicht jedes Mal 1.000 THB bezahlen?

    Danke.

    Gruß
    Andy

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Zitat Zitat von Andyman Beitrag anzeigen
    Lese im Netz immer was von ED-Visa Single und Multiple Entry. Habe es immer so verstanden, dass es für ED-Visas nur Single Entry gibt und man für jede Ausreise ein Re-Entry Permit benötigt.

    Hier unter dem Link werden beispielsweise die beide Visa-Arten beim ED erklärt:

    http://www.inter.kmutt.ac.th/prospec...t_How%20to.htm

    Stimmt das? Kann ich dann ein Multiple Entry beantragen und muss dann nicht jedes Mal 1.000 THB bezahlen?

    Danke.

    Gruß
    Andy
    Waere was Neues. Ich kann nicht bestaetigen, dass es das nicht gibt, aber davon habe ich noch nichts gehoert.

    Waere natuerlich die ideale Loesung fuer Deine "Probleme".

  4. #43
    Avatar von Andyman

    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    22
    Ich frage mal im Konsulat in Essen wenn ich wieder in Deutschland bin.

  5. #44
    Avatar von Andyman

    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Waere was Neues. Ich kann nicht bestaetigen, dass es das nicht gibt, aber davon habe ich noch nichts gehoert.

    Waere natuerlich die ideale Loesung fuer Deine "Probleme".
    So, ich habe mit dem Konsulat in Essen und Stuttgart telefoniert. Beide erklärten mir, dass wenn ich ein ED-VISA mit Mehrfacheinreisen nehme, ich nicht mehr zur IMMI muss, dafür muss ich aber alle 90 Tage das Land verlassen und bekomme bei der Einreise wieder 90 Tage...und das so lange, wie das VISA gültig ist (also 1 Jahr).

    Ich habe denen mehrfach gesagt, dass ich von so einer Regelung noch nie gehört habe und alle die mir, sei es in Foren oder im Bekanntenkreis, berichteten, ausnahmslos alle 90 Tage zur Immigration müssen um ihren Aufenthalt zu verlängern. Konsulat meinte, dann haben die nur das Single Entry Visa und wollen wohl das Land nicht verlassen müssen für die Verlängerung. Daher der Weg zur Immi.

    Also entweder oder scheint es mir zu heißen. Single Entry, dann kann man im Land bleiben und muss NUR zur Immi, oder man wählt Multiple Entry und kann reisen soviel man will, MUSS aber spätestens nach 90 Tagen das Land kurz verlassen, bekommt dann aber wieder 90 Tage bei der Einreise.

    Komisch nur, dass KEINER, weder hier noch in anderen Foren jemals von dieser Möglichkeit gesprochen hat!

    Auch in meinem Infobogen den ich von der Schule bekommen habe steht, das ich alle 90 tage zur Immi muss und ich vor jeder Ausreise ein Re-Entry kaufen muss, sonst ist das Visa futsch.

    Genau wissen werde ich es wohl erst nachdem ich eingereist bin. Zur Sicherheit werde ich mal in BKK bei der Immi nachfragen, ich befürchte aber die werden mir erzählen das ich alle 90 Tage kommen muss, damit sie auch schön die 1900 THB kassieren können

    Man, ist das alles verwirrend :-(

    Gruß
    Andy

  6. #45
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Gott, was ist das alles kompliziert.
    Man kann sich in Thailand auf zweierlei Weisen länger aufhalten:

    1. Man kommt mit einem Non-Immi-Visum Multiple Einreisen nach Thailand. Bei jeder Einreise nach Thailand bekommt man eine 90-tägige Aufenthaltserlaubnis in den Reisepaß gestempelt. Dann muß man - zumindest kurz - Thailand verlassen und - wenn gewünscht - wieder einreisen. Deshalb, weil man ja alle 90 Tage wieder ausreisen muß, muß man natürlich auch nicht alle 90 Tage zur Immi fahren, um denen zu melden, daß man nun schon über 90 Tage im Lande verweilen würde.

    2. Man kommt mit einem Non-Immi-Visum nach Thailand, verwandelt dieses aber moeglichst umgehend in eine One-Year-Permission to Stay um. Was auf Deutsch heißt: Jahresaufenthaltsgenehmigung. Wie der Name schon zaghaft andeutet, darf man da ein ganzes Jahr lang in Thailand sich aufhalten. Ist also wie mit dem Treuen Husar.
    Der Preis für diesen Vorteil: nicht alle 90 Tage zur Grenze zu fahren etc. - ist: Man muß alle 90 Tage zur Immigration hin und eine sogenannte 90-Tage-Meldung abgeben. Eigentlich eine Meldung, daß man schon über 90 Tage sich in Thailand befindet. Was ja mit Weg No. 1 schlicht verboten ist.
    Es gibt einen Wermutstropfen für die Leute, die eine Jahresaufenthaltsgenehmigung haben. Sollten die einmal Thailand verlassen wollen, weil sie mal kurz nach Hongkong oder sonstwo hinfliegen wollten, dann brauchen die ein sog. Re-Entry Permit. Gibbet in einfach oder in multiple. Sonst wäre halt die Jahresaufenthaltsgenehmigung futsch bzw. futschikatchio.

    Und so stellt sich halt am Schluß immer wieder heraus, daß die Deutschen Ehemänner die groeßten Probleme mit ihrem Gehirn haben.
    Weg No. 1 ist der Weg über ein Visum, das ein Jahr lang gültig ist. Weg No. 2 ist der Weg über einen Aufenthaltstitel, der ein Jahr lang gültig ist.

    Warum das so schwierig sein soll für den Teutschen Mann?
    Einfach mal die Thai-Frau fragen. Die ist nämlich zumeist nach Deutschland zuerst eingereist mit einem Heiratsvisum oder - nach Heirat in Thailand - mit einem Familienzusammenführungs-Visum. So die dann in D angekommen - und evtl. auch dort erst geheiratat hat - hat die dann einen Aufenthaltstitel bekommen.

    Aber vielleicht sollten wir das ja auch vergessen. Schließlich sind es ja unsere thail. Frauen, die ja so doof sind, so einfache Unterschiede nicht zu bemerken.

    Frau, was ist das alles so verwirrend.

  7. #46
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von Andyman Beitrag anzeigen
    wenn ich ein ED-VISA mit Mehrfacheinreisen nehme, ich nicht mehr zur IMMI muss, dafür muss ich aber alle 90 Tage das Land verlassen und bekomme bei der Einreise wieder 90 Tage...und das so lange, wie das VISA gültig ist (also 1 Jahr).
    Der Normalfall ist halt Single Entry. Dann macht man nach 90 Tagen eine Verlängerung für ein Jahr und muss sich in dieser Zeit alle 90 Tage melden.

    Solltest du mit Multiple-Entry Visum einreisen, dann hast du die Wahl. Du MUSST nicht das Land verlassen, denn du kannst das Multiple Entry Visum so wie das Single Entry Visum zu einer Verlängerung des Aufenthalts verwenden. Du brauchst dann für eine Ausreise kein Reentry-Permit, weil das Visum ja noch gültig ist und du damit bei jeder erneuten Einreise wiederum 90 Tage bekommst. Oder du reist alle 90 Tage aus (so wird das Multiple Entry Visum in der Regel verwendet), dann brauchst du dich um die Aufenthaltsverlängerung sowie um die 90-Tage-Meldungen gar nicht zu kümmern.

    Multiple Entry Visa werden von denjenigen bevorzugt die viel unterwegs und selten mehr als drei Monate im Land sind. Der große Vorteil dabei ist dass man mit der Immigration nichts zu tun hat, der Nachteil ist aber dass man nach Ablauf der Gültigkeit im Ausland ein neues Visum beantragen muss. In den Nachbarländern Thailands sollen Multiple Entry Visa schwer zu bekommen sein.

  8. #47
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833
    um nun die Ausländer mit unzureichenden Finanzmittel aus Thailand zu entsorgen,

    wurde das ED Visum geändert;

    Stricter requirements, new application forms for ED visa extensions - Thai visas, residency and work permits - Thailand Forum

  9. #48
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Für mich ein nachvollziehbarer Schritt.
    Wieder eine (scheinbare?) Lücke geschlossen.

  10. #49
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833
    die Reaktion sind durchaus gemischt,

    I've heard this was coming. Here's a real beauty. I'm a Buddhist monk. In the past, I was given a "R" visa for religious study's. Now they are giving foreign monks, yep, you got it, a "ED" visa.. and asking us for proof of income.. we're monks, we don't have an income..
    will man ausländische Mönche nun auf dumme Gedanken bringen,

    oder wird es eine Absage an ausländische Mönche ?

  11. #50
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Für Mönche gibt's wohl ne Ausnahmeregelung.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Infos zu Education Visa
    Von Ahriman im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.07.11, 11:04
  2. Visa gegen Bezahlung - Star Visa Service
    Von Dhien im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.02.09, 19:43
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.08, 11:12
  4. Visa, Heirat und sonstige Fragen
    Von tomtomHH im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.07.07, 09:52
  5. Fragen zum Tourist Visa
    Von maphrao im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.12.06, 17:12