Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Frage zum Non-Immigrant-B Visum

Erstellt von Harry1, 24.02.2008, 17:02 Uhr · 16 Antworten · 2.845 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Harry1

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    221

    Re: Frage zum Non-Immigrant-B Visum

    vielen dank für die info Lupus.

    gruß
    Harry

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Frage zum Non-Immigrant-B Visum

    Zitat Zitat von Lupus",p="567110
    Meine Freunidn war mit eine ED Visum in Thailand und hat jetzt einen Job in einem großen Hotel angefangen. Visum (und WorkPermit) wurde alles in Thailand geregelt. Hat allerdings länger als 30 Tage gedauert...
    Ja das geht... macht euch keine Sorgen, wenn die Firma, also der Arbeitgeber sagt das sie das uebernehmen, wuerde ich mir das schriftlich geben lassen..... und aus die Lucie!

  4. #13
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Frage zum Non-Immigrant-B Visum

    Zitat Zitat von Lupus",p="567110
    Meine Freunidn war mit eine ED Visum in Thailand und hat jetzt einen Job in einem großen Hotel angefangen. Visum (und WorkPermit) wurde alles in Thailand geregelt. Hat allerdings länger als 30 Tage gedauert...
    Ja das geht... macht euch keine Sorgen, wenn die Firma, also der Arbeitgeber sagt das sie das uebernehmen, wuerde ich mir das schriftlich geben lassen..... und aus die Lucie!

  5. #14
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Frage zum Non-Immigrant-B Visum

    Ich würde lieber mit einem 60 tage visum einreisen. Also um dein Visa in ein Non B zu ändern muß dein altes Visa noch 21 Tage gültig sein. Auch brauchst du Abschlußzeugnisse und Führungszeugnis kommt auch gut, alle diese Dokumente müssen übersetzt und von der deutschen Botschaft beglaubigt sein. Dann bekommst du ein Non B 90 tage Visum mit diesem Visum bekommst du dann eine Workpermint und mit dieser Workpermint kannst du dann dein Non B 90 Tage in ein Non B Jahresvisum umwandeln. Und Passbilder brauchst du auch noch. Naja für die Kosten sollte eigentlich deine Firma aufkommen und die Teamoney Zeremonie führt bestimmt auch die Compenay durch.
    Viel Glück

  6. #15
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Frage zum Non-Immigrant-B Visum

    Liest sich wie die typische Boiler Room Konstellation, von denen etliche bereits in der Vergangenheit in Bangkok ausgehoben wurden. Dutzende Auslaender der verschiedensten Nationalitaeten OHNE entsprechendes Visum und Workpermit wurden abgeschoben.

    Fuer eine Visumsumwandelung wird zumindest ein von einer Auslandsvertretung erteiltes Visum benoetigt, sei es auch nur ein Touristenvisum. Auf Basis Einreise ohne Visum (visa exempted stay) kann kein Visum (Non Immigrant) innerhalb des Landes erteilt werden, das Grundvoraussetzung fuer eine Aufenthaltsgenehmigung bzw. eine Arbeitserlaubnis ist.

    Kein Timesharing okay, aber vermutlich "Financial Services", dass heisst es sollen Aktien (von existenten oder nicht existenten Firmen) an den Mann gebracht werden.

    Zwei zufriedene schwedische Arbeitnehmer = vermutlich bekommen sie Provision fuer Anwerbung neuer Kollegen.

    Es ist nicht einfach fuer ein thailaendisches Unternehmen auslaendische Arbeitnehmer zu beschaefigen, speziell wenn es auch um einen Jahresaufenthalt geht, es sei denn die Firma ist BOI gestuetzt. Viele auslaendiche Arbeitnehmer, keine vorherige Unterstuetzung bei der Erwirkung eines Non-Immigrant, erst einmal Einreise ohne Visum, Flugkostenerstattung nach Geschaeftsabschluessen?

    Liest sich wie PlaRah, kurzum ueberaus fischig.

    Ratschlag: Finger davon lassen.

  7. #16
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Frage zum Non-Immigrant-B Visum

    [quote="Samuianer",p="567163"]
    Zitat Zitat von Lupus",p="567110
    Meine Freunidn war mit eine ED Visum in Thailand und hat jetzt einen Job in einem großen Hotel angefangen. Visum (und WorkPermit) wurde alles in Thailand geregelt. Hat allerdings länger als 30 Tage gedauert...
    ED = NON IMMIGRANT Basis Education.

    Nach der derzeitigen bestehenden Regelung kann eine Arbeitserlaubnis bzw. Aufenthalterlaubnis auf Basis jeglicher Non Immigrant Kategorie erteilt werden (frueher nur B oder O wenn O auf Basis Versorgung eines thailaendischen Staatsbuergers erteilt wurde).

    Ein Non Immigrant wird auf jeden Fall benoetigt und dieses kann NUR im Ausland erteilt werden bzw. durch Umwandlung eines anderen Visums (z. B. Touristenvisum) im Lande.

  8. #17
    Avatar von Harry1

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    221

    Re: Frage zum Non-Immigrant-B Visum

    vielen dank Tramaico,
    ich habe dir eine PM geschickt.

    gruß
    Harry

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Visum
    Von jan8814 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.11, 12:45
  2. Non Immigrant Visum
    Von Christian1969 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.09, 07:36
  3. Eine Visum Frage
    Von Maik im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.04.08, 08:10
  4. Frage zur Gültigkeit Non-Immigrant Visa
    Von kcwknarf im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 19:09
  5. Frage zum Visum f. Thailand
    Von Sapanta im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.04, 21:45